Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Erasmus+ Schulpartnerschaften (Leitaktion 2)

Individueller Schüleraustausch

Im Rahmen einer Erasmus+ Schulpartnerschaft können Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen 2 bis 12 Monate an einer der Partnerschulen im Ausland verbringen. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Regel in Gastfamilien untergebracht, die durch die Gastschule ausgewählt werden. Die Schulen erstellen für jede Austauschschülerin und jeden Austauschschüler eine Lernvereinbarung, in der Lernziele und die Mitarbeit der Schülerin oder des Schülers am Projektthema der Erasmus+ Schulpartnerschaft festgelegt werden.

Erasmus+ Schulpartnerschaften können sich auch ausschließlich auf die Organisation von Individuellem Schüleraustausch konzentrieren, um auf diese Weise die internationale Zusammenarbeit der Partnerschulen zu fördern. Schulpartnerschaften mit Individuellem Schüleraustausch dürfen bis zu 36 Monate dauern, sofern der jeweilige Arbeitsplan dies rechtfertigt.

Teilnahmevoraussetzungen für Schülerinnen und Schüler

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Vollzeitausbildung an der Schule
  • Wechselseitiger Austausch gewünscht, aber keine Pflicht
  • Auswahl durch die entsendende Schule
nach oben Seite drucken