Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

»EUnited – Europa verbindet«

Die 67. Runde des Europäischen Wettbewerbs lädt Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen dazu ein, sich Gedanken über Gemeinsamkeiten und verbindende Elemente bei Europäern und Europäerinnen zu machen.

Motiv des 67. Europäischen Wettbewerbs: zwei Hände formen ein Herz vor gemalter Europakarte

Bild: Nina Trautsch / Europäischer Wettbewerb

Für welche Werte steht Europa? Was davon ist Kindern und Jugendlichen besonders wichtig? Und was sollte Deutschland tun, um die europäischen Werte zu stärken? Der Europäische Wettbewerb ruft dazu auf, Fragen wie diese kreativ und medial vielfältig anzugehen. Während jüngere Kinder beispielsweise bekannte Kinderbuchhelden oder Märchenfiguren zum Leben erwecken, befassen sich ältere Schülerinnen und Schüler mit Themen wie Frieden, Umwelt- und Klimaschutz sowie ihren Visionen für ein zukünftiges Europa. Alle Aufgaben können auch in internationalen eTwinning-Projekten bearbeitet werden.
Arbeitshilfen zu den einzelnen Themen werden im Lauf des Sommers aktualisiert und stehen für die Bearbeitung zum Schuljahresbeginn 2019/20 auf der Webseite des Europäischen Wettbewerbs zur Verfügung. 

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands. Sein Ziel ist es, Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, europäische Fragestellungen zu bearbeiten und sie beispielsweise mit Texten, Bildern, Videos, Comics oder Songs umzusetzen. 

Der Einsendeschluss für den klassischen Wettbewerb liegt je nach Bundesland zwischen dem 1. und 15. Februar 2020. eTwinning-Projekte können ihren Beitrag bis zum 1. März 2020 einreichen.

Informationen auf der Website des Europäischen Wettbewerbs

Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb mit eTwinning

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken