Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Baden-Württemberg

Information zu Ihrem Bundesland

  • Kontakt Erasmus+ und eTwinning

    Zuständige Landesstelle für Erasmus+ und eTwinning

    Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
    Referat 25: Europa, überregionale, internationale Angelegenheiten
    Christopher Sanchez (erreichbar: dienstags, mittwochs, freitags)
    Postfach 10 34 42
    70029 Stuttgart
    Tel. 0711 / 279 - 2676
    Fax 0711 / 279 - 4121
    christopher.sanchez[at]km.kv.bwl.de

    Weitere Ansprechpartnerin:
    Ministerium für Kultus, Jugend und Sport
    Frau Karin Obenland
    0711  /279 - 2834
    karin.obenland[at]km.kv.bwl.de

  • Bei Antragstellung

    Länderspezifische Regelung bei Antragstellung zu Erasmus+ Schulbildung

    • Einreichung bei der Nationalen Agentur: Online-Antragstellung

Information und Unterstützung vor Ort

Vom PAD eingesetzte Moderatorinnen und Moderatoren führen regelmäßig Veranstaltungen in ihrem Bundesland oder online durch. Sie unterstützen Schulen und Kitas, die ein eTwinning-Projekt beginnen möchten und mehr über damit verbundene Erasmus+ Angebote erfahren wollen. Lernen Sie die Moderatorinnen und Moderatoren in Ihrem Bundesland kennen:

Lisa Wilhelm

Stadt: Ulm

Ich bin Lehrerin an der Regenbogen Grundschule in Ulm und unterrichte in jahrgangsgemischten Klassen. Seit ich 2019 eher zufällig von eTwinning gehört und mich wenig später mit meinen Schülern an unser erstes eTwinning Projekt herangetraut habe, bin ich davon begeistert, wie einfach europäische Zusammenarbeit im Klassenzimmer umgesetzt werden kann. Die Freude und Motivation meiner Schüler sowie die Erweiterung ihrer kulturellen und sozialen Fähigkeiten haben mir den Mehrwert und die Wichtigkeit europäischer Bildungsprojekte bestätigt.

Als eTwinning Moderatorin teile ich gerne meine Begeisterung und positiven Erfahrungen mit interessierten Kolleginnen und Kollegen. Dazu biete ich Workshops und Informationsveranstaltungen zur Organisation und Durchführung eTwinning-Projekten an.

E-Mail an Lisa Wilhelm

Maria Pia Panunzio

Stadt: Neckarbischofsheim

Ich unterrichte Latein, Italienisch und Musik am Adolf-Schmitthenner-Gymnasium in Neckarbischofsheim. Seit 2018 koordiniere ich die Erasmus+-Projekte an unserer Schule.

eTwinning- und Erasmus+ Projekte sind ein fester Bestandteil meines Unterrichts in allen meinen Fächern. Für die Schüler stellen sie die Möglichkeit dar, sich kreativ und aktiv am Unterricht zu beteiligen und Kontakte mit Gleichaltrigen aus Europa zu knüpfen. Für mich als Lehrerin hat sich eTwinning als eine hervorragende Möglichkeit erwiesen, Neues zu lernen und auszuprobieren sowie engagierte, motivierte und kreative Kollegen kennenzulernen.

Diese überaus positive Erfahrung möchte ich gerne mit anderen Kollegen teilen, die eTwinning und Erasmus+ noch nicht oder nur oberflächlich kennen. Mit Online-Workshops und Präsenzveranstaltungen unterstütze ich Sie bei der Organisation und Durchführung von eTwinning-Projekten.

E-Mail an Maria Pia Panunzio

Heidi Ahlers

Stadt: Aspach
Heidi Ahlers

Ich bin Schulleiterin an der Conrad-Weiser-Gemeinschaftsschule in Aspach und habe neben dem Lehramt zusätzlich Politik Fachdidaktik und Erziehungswissenschaften studiert (M.A.). Im Laufe meiner Tätigkeit als Lehrerin und Schulleiterin habe ich zahlreiche Erasmus+ und eTwinning-Projekte koordiniert. Seit einigen Jahren bin ich eTwinning-Moderatorin und Fortbildnerin, daher verfüge ich über Erfahrungen in der Lehrerfortbildung und im Blended Learning Bereich. Ich biete Informationsveranstaltungen, Vorträge oder Workshops bei Veranstaltungen sowie Blended-Learning-Veranstaltungen an, nach Absprache gerne auch an Ihrer Schule. Interessierte Kolleginnen und Kollegen können sich bei Informations- oder Beratungsbedarf gerne an mich wenden.

E-Mail an Heidi Ahlers

Sylvia Hüneke

Stadt: Großbottwar
Sylvia Hüneke

Der europäische Gedanke, authentisches Lernen von Fremdsprachen und der damit verbundene Erwerb sozialer und kultureller Kompetenz steht für mich als Lehrerin für Fremdsprachen und Geschichte an oberster Stelle bei meiner Arbeit im Klassenzimmer. Seit ich vor einigen Jahren mein erstes eTwinning-Projekt mit großem Erfolg durchführte, bin ich von den Möglichkeiten von eTwinning/ Erasmus+ fasziniert und möchte meine Begeisterung an möglichst viele Lehrer und Schüler weitergeben.

Als Moderatorin für eTwinning biete ich Informationsveranstaltungen und Workshops oder schlicht individuelle Beratung Ihrer Schule an.

E-Mail an Sylvia Hüneke

Beratung beim PAD

Leitaktion 1 | Fortbildung

Frau Häser

0228 501-205

heike.haeser@kmk.org

 

Konsortien

Frau Müller

0228 501-257

susanne.mueller@kmk.org

 

Leitaktion 2 | Partnerschaften

Frau Kiefer

0228 501-319

sabine.kiefer@kmk.org

 

eTwinning

Hotline an Wochentagen von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr

0800 389 466 464

eTwinning@kmk.org

nach oben Seite drucken