Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Mit Erasmus+ und eTwinning zum Lehrerpreis 2019

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers ist seit 2018 bei Erasmus+ aktiv. Diese Erfahrung nutzte das Team um Lehrer Dr. Gökhan Yetisen zur Erstellung einer App, für die er nun beim Deutschen Lehrerpreis 2019 ausgezeichnet wurde.

Schüler arbeiten mit Tablet

Digitale Bildung funktioniert an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers - dank der Erfahrungen mit Erasmus+ und eTwinning. Foto: T. Prehm / Deutscher Lehrerpreis

In Berlin wurde der „Deutsche Lehrerpreis“ vom Präsident der Kultusministerkonferenz Prof. Dr. R. Alexander Lorz verliehen. Der Sonderpreis der Wochenzeitung DIE ZEIT in der Kategorie „Lehrer: Unterricht innovativ“ ging dabei an ein besonderes Team aus Nordrhein-Westfalen: Klaus Bleckmann, Rolf Grüter, Hendrik Lemm, Verena Michael und Dr. Gökhan Yetisen von der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers. Gemeinsam haben sie die App "PhiloWelt" für den Philosophie- und Ethik-Unterricht entwickelt, die wie ein interaktives Lehrbuch funktioniert.

"Mein Kollege hat die App technisch alleine entwickelt, aber die Motivation dafür kam auch durch unser Erasmus+ Projekt „Languages do IT“, bei dem es darum geht, Sprachkompetenzen und Lernkompetenzen digital zu fördern und zu unterstützen.  Im Rahmen dieses Projekts war er auf einer Fortbildung zum Thema „Make your school more digital“," berichtet Verena Michael, die als Moderatorin auch andere Schulen dabei unterstützt, mit europäischer Projektarbeit anzufangen.

Bereits zum dritten Mal hat die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers erfolgreich ein Erasmus+ Projekt beantragt, jedes Mal ging es dabei auch um Digitalisierung. Aktuell gibt es im Rahmen eines Konsortialprojekts mit der Leitaktion 1 von Oktober 2019 bis Oktober 2021 an der Gesamtschule Fortbildungen zu den Bereichen "Digitales Lernen" und "Verbesserung von Unterrichtsqualität“. Auch Hospitationen an Schulen in Finnland, Estland und Irland sind geplant. Dort möchten sich die Lehrkräfte aus Moers neue Inspiration für die digitale und inklusive Weiterentwicklung ihres Schulkonzepts holen. Die technische Ausstattung ist bereits zum Teil vorhanden: Mit den Erasmus+ Fördergeldern konnten iPads für die Projekatarbeit angeschafft werden.

Diese benötigen die Schülerinnen und Schüler für das Schulpartnerschaftsprojekt im Rahmen der Leitaktion 2 mit Partnerschulen in Valencia (Spanien), Palermo (Italien) und Hummenè (Slowakei). Unter dem Motto „App in den Garten – digital und ganz real mit Erasmus+“  legen alle beteiligten Schulen eigene kleine Gärten an, in denen die Jugendlichen Beobachtungen und Versuche machen können. Ihre Ergebnisse halten sie mit dem iPads digital und in englischer Sprache fest und tauschen sich darüber auf der eTwinning Plattform aus.

„Guter Unterricht“, sagte Yetisen bei der Preisverleihung, sei „beweglich, individuell, emotional und zusammenführend.  Er bindet nicht an Stühle, bleibt stets offen, kennt die Barrieren, bietet Wege an, erzeugt Gefühle und hilft, die Fragmente der Eindrücke in einen Zusammenhang zu führen.“  Das sind hohe Anforderungen an Schulen und Lehrkräfte - für die jedoch im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ die nötigen finanziellen Mittel und Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen.

Über ihre Projektarbeit mit Erasmus+ informiert die Geschwister-Scholl-Gesamtschule auch auf ihrer Hompepage.

Zur Pressemeldung über den ZEIT Sonderpreis für das Projekt „PhiloWelt: iPad App“.

Sie möchten für Ihre Schule oder vorschulische Einrichtung 2020 auch ein Erasmus+ Projekt beantragen? Wir beraten Sie dabei gerne!

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken