Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

eTwinning ermöglicht europäische Schulzusammenarbeit mit Jordanien

Seit Februar 2018 ist Jordanien als siebtes Land zu den eTwinning Plus-Staaten gestoßen und kann sich damit an eTwinning-Projekten beteiligen. 

Ansicht von Amman (Jordanien)

Ansicht von Amman (Jordanien)

Jordanische Schulen können dank eTwinning Plus seit kurzem Online-Partnerschaften zu Schulen des eTwinning-Netzwerks knüpfen. Dies ermöglicht dem arabischen Land, die bestehenden Beziehungen zur Europäischen Union im Bildungsbereich, beispielsweise im Rahmen der Hochschulbildung von Erasmus+, weiter zu vertiefen.

Ebenso wie Schulen in den eTwinning Plus-Staaten Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldau, Ukraine und Tunesien steht jetzt auch Lehrkräften aus Jordanien die Möglichkeit zur Projektzusammenarbeit mit allen eTwinning-Ländern offen.

Seit 2013 wird das eTwinning-Netzwerk mit eTwinning Plus um Staaten der Europäischen Nachbarschaft erweitert, um Partnerschaften mit diesen Staaten zu ermöglichen und damit den Austausch zu intensivieren. Bei Interesse können Lehrkräfte deutscher Schulen sich mit der deutschen eTwinning-Koordinierungsstelle in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zu den eTwinning Plus-Staaten

nach oben Seite drucken