Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

"Erasmus+ legt bereits in der Schule den Grundstein für europäische Lebenswege"

Über die Zukunft des EU-Bildungsprogramms Erasmus+ sprach der PAD mit Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Porträt

Dr. Georg Schütte ist Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

"Erasmus+ steht wie kein anderer Begriff für die Möglichkeit, Europa selbst zu erleben, Kontakte zu anderen Europäerinnen und Europäern zu knüpfen und einzigartige Erfahrungen fürs Leben zu sammeln“, stellt Dr. Georg Schütte fest. Als Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung ist er an der Weiterentwicklung des europäischen Bildungsprogramms beteiligt, das 2021 Erasmus+ ablösen soll. Für ihn ist es nicht nur wichtig, dass durch die geplante Mittelsteigerung mehr Menschen an Erasmus+ Projekten teilnehmen können. Es sollen auch Hindernisse abgebaut werden für Menschen, die im aktuellen Programm noch nicht so gut erreicht werden.

Dr. Georg Schütte ist überzeugt, dass die europäische Bildungszusammenarbeit nicht nur Bildung und Forschung besser verzahnen und die Berufsbildung stärken soll. Erasmus+ sollte bereits bei den Kindern beginnen, um den Grundstein für den europäischen Gedanken zu legen. "Die Schülerinnen und Schüler kommen durch Erasmus+ Projekte sehr früh mit Europa und mit Kindern aus anderen europäischen Ländern in Kontakt. So entwickeln sie im jungen Alter ein Verständnis für kulturelle Vielfalt und ein stärkeres Interesse, auch später während ihrer Ausbildung oder ihres Studiums ins Ausland zu gehen. Insofern ist Erasmus+ ein Grundstein für europäische Lebenswege.“

Lesen Sie das gesamte Interview mit Dr. Georg Schütte

 

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken