Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Fortbildungskurse für Spanischlehrkräfte in Spanien

Lehrkräfte aus Deutschland, die Spanisch unterrichten, können an Kursen zur Didaktik der spanischen Sprache in Spanien teilnehmen. Die Termine liegen in den Monaten Juli und August.

Bewerbungsschluss ist am    -  Kursangebote für 2017 liegen bisher noch nicht vor  -

Welche Kurse werden angeboten?

Kursangebote für 2017 liegen noch nicht vor.  Nachstehend finden Sie als Orientierung die Kursangebote aus dem Jahr 2016.

S1: Estrategias y Recursos para la enseñanza de ELE en Educación primaria, 11. bis 15. Juli 2016

S2: Especialización en lengua y cultura españolas para profesores extranjeros de español, 18. bis 22. Juli 2016

S3: Entornos virtuales en la enseñanza de ELE, 18. bis 29. Juli 2016

S4: Estrategias para la expresión escrita y su evaluación en el aula de ELE, 1. bis 5. August 2016

S6: estrategias, recursos y evaluación de la expresión oral en el aula de ELE, 15. bis 19. August

 S7: Recursos audiovisuales en el aula de ELE, 15. bis 19. August 2016

 Die Kursangebote werden auch auf der Website der Spanischen Botschaft bekannt gegeben.

Was sind die Ziele des Programms?

Die Fortbildungskurse dienen der sprachlichen, landeskundlichen, fachlichen und methodisch-didaktischen Fortbildung von Fremdsprachenlehrkräften.

Wer kann teilnehmen?

  • Lehrkräfte für Spanisch als Fremdsprache an staatlichen Schulen.
  • Frühestens drei Jahre nach Teilnahme an einem Stipendium im Zielland kann erneut ein Antrag gestellt werden.

    Welche Zuschüsse sind möglich?

    • Kurskosten und Unterbringungskosten werden in der Regel von den Veranstaltern übernommen. Je nach Kurs wird ein Voll- oder Teilstipendium gewährt.
    • Reisekosten gehen stets zu Lasten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

    Wie bewirbt man sich?

    • Die Bewerbung erfolgt online über dasOpens external link in new window Portal Profex. Zusätzlich muss ein Ausdruck des Antrags auf dem Dienstweg eingereicht werden.
    • Bewerbungsschluss ist am ...... (noch nicht bekannt).

    Kontakt

    Bei Fragen zu den Fortbildungskursen wenden Sie sich bitte an Frau Weber beim PAD:

    +49 228 501-355

    +49 228 501-259

    judith.weber@kmk.org

    nach oben Seite drucken