Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Europa zuhause – zuhause in Europa

Der Europatag am 9. Mai ist ein guter Anlass, um sich mit dem neuen EU-Programm Erasmus+ zu befassen und europäischen Austausch digital zu erleben und vorzubereiten.

Lehrer mit EU-Pullover vor blauem Hintergrund, links davon das Logo der Europawoche 2021

Die Europawoche 2021 findet vor allem digital statt - genauso wie derzeit der europäische Austausch an Schulen. Trotzdem lohnt es sich, mit Erasmus+ langfristig zu planen. Foto: Unsplash/ Henri Ljarrrige Lombrad

Am 9. Mai 1950 sprach der französische Außenminister Robert Schuman in einer Rede von seiner Vision einer europäischen Zusammenarbeit – diese „Schuman-Erklärung“ gilt heute als Grundsteinlegung für die Europäische Union. Der Europatag erinnert jährlich daran. 2021 werden der Europatag und die Europawoche vom 1. bis 9. Mai unter dem Motto „Europa zuhause – zuhause in Europa“ vor allem digital gefeiert – mit Online-Events und verschiedenen Angeboten zur Beteiligung.
Im Europäischen Haus in Berlin findet beispielsweise am 9. Mai eine Livediskussion über die Themen Green Deal, Digitalisierung und Europa in der Welt statt. Wer möchte, kann vorab Fragen an die Expertinnen und Experten einreichen.
Auch bei Erasmus+ finden sich diese Themen wieder:  Inhaltliche Schwerpunkte des neuen EU-Programms sind unter anderem digitaler Wandel, Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In der Kurzversion des Programmleitfadens und hier auf der Website finden Sie alle Informationen zur Erasmus+ für Schulen, Kitas und Kindergärten im Überblick.

Europäischen Austausch vorbereiten und online erleben

Auch wenn internationale Begegnungen an Schulen in Europa momentan leider noch nicht stattfinden können, so gibt es trotzdem viele Möglichkeiten, Austausch zu erleben und vorzubereiten:

  • Am 18. Mai 2021 endet um 12:00 Uhrdie erste Antragsrunde für Kurzzeitprojekte (Short Term Mobility Projects) – ein neues Format, welches Schulen eine Art Schnupperprojekt mit Erasmus+  ermöglicht.  Bei offenen Fragerunden am 3. und 4. Mai können Antragssteller noch kurz vor Ablauf der Frist konkrete Fragen zu den Formularen stellen und sich Hilfe für die letzten Schritte holen.
  • Die Akkreditierung bei Erasmus+  ist für Schulen und Kitas die erste Wahl, wenn es um die Entscheidung für einen Förderweg geht. Einmal akkreditiert, können sie bis 2027 regelmäßig sogenannte „Mobilitäten“ finanzieren – also beispielsweise Schüleraustausch, Fortbildungen im Ausland oder Begegnungen mit Partnerschulen. Im Herbst 2021 gibt es die nächste Chance, sich akkreditieren zu lassen.

Mit eTwinning bietet Erasmus+ eine sichere und kostenlose Plattform an, die es Lehrkräften ermöglicht, europäische Projekte online durchzuführen und Kontakte im Ausland zu knüpfen. Gerade in der aktuellen Situation kann es sinnvoll sein, die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Ländern zunächst digital zu beginnen und so gute Grundlagen für spätere Austauschbegegnungen mit Erasmus+ zu schaffen. Anfang Mai finden zahlreiche Onlineseminare für Einsteigerinnen und Einsteiger statt – melden Sie sich rechtzeitig an:

Alle aktuell angebotenen Onlineveranstaltungen des PAD finden Sie auch im Veranstaltungsbereich auf der Website. Weitere Informationen zum Europatag und der Europawoche 2021 können Sie auf der Website der Europäischen Kommission nachlesen.

Internationaler Austausch / Corona

Dank engagierter Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler geht der Austausch trotzdem weiter - mit vielen kreativen Ideen und digitalen Möglichkeiten. Lesen Sie mehr

Austausch digital

Um internationale Schulpartnerschaften aufrecht zu erhalten oder zu ergänzen und Schülerbegegnungen zu ermöglichen, stellt der PAD Möglichkeiten des digitalen Austauschs vor, die auch finanziell gefördert werden.

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken