Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Schleswig-Holstein

Information zu Ihrem Bundesland

  • Kontakt Erasmus+

    Zuständige Landesstelle für Erasmus+

    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
    Herr Leonnik Struck
    Referat III 33
    Brunswiker Str. 16-22
    24105 Kiel
    Tel.: 0431 988-2493
    Leonnik.struck@bimi.landsh.de

    Weiterer Ansprechpartner:
    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
    Christian Matthes
    Referat III 33
    Brunswiker Str. 16-22
    24105 Kiel
    Tel.: 0431 988-2254
    Christian.Matthes@bimi.landsh.de

  • Kontakt eTwinning

    Zuständige Landesstelle für eTwinning

    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
    Christian Matthes
    Referat III 33
    Brunswiker Straße 16-22
    24105 Kiel
    Christian.Matthes[at]bimi.landsh.de

    Technische Beratung

    Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig Holstein
    Herr Jürgen Sievers
    Abteilung Schulentwicklung und IT-Medien
    Juergen.Sievers@iqsh.landsh.de

  • Bei Antragstellung

    Bitte beachten Sie bei der Einreichung von Förderanträgen im Programm Erasmus+ Schulbildung folgende länderspezifische Regelung

    • Einreichung bei der Nationalen Agentur: Online-Antragstellung

Information und Unterstützung vor Ort

Vom PAD eingesetzte Moderatorinnen und Moderatoren führen regelmäßig Veranstaltungen in ihrem Bundesland oder online durch. Sie unterstützen Schulen und Kitas, die ein eTwinning-Projekt beginnen möchten und mehr über damit verbundene Erasmus+ Angebote erfahren wollen. Lernen Sie die Moderatorinnen und Moderatoren in Ihrem Bundesland kennen:

Sabine Burkhardt

Stadt: Kiel

Ich unterrichte Englisch und Spanisch an der Hebbelschule, einem Gymnasium in Kiel, wo ich bereits zahlreiche europäische Bildungsprojekte durchgeführt habe. Seit 2015 ist die virtuelle Zusammenarbeit mit europäischen Partnerklassen ein fester Bestandteil meines Unterrichts. Das eTwinning Netzwerk bietet sowohl für meine Schülerinnen und Schüler als auch für mich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Europäische Bildungsprojekte sind fächer- und schulartübergreifend eine immense Bereicherung, da sie neben der Förderung der Fremdsprachen-, Medien- und interkulturellen Kompetenz eine Quelle von Lernmotivation und innovativer pädagogischer Arbeit sind.

Gerne möchte ich meine Erfahrungen und Begeisterung in einem Workshop zur Organisation und Durchführung von eTwinning Projekten mit Ihnen teilen. Ich biete Unterstützung für Lehrkräfte aller Fachbereiche und Schulformen.

E-Mail an Sabine Burkhardt

Schirin Polzien

Stadt: Kiel

Ich bin Lehrerin für Französisch, Spanisch und Deutsch als Zweitsprache am Regionalen Berufsbildungszentrum Technik in Kiel.  Zudem bin ich als abgeordnete Lehrkraft am Institut für Qualitätsentwicklung (IQSH) in der Lehrerausbildung tätig. Schon seit dem Romanistikstudium begleiten mich europäische Bildungsprojekte. Ich habe in der Vergangenheit bereits zahlreiche digital-gestützte Projekte initiiert, begleitet und selbst durchgeführt.

Gerne stelle ich Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen im Rahmen eines Workshops die Möglichkeiten digital-gestützter Unterrichtsprojekte im internationalen Kontext vor. Sie sind eine großartige Bereicherung für den Unterricht. Sie fördern nicht nur Fremdsprachen-, Medien- und interkulturelle Kompetenz; sie sind eine wichtige Quelle von Lernmotivation und innovativer pädagogischer Arbeit.

Ein besonderer Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der Fremdsprachen- und Zweitsprachendidaktik und darin, Wege aufzuzeigen, wie Projektarbeit kompetenz- und handlungsorientiert im Sinne der KMK-Strategie auch im Regelunterricht mit eTwinning realisiert werden kann.

E-Mail an Schirin Polzien
nach oben Seite drucken