Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

#fsa_pad

Ansprechpartner/-innen an Ihrer Universität in Deutschland

Bremen

Unsere Campusbotschafterinnen und Campusbotschafter sind ehemalige Fremdsprachenassistenzkräfte, die uns an ihren Universitäten und Hochschulen dabei unterstützen, das Programm den Studierenden vorzustellen. 

  • Sie können über die Mailadresse Kontakt zu den Campusbotschafterinnen und -botschaftern aufnehmen.
  • Falls ein Termin eingetragen ist, können Sie bei der Veranstaltung vorbeischauen.

Campusbotschafter/-innen an Universitäten in Bremen

Universität Bremen

Lejla Semsi: bremen@fsa-pad.de

Mein Einsatz als Fremdsprachenassistentin

  • Ort: Frankreich, Château-Thierry (Académie Amiens)
  • Schulform: 2 Lycées und 1 Collège
  • Dauer: 6 Monate, Aufenthalt während des 5. Semesters
  • Mein Studium: Religionswissenschaft (Profilfach, Fachbereich 09: Kulturwissenschaften), Frankoromanistik (Komplementärfach, Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften)
  • Kontakt: Schreibt mir jederzeit gerne eine E-Mail mit allen Anliegen rund ums FSA-Programm unter bremen@fsa-pad.de.
  • Warum solltest du FSA werden? Das FSA-Programm ist auf so vielen Ebenen bereichernd! Ich habe nicht nur meine Sprach- und Landeskenntnisse verbessert und praktische Unterrichtserfahrung gesammelt, sondern auch ein viel größeres Vertrauen in meine Fähigkeiten entwickelt. Außerdem habe ich durch das Programm viele internationale Kontakte geknüpft, die ich auf keinen Fall missen möchte!
  • Warum ich Campusbotschafterin bin? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Universitäten unfassbar wenig über das FSA-Programm informieren (können) und habe mir damals alle Informationen selbst suchen und erarbeiten müssen. Als Campusbotschafterin kann ich Interessierten einen entspannteren Zugang ermöglichen und sie von meinen Erfahrungen profitieren lassen. Außerdem ist das FSA-Programm eine so wunderbare Möglichkeit, die viel mehr Aufmerksamkeit verdient!

 

nach oben Seite drucken