Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Europawahl 2019: Projekte und Unterrichtsideen

Am 26. Mai 2019 wird das Europäische Parlament neu gewählt. Der PAD begleitet das Erasmus+ Projekt "Youth vote for Europe" und unterstützt Schulen dabei, Europa im Unterricht zu thematisieren.

Schülergruppe in der Ausstellung »Erlebnis Europa« im Europäischen Haus in Berlin

Beim Erasmus+ Projekt "Youth votes for Europe" besuchen Schülerinnen und Schüler die Dauerausstellung im Europäischen Haus in Berlin

"Wir waren doch ziemlich aufgeregt, als wir unsere Gastschüler abholten! Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter machten wir Kennenlern-Spiele. Anschließend wurden wir in Gruppen eingeteilt, sodass in jeder Gruppe Schüler aus jeder Nation vertreten waren", berichten die Schülerinnen Belisa und Clara begeistert.

Gemeinsam fertigten sie Plakate zu der Frage »Was bedeutet Europa für dich? « an. Anschließend stellten die polnischen, italienischen und irischen Gäste ihr Land, ihre Stadt und ihre Schulen vor. Die beiden 14-Jährigen besuchen in Halle (Saale) das Giebichenstein-Gymnasiums "Thomas Müntzer" und beteiligen sich am Erasmus+ Projekt "Youth vote for Europe". Während der Begegnungswoche besichtigten sie mit Jugendlichen aus Polen, Italien und Irland den Deutschen Bundestag und die Ausstellung »Erlebnis Europa« im Europäischen Haus in Berlin, diskutierten mit einem Abgeordneten und bereiteten Fragen für Interviews mit Lokalpolitikern vor.

Nach dem ersten Kennenlernen der vier Partnerschulen sind bis zum Frühjahr 2020 noch drei weitere Treffen in Polen, Irland und Italien geplant. "Youth vote for Europe" wird im Rahmen der Leitaktion 2 des EU-Programms Erasmus+ finanziell unterstützt. Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Eindrücke aus dem laufenden Projekt.

Auch der 66. Europäische Wettbewerb thematisiert die anstehenden Europawahlen: Unter dem Motto »YOUrope – es geht um dich!« können Schulklassen je nach Altersgruppe verschiedene Fragestellungen bearbeiten und Preise gewinnen. Mithilfe der Plattform eTwinning können Schülerinnen und Schüler aus Deutschland auch gemeinsam mit Partnerklassen in Europa am Wettbewerb teilnehmen und so grenzüberschreitende Zusammenarbeit erleben. Der Einsendeschluss für eTwinning-Projekte im Europäischen Wettbewerb ist am 3. März 2019.

Mehr Informationen und Anregungen für Unterrichtsprojekte zum Thema Europawahl finden Sie hier.

 

nach oben Seite drucken