Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Werden Sie "eTwinning-Schule"

Um europäische Zusammenarbeit auch nach außen sichtbar zu machen, können sich Schulen ab Oktober 2017 um den Titel "eTwinning-Schule" bewerben.

Schülerinnen stellen ihr Projekt am interaktiven Whiteboard vor

"eTwinning-Schule": neue Auszeichnung für Schulen

Mit dieser Auszeichnung schärfen Schulen ihr europäisches Profil und erhalten Anerkennung für ihr Engagement. Bisher waren eTwinning-Prämierungen eher auf einzelne Lehrkräfte ausgerichtet. Der Titel "eTwinning-Schule" würdigt diejenigen Schulen, die ein Konzept zur Einführung neuer Lehr- und Lernansätze entwickelt haben, etwa durch die Förderung kollaborativen Lernens. Zudem können diese Schulen eine Vorbildfunktion für andere Schulen sowie die Schulverwaltung übernehmen.

Welche Voraussetzungen gibt es?

  • Ihre Schule ist seit mindestens zwei Jahren bei eTwinning aktiv
  • Ein Mitglied der Schulleitung ist bei eTwinning angemeldet
  • Mindestens zwei Lehrkräfte dieser Schule sind bei eTwinning registriert
  • Die Schule hat in diesem Jahr an mindestens einem europäischen Projekt teilgenommen, das mit einem Nationalen eTwinning-Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde

Bis Oktober haben interessierte Schulen noch Zeit, die Voraussetzungen als "eTwinning-Schule" zu erfüllen und sich beispielsweise um ein nationales Qualitätssiegel zu bewerben. Alle Schulen, bei denen die genannten Kriterien zutreffen, werden im Oktober 2017 informiert und eingeladen, sich um den Titel zu bewerben.

Opens external link in new windowInterview mit Anne Gilleran zum Titel "eTwinning-Schulen"

nach oben Seite drucken