Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Die beste Vorbereitung für Ihr Erasmus+ Projekt 2019

Der PAD unterstützt Schulen mit einer Projektskizzenberatung und dem kompakten Leitfaden für Erasmus+ 2019. So stellen Sie bereits jetzt die Weichen für einen erfolgreichen Antrag im kommenden Frühjahr.

dylan-gillis-533818-unsplash

Das Projektskizzenformular hilft Schulen und dem PAD, den Erasmus+ Antrag 2019 vorzubereiten

Alles, was Schulen und vorschulische Einrichtungen wissen müssen, um von Erasmus+ 2019 zu profitieren, hat der PAD jetzt im "Kurzleitfaden für Schulen und vorschulische Einrichtungen" auf 20 Seiten zusammengefasst.

Wer bereits eine Idee für eine europäische Schulpartnerschaft hat, kann das Projektskizzenformular ausfüllen und erhält beim PAD eine ausführliche Beratung.

Die Antragstermine im kommenden Jahr liegen für Projekte zur europäischen Lehrerfortbildung (Erasmus+ Leitaktion 1) am 5. Februar und für europäische Schulpartnerschaften und strategische Partnerschaften (Leitaktion 2) am 21. März. Die Förderchancen sind so gut wie noch nie, da die EU-Kommission erneut mehr Mittel zur Verfügung stellt als im laufenden Jahr. Vor allem Schulen, die in Deutschland ein Erasmus+ Projekt (Leitaktion 2) koordinieren wollen, haben sehr günstige Bedingungen für eine Antragstellung sowie alle Antragsteller aus Deutschland in der Leitaktion 1 (Genehmigungsquote 2018: ca. 95 %).

Ermöglichen Sie Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern Auslandsaufenthalte an Partnerschulen. Öffnen Sie die Schule für Freunde aus Europa und nutzen Sie europäische Fördergelder des Programms Erasmus+ für Schulentwicklung und Qualitätssicherung. Erasmus+ 2019 – es lohnt sich!

Laden Sie hier das Projektskizzenformular herunter

Kurzleitfaden für Schulen zu Erasmus+ 2019 [PDF-Datei]

Alle Informationen zu Erasmus+ Schulbildung auf einen Blick

 

nach oben Seite drucken