Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Erasmus+

IT-Werkzeuge zu Leitaktion 2

Projektergebnisplattform

Die Projektergebnisplattform ist eine Online-Plattform zur Verbreitung bzw. Dissemination von Ergebnissen und Produkten, die im Rahmen von Erasmus+  Projekten entstanden sind. Da diese Ergebnisse, Erfahrungen und innovative Konzepte auch für andere Einrichtungen interessant sind, bietet die Projektergebnisplattform die Möglichkeit, sie mit anderen zu teilen.

Überblick über die Projektergebnisplattform (PEP):

  • Die Plattform besteht aus einem öffentlichen Teil und einem geschützten Bereich für Zuschussempfänger. Die Nutzung ist für Zuschussempfänger in der Leitaktion 2 verpflichtend. Der Zugang zum internen Bereich erfolgt mit Hilfe der EU-Login-Zugangsdaten. Dazu ist ggf. eine zweistufige Authentifizierung notwendig - eine Anleitung dazu finden Sie hier. Verantwortlich für die Veröffentlichung der Produkte ist der Konsortialführer, bei Schulpartnerschaften die koordinierende Einrichtung. Partnereinrichtungen unterstützen den Koordinator, haben aber keinen eigenen Zugang zur Plattform.
  • Zuschussempfänger müssen spätestens zum Zeitpunkt der Einreichung des Abschlussberichts die relevanten Produkte und Ergebnisse eingestellt haben. Dabei sollten sie sich auf die wichtigte, aussagekräftige Ergebnisse beschränken, andernfalls wird die Nationale Agentur weniger relevante Beiträge für die Veröffentlichung sperren. Der PAD hat eine Anleitung für Sie erstellt [pdf, 1,2 MB].
  • Die Größe der einzelnen Dateien darf höchstens 100 MB betragen, für das Logo höchstens ein Megabyte.
  • Erlaubte Dateitypen sind gängige Text- und (Open-)Office-Dateien sowie die Mediendateien png, gif, jpg, jpeg, tif, tiff, ogg, ogv, mpg, mpeg, mp3, mp4, avi, mov.
  • Wenn Sie Ihre Ergebnisse auf einer eigenen Website oder in einem Twinspace zur Verfügung stellen, müssen Sie diese nicht zusätzlich auf der PEP hochladen. Sie können die Ergebnisse kurz beschreiben und die Links zu Ihrer Website in der PEP angeben.
  • Nach Einstellen der Ergebnisse müssen Sie auf den Button "Submit for review" klicken (ganz unten auf der Seite), um der Nationalen Agentur Prüfungszugriff auf die Ergebnisse zu gewähren. Der Button kann erst nach dem Ende der Projektlaufzeit genutzt werden.
  • Die Prüfung der Berichte durch die Gutachterinnen und Gutachter schließt die Prüfung der auf der PEP mit dem Ziel einer Veröffentlichung eingestellten Produkte ein. Nach erfolgter Prüfung schaltet die Nationale Agentur (für den Schulbereich der PAD) die Ergebnisse frei, die für alle zugänglich sein sollen. Anschließend sind sie auf der Plattform für die Öffentlichkeit einsehbar.

Link zur Projektergebnisplattform

nach oben Seite drucken