Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Jetzt bewerben: Austausch für deutsche und chinesische Lehrkräfte mit Hospitation

Das Programm "Multiplikatorenaustausch Deutschland-China 2018" bietet Lehrkräften aus vier Bundesländern einen Einblick in den deutsch-chinesischen Schulaustausch. 

Deutsch-chinesische Lehrergruppe - Copyright InterCultur

Bewerbungen sind bis 13. Mai 2018 möglich

Lehrkräfte aller Schulformen aus Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen können sich mit Kolleginnen und Kollegen aus China über ihre Arbeit und die Kultur des Gast- bzw. Heimatlandes austauschen. Damit sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer motiviert werden, über das Programm hinaus die deutsch-chinesische Verständigung sowie den Schüleraustausch zwischen beiden Ländern zu stärken und selbstständig fortzuführen. Die Lehrerinnen und Lehrer gewinnen zudem Impulse für den Umgang mit kultureller Vielfalt, die sie auch in ihren schulischen Alltag im Heimatland einbringen können.

Bewerbungen sind bis zum 13. Mai 2018 möglich. Unter dem Motto "Voneinander lernen und Brücken bauen" verbringen 10 deutsche und 10 chinesische Lehrkräfte im Oktober bzw. November 2018 jeweils 10 Tage in China und Deutschland und teilen Unterrichtsalltag und Wohnung mit ihrem Partner.

Der Multiplikatorenaustausch Deutschland-China ist ein Projekt der Stiftung Mercator mit der InterCultur gGmbH, dem Goethe-Institut e.V. und dem PAD.

Öffnet externen Link in neuem FensterAnmeldungen sind über die Website von InterCultur möglich.
 

nach oben Seite drucken