Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Deutsche Schule gewinnt Europäischen eTwinning-Preis

Das Pestalozzi-Gymnasium in Unna erhält den Europäischen eTwinning-Preis in der Alterskategorie 12 bis 15 Jahre.

Preisträger des Pestalozzi-Gymnasiums Unna bei der Verleihung des Deutschen eTwinning-Preises auf der Didacta 2018 in Hannover.

Auszeichnung auch mit dem Deutschen eTwinning-Preis: Monika Schwarze (Mitte)

Mit dem Projekt "ICT World 2017", das fächerübergreifend Mathematik und Kunst verbindet, hat die Lehrerin Monika Schwarze vom Pestalozzi-Gymnasium Unna (Nordrhein-Westfalen) die Jury überzeugt. In der Alterskategorie 12 bis 15 Jahre wurde es zum Siegerprojekt gekürt. Die am Projekt beteiligten Lehrkräfte sind der Meinung, dass die Förderung des computergestützten Denkens (Computational Thinking) bei Schülerinnen und Schülern wichtige Fähigkeiten für das künftige Berufsleben entwickelt. Mit Partnerschulen in Finnland, Frankreich, Lettland, Spanien und Tschechien haben sich die deutschen Jugendlichen kreativ mit Geometrie befasst und sich beispielsweise gegenseitig Aufgaben gestellt, in denen bewegte Objekte mit der Software Geogebra als Animation nachzubauen waren. Ebenso haben sie mit der Programmiersoftware SCRATCH kleine Spiele entwickelt und animierte Glückwunschkarten erstellt. Dieser Erfolg ist für die Schule gleichsam die Kirsche auf der Torte, denn erst im Februar wurde das Projekt auf der Didacta in Hannover mit dem Deutschen eTwinning-Preis ausgezeichnet.

Die Nationale eTwinning-Koordinierungsstelle beim PAD hat gemeinsam mit der französischen Koordinierungsstelle den Spezialpreis für "Bürgerschaft" (Citizenship) gesponsert. Dieser Preis geht an das Projekt "La Estrella Digital", eine französisch-spanische Kooperation. Im Projekt haben die Schülerinnen und Schüler ihre Kompetenzen beispielsweise in den Bereichen Information, Kommunikation, Sicherheit und Problemlösung durch Zusammenarbeit in internationalen Gruppen erweitert mit dem Ziel, digitale Bürger zu werden.

Aus europaweit insgesamt rund 700 eingereichten Projekten hat eine europäische Experten-Jury die insgesamt 14 Gewinnerprojekte in den drei Alterskategorien sowie acht Spezialkategorien ermittelt.
Der Europäische eTwinning-Preis wird einmal jährlich verliehen. Bewerben können sich Projekte, die bereits das Europäische eTwinning-Qualitätssiegel erhalten haben.

Alle ausgezeichneten Projekte sehen Sie hier.

nach oben Seite drucken