Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Musikalisch im Austausch mit den USA

Nicht immer geht es beim Schulaustausch nur um Fremdsprachen. Die Schulpartnerschaft des Domgymnasiums Verden im Rahmen des German American Partnership Program (GAPP) mit einer High School in Illinois zeigt, wie Musik den interkulturellen Austausch ermöglicht.

Junge Männer stehen in einem Chor zusammen und singen. Man sieht ihre Köpfe, Schultern und Notenbücher..

Die Schulchöre der Grayslake North High School in Illinois und des Domgymnasium Verden bei einem gemeinsamen Auftritt.

Eine Partnerschaft mit einer Schule im Ausland pflegen und regelmäßige Schulbegegnungen organisieren – diese Aufgaben übernehmen häufig Lehrkräfte, die selbst Fremdsprachen unterrichten. Dabei bieten auch die sogenannten Nebenfächer wie Kunst, Sport oder Musik interessante Anknüpfungspunkte für interkulturelle Projektarbeit und Austausch.

Kontaktaufnahme über den Kammerchor

Ein Beispiel dafür ist die Partnerschaft zwischen dem Domgymnasium Verden und der Grayslake North High School in Illinois, die der PAD im Rahmen des German American Partnership Program (GAPP) fördert. „Unsere Schule hatte früher einen Austausch mit den USA“, erinnert sich Vanessa Galli, die in Verden Deutsch und Musik unterrichtet und den Kammerchor am Domgymnasium leitet. „Leider hat irgendwann die Ansprechperson in den USA die Schule gewechselt und mein Kollege, der bis dahin den Austausch koordiniert hatte, konnte keine weiteren Begegnungen mehr organisieren.“

Das änderte sich, als ihre Schülerin Merle von einem privat organisierten Auslandsjahr an der Grayslake North High School zurückkehrte und den Kontakt zu Paul Nielsen herstellte, der dort Musik unterrichtet und die Schulband leitet. Mit den Schülerinnen und Schülern aus dem Kammerchor reisten Vanessa Galli und ein Kollege zur ersten Begegnung nach Illinois, wo sie drei Wochen lang in den US-amerikanischen Schulalltag eintauchen konnten. Da an der Grayslake North High School auch Deutsch unterrichtet wird, konnte Paul Nielsen ausreichend viele Gastfamilien organisieren. „Wir haben Lieder auf Deutsch in die USA mitgebracht, aber umgekehrt auch sehr viel von den Chören in Grayslake gelernt. Natürlich gab es ein großes Abschlusskonzert und wir haben auch Lieder auf Deutsch gemeinsam gesungen“, erzählt Vanessa Galli. Der Gegenbesuch fand als Konzertreise statt: Paul Nielsen kam mit der Schulband nach Verden und absolvierte mit seinen Schülerinnen und Schülern zahlreiche Auftritte. „Wir haben auch ein Pausenkonzert gemacht, das gab es bei uns am Domgymnasium vorher noch nie. In den USA ist es durchaus üblich, dass in der großen Pause mal eine Band oder ein Chor auftritt und es dann Livemusik gibt“, erinnert sich Galli.

Ein digitales Videoprojekt mit GAVE

Während der Coronapandemie mussten die geplanten Begegnungen abgesagt werden. „Wir wollten unsere Chöre aber trotzdem irgendwie zusammenbringen und einen Austausch anbieten – so kamen wir dann auf die Idee mit den Videos“, erklärt die Koordinatorin. Sowohl ihre Chormitglieder als auch die Schülerinnen und Schüler von Paul Nielsen übten den „Earth Song“ von Frank Ticheli bei gemeinsamen Videokonferenzen ein und filmten sich selbst beim Singen zuhause. Die nötigen Aufnahmegeräte konnte die Schule aus der Förderung im Rahmen von GAVE finanzieren. Das gemeinsame Ergebnis, ein großes Video aus vielen einzelnen Clips, ist bei YouTube zu sehen.

Vanessa Galli zieht ein positives Fazit: „Das ersetzt natürlich keine echte Begegnung, so viel ist klar. Aber es war uns wichtig, dass der Austausch weitergeht und wir in Kontakt bleiben – und das ist uns gelungen.“

GAPP feiert 2020 sein 50-jähriges Jubiläum. Fotos, Erfahrungsberichte und viele Erinnerungen rund um das Programm gibt es hier.

Solidarität mit der Ukraine

Schulen in Deutschland und der Ukraine verbinden langjährige Partnerschaften. Erfahren Sie mehr über Hilfsaktionen, Austausch und Solidarität in der Krise. Mehr erfahren

Austausch digital

Um internationale Schulpartnerschaften aufrecht zu erhalten oder zu ergänzen und Schülerbegegnungen zu ermöglichen, stellt der PAD Möglichkeiten des digitalen Austauschs vor, die auch finanziell gefördert werden.

Newsletter

Der PAD-Newsletter informiert regelmäßig über den internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Veranstaltungen

Infoveranstaltungen, Fortbildungen und Kontaktseminare zum internationalen Austausch im Schulbereich. Online informieren und anmelden.

nach oben Seite drucken