Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Europäischer Tag der Sprachen

Am 26. September steht die Sprachenvielfalt in Europa im Mittelpunkt. Unterrichtsmaterialien, Veranstaltungen und Wettbewerbe fördern die Begeisterung für Sprachen und internationalen Austausch.

Sticker mit verschiedenen Sprachen auf blauem Hintergrund

Am 26. September wird die Sprachenvielfalt in Europa gefeiert. Foto: PAD

24 offizielle Amts- und Arbeitssprachen gibt es in der Europäischen Union. Aber wie viele Sprachen werden in Ihrem Klassenzimmer, im Freundeskreis, im Lehrerzimmer oder auf der Straße gesprochen? Es wird geschätzt, dass es in Europa ungefähr 225 autochthone Sprachen gibt – dazu kommen noch Muttersprachen von zugewanderten und geflüchteten Personen. Diese sprachliche Vielfalt würdigt der Europäische Tag der Sprachen, der jährlich am 26. September gefeiert und vom Europäischen Fremdsprachenzentrum des Europarates getragen und koordiniert wird. Viele der in diesem Rahmen angebotenen Veranstaltungen, Materialien und Wettbewerbe sind auch für Lehrkräfte und Schulen interessant.

  • Um bei Schülerinnen und Schülern spielerisch das Interesse an Sprachen zu wecken, stehen auf der Website des Europäischen Tags der Sprachen viele Anregungen und Materialien für den Unterricht zur Verfügung: Spiele, Zungenbrecher, interessante Fakten rund um Sprache und ein Selbsttest zur Einschätzung von Fremdsprachenkenntnissen.
  • Beim Wettbewerb Juvenes Translatores der Europäischen Kommission können sich 17-jährige Übersetzungstalente in ganz Europa miteinander messen. Die Teilnehmenden können beliebig aus einer der 24 EU-Amtssprachen in eine andere übersetzen - das ergibt 552 mögliche Sprachkombinationen! 154 davon kamen im Vorjahr zum Einsatz. Bis 20. Oktober haben Schulen Zeit, um sich zu registrieren und anschließend ihre Kandidatinnen und Kandidaten vorzuschlagen.
  • Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Menschen, die gerne und gut mit Sprachen umgehen. Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. Die Anmeldung ist entweder als Team oder als Einzelperson bis zum 6. Oktober möglich.

Fremdsprachen zu erlernen und anzuwenden ist auch ein wichtiges Ziel des internationalen Schulaustauschs. Der PAD bietet deshalb am Europäischen Tag der Sprachen ebenfalls zwei Veranstaltungen an:

Auch beim deutsch-französischen Kontaktseminar "École sans frontières! Schule ohne Grenzen!", können sich deutsche Lehrkräfte mit Kolleginnen und Kollegen aus Frankreich, Belgien und Luxemburg zum Thema „Fremdsprachen erlernen“ austauschen und Partnerschulen für europäische Projektarbeit mit Erasmus+ finden. Diese Veranstaltung findet im Januar 2020 in Saarbrücken statt. Anmeldungen sind noch bis 29. September 2019 möglich.

 

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken