Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

»Christmas Connection«

Ein beispielhaftes europäisches eTwinning-Projekt

Jedes Jahr vor Weihnachten kooperieren mehr als 20 Schulen in ganz Europa über die Internetplattform eTwinning. Die Schülerinnen und Schüler lernen voneinander, wie Weihnachten in anderen europäischen Ländern gefeiert wird. Sie tauschen Karten und Nachrichten aus, basteln und musizieren füreinander und treffen sich zum Abschluss zu einer Videokonferenz. Dabei lernen sie wie Zusammenarbeit gut funktioniert, dass Englisch nützlich für die Kommunikation mit ihren Partnern ist und wie sie digitale Werkzeuge bedienen können.

Der PAD zeichnete die Partnerschaft der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf in Rheinland-Pfalz im November 2017 als "Projekt des Monats" aus. In einem vierminütigen Video kommen Lehrerinnen, Schülerinnen und Schüler und der Schulleiter zu Wort.

Videoreportage

Projektdaten

Projekttitel: »Christmas Connection«

In diesem eTwinning-Projekt kooperierte die Nelson-Mandela-Schule in Dierdorf (Kooperative Realschule Plus in Rheinland-Pfalz) mit Schulen in Bulgarien, Kroatien, England, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Italien, Malta, Polen, Slowenien, Spanien, der Türkei und der Ukraine.

Öffnet externen Link in neuem FensterNelson-Mandela-Schule Dierdorf

Projektbeschreibung:

Bei diesem Projekt steht die Kommunikation der Schülerinnen und Schülern aus zahlreichen Schulen in ganz Europa im Mittelpunkt. Die Kinder tauschen Karten und Nachrichten aus. Einige Schulen erstellen eCards und nutzen dabei das Programm Scratch. Die Schülerinnen und Schüler lernen voneinander, wie Weihnachten in anderen europäischen Ländern gefeiert wird. Sie erfahren, welche Traditionen es anderswo gibt, welche Lieder gesungen warden und welche Spezialitäten zubereitet und gegessen werden.  In diesem eTwinning-Projekt nutzen die Kinder verschiedene IT-Werkzeuge und lernen, wie Videokonferenzen durchgeführt werden. Sie bringen sich gegenseitig Wörter und Redewendungen ihrer Sprache bei. Außerdem gibt es ein Projekttagebuch, das mit den Schulwebsites verknüpft wird.

Förderprogramm

 

 

nach oben Seite drucken