Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Mit dem MYG-Programm in die USA

Meet Young Germany in Your Classroom: Lehramtsstudentin Dilara sammelt acht Monate lang Unterrichtserfahrung an zwei High Schools in Idaho. Die nächste Bewerbungsfrist für das Programm endet am 31. Januar 2020.

Junge Frau vor Graffitti

Dilara gehört zu den 15 Teilnehmenden am USA-Programm "Meet Young Germany in Your Classroom". Bild: Dilara Keskin

„Das Graffiti im Hintergrund ist eins von vielen beeindruckenden Kunstwerken in der Freak Alley Gallery in Downtown Boise. Boise ist eine kleine bezaubernde Stadt und die Menschen hier sind super lieb und hilfsbereit. Ich bin sowohl an der Boise High School als auch an der Capital High School vertreten“, berichtet Dilara Keskin, die Lehramt für Englsich und Sozialkunde an der Universität Köln studiert und seit Herbst 2019 als Teaching Assistant in den USA eingesetzt ist.

Sie hat bisher sehr gute Erfahrungen gemacht: „Es ist total interessant an zwei verschiedenen Schulen zu unterrichten. Meine beiden Mentorinnen sind super Lehrerinnen und der Lernerfolg ihrer Schüler steht im Mittelpunkt. Am Anfang war ich über die starke Nutzung von digitalen Medien sehr erstaunt und musste mich erstmal daran gewöhnen, doch mittlerweile kann ich mir einen Unterricht ohne ein Smartboard und Laptops kaum mehr vorstellen.“

Im Rahmen des Programms „Meet Young Germany in Your Classroom“ (MYG) können 15 angehende Lehrkräfte acht Monate lang an ausgewählten High Schools in den USA Auslandserfahrung sammeln. Bewerben können sich Studierende ab dem 5. Fachsemester und bereits fertig ausgebildete junge Lehrkräfte aller Fächer und Schularten, die gute Englischkenntnisse nachweisen können und Interesse daran haben, Jugendlichen in den USA ein aktuelles Bild von Deutschland zu vermitteln. Der Einsatz im Unterricht beträgt 35 Stunden pro Woche, einschließlich Vor- und Nachbereitungszeit. Dafür erhalten alle Teilnehmenden ein Stipendium von € 1.000 pro Monat.

Die Teaching Assistants unterstützen nicht nur den klassischen Sprachunterricht, sondern sollen auch durch zusätzliche Angebote, Workshops oder kleine Projekte Begeisterung für die deutsche Sprache und Kultur vermitteln. "Spaß und Schülerorientierung haben hier im Deutschunterricht höchste Priorität. Mir gefällt das und ich übernehme gerne den Unterricht, da auch die Schüler Spaß haben und produktiv teilnehmen. In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien haben wir mit dem German Club deutsche Weihnachtsplätzchen gebacken. Die Capital High School hat einen Klassenraum, in dem sechs kleine Küchen eingebaut sind. Jede Küche hat einen eigenen Ofen, Herd, Kühlschrank und Küchenutensilien – total cool! Zuerst habe ich das Rezept auf Deutsch erklärt und danach haben die Schüler die Plätzchen gebacken. Im Anschluss haben wir die Plätzchen zusammen dekoriert. Für die Schüler war das eine tolle Gelegenheit, Deutsch außerhalb des Unterrichts zu sprechen und wir hatten sehr viel Spaß zusammen,“ erzählt Dilara.

Für das kommende Schuljahr 2020/21 findet das MYG-Programm in den USA vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. Mai 2021 statt, hinzu kommen ein Vor- und ein Nachbereitungsseminar in Deutschland.  Interessenten können ihre Bewerbungsunterlagen noch bis zum 31. Januar 2020 an den PAD schicken.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Mehr Erfahrungen: Mario Hiemer erzählt im Interview von seiner Zeit als Teaching Assistent an der Centennial High School in Pueblo (Colorado) und dem Lebensalltag zwischen Klassenzimmer und Rocky Mountains.

Internationaler Austausch / Corona

Dank engagierter Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler geht der Austausch trotzdem weiter - mit vielen kreativen Ideen und digitalen Möglichkeiten. Lesen Sie mehr

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken