Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Jetzt anmelden: Erasmus+ Infoveranstaltungen online

"Short-term Mobility Projects", Kooperationspartnerschaften und „Small-scale Partnerships“ können jetzt mit dem Erasmus+ Programm beantragt werden. Mehr Informationen und Beratung dazu gibt es bei Onlineseminaren im April und Mai.

Lehrkräfte nehmen an Erasmus+ Infoveranstaltung online teil (Symbolbild).

Mehr Budget und mehr Flexibilität: Das neue Erasmus+ Programm ist da. Foto: PAD/Gloger

Die Europäische Kommission hat Ende März mit dem Leitfaden die Details zu Erasmus+ ab 2021 bekannt gegeben. Um Schulen, Kitas, Behörden, Vereine und andere Einrichtungen dabei zu unterstützen, das neue EU-Programm für sich optimal zu nutzen, berät die Nationale Agentur Erasmus+ Schulbildung im PAD alle Interessierten.

Die Informationen zum neuen Programm und den aktuellen Leitfaden finden Sie hier.

Sie wissen bereits, welches Format für Sie das richtige ist? Dann melden Sie sich rechtzeitig für unsere Informationsveranstaltungen im April und Mai an, bei denen wir Ihnen die Details erklären. Bei den offenen Fragerunden können Sie kurz vor Ablauf der Fristen noch konkrete Fragen zu den Antragsformularen stellen und sich Hilfe für die letzten Schritte holen.

"Short Term Mobility Projects": Antragstermin 11. Mai 2021

Small-scale Partnerships: Antragstermin 20. Mai 2021

"Cooperation Partnerships": Antragstermin 20. Mai 2021

Für Schulen, Kitas und andere Einrichtungen, die bereits im Erasmus+ Programm akkreditiert sind, ist eine Antragsstellung in diesen Formaten nicht möglich und auch nicht nötig, da sie das Programm bereits in vollem Umfang nutzen können. Mehr Informationen zur Akkreditierung finden Sie hier.

Die Nationale Agentur Erasmus+ Schulbildung im PAD berät und informiert Sie gerne über die neuen Möglichkeiten ab 2021. An Wochentagen von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 15:30 Uhr  können Sie die kostenlose Erasmus+ Hotline unter 0800 372 76 87 erreichen.

Internationaler Austausch / Corona

Dank engagierter Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler geht der Austausch trotzdem weiter - mit vielen kreativen Ideen und digitalen Möglichkeiten. Lesen Sie mehr

Austausch digital

Um internationale Schulpartnerschaften aufrecht zu erhalten oder zu ergänzen und Schülerbegegnungen zu ermöglichen, stellt der PAD Möglichkeiten des digitalen Austauschs vor, die auch finanziell gefördert werden.

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken