Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

eTwinning unterstützt digitales Lernen

Aufgrund der Schulschließungen in Deutschland sind alternative Formen der schulischen Zusammenarbeit gefragt. eTwinning bietet Möglichkeiten zum Online-Lernen für alle Schulformen und Altersgruppen.

Frau mit Smartphone arbeitet am Laptop

Möglichkeiten des Onlinelernens; Bild: MyLifeGraphic/ Shutterstock.com

Zunächst wurden Erasmus+ Projekttreffen und Austauschbegegnungen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus abgesagt. Inzwischen haben bundesweit praktisch alle Schulen geschlossen. Vor diesem Hintergrund kann eTwinning zumindest einen Baustein liefern, um den Austausch zwischen Lehrkräften untereinander zu erleichtern und Schülerinnen und Schülern das Lernen von zu Hause aus zu ermöglichen. Denn mit eTwinning stellt die Europäische Kommission eine kostenlose geschützte Plattform für schulische Lernaktivitäten zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt in wenigen Schritten auf etwinning.net. Nach der Freischaltung durch die Koordinierungsstelle haben Lehrkräfte Zugang zu ihrem persönlichen Arbeitsbereich "eTwinning Live". Dort können sie sich mit Kolleginnen und Kollegen vernetzen, an Fortbildungen teilnehmen sowie eigene Online-Projekte durchführen.

Auch wenn eTwinning grundsätzlich für europäischen Austausch angelegt ist, sind ebenso Unterrichtsprojekte zwischen deutschen Schulen möglich. Lehrkräfte können mit Kolleginnen und Kollegen anderer deutscher Schulen ein Projekt gründen und erhalten damit Zugriff auf ein virtuelles Klassenzimmer, den TwinSpace, den sie frei gestalten und in dem sie gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern arbeiten können.

Innerschulische Zusammenarbeit mit eTwinning

Für alle eTwinning-Staaten, die von Schulschließungen während der Coronavirus-Pandemie betroffen sind, besteht vorübergehend die Möglichkeit, innerschulische eTwinning-Projekte zu gründen und so die Online-Arbeit an der Schule zu fördern. eTwinning möchte damit Schulen unterstützen, in denen mehrere Kolleginnen und Kollegen digitales Lernen gemeinsam und beispielsweise fächerübergreifend ermöglichen wollen. Bei diesem Sonderfall ist die Zuammenarbeit auf die jeweilige Schule beschränkt, das heißt, solchen Projekten können nachträglich keine weiteren Mitglieder aus anderen Schulen beitreten. Zudem ist keine Bewerbung für Auszeichnungen wie Qualitätssiegel oder Preise möglich.

Infoveranstaltungen online: Wie funktioniert eTwinning?

Als Schnelleinstieg für eTwinning bieten wir mehrere Termine als "offene Sprechstunde" sowie Thementreffs an:

Wer sich informieren möchte, welche Möglichkeiten sich mit eTwinning für den täglichen Unterricht eröffnen, kann an einem einführenden Webinar unserer Moderator/-innen teilnehmen:

Antworten auf häufige Fragen zu eTwinning finden Sie hier.


eTwinning für Erasmus+ Schulpartnerschaften

Die Erasmus+ und eTwinning-Moderator/-innen bieten Webinare speziell für laufende Erasmus+ Schulpartnerschaften an und zeigen praxisorientiert, wie Lehrkräfte den TwinSpace für die Zusammenarbeit online nutzen können:


Tipps für den digitalen Unterricht 

Online-Fortbildungen zu vielen verschiedenen Themen finden Lehrkräfte außerdem in der Rubrik "Berufliche Fortbildung" in eTwinning Live.


Unterrichtsmaterial

Ideen für den online-gestützten Unterricht bieten zudem eTwinning-Projektkits. Das sind Anleitungen mit Vorschlägen, wie die Zusammenarbeit im Rahmen eines eTwinning-Projekts ablaufen kann. Der PAD stellt auf seiner Website einige Kits als gedruckte Version oder im PDF-Format zum Herunterladen zur Verfügung:

Weitere Vorschläge zu Projektkits für alle Altersgruppen und zahlreiche Fächer sind auf dem europäischen eTwinning-Portal zu finden.

Darüber hinaus bietet auch das "School Education Gateway" der Europäischen Union im Bereich "Teacher Academy" kostenlose Webinare, Onlinekurse und digitales Unterrichtsmaterial an.

Internationaler Austausch / Corona

Dank engagierter Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler geht der Austausch trotzdem weiter - mit vielen kreativen Ideen und digitalen Möglichkeiten. Lesen Sie mehr

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken