Das Logo von Erasmus+

Hospitationsschulen für Lehrkräfte aus Frankreich

Schulen der Sekundarstufe I oder II in Deutschland können sich bewerben, um eine Lehrkraft aus Frankreich aufzunehmen. Während einer zweiwöchigen Hospitation bereichern die französischen Lehrkräfte als sprachliche und landeskundliche Expertinnen und Experten den Französischunterricht an der Gastschule.

Infos im Überblick

Bewerbung

Für das Hospitationsprogramm für Lehrkräfte aus Frankreich gibt es einen Bewerbungstermin pro Schuljahr. Den Online-Meldebogen mit allen weiteren erforderlichen Dokumenten finden Sie rechts in der Infobox.

Februar 2024

Start der neuen Bewerbungsphase für das Schuljahr 2024/25

1. Mai

Bewerbungsschluss – letzter Termin zur Übermittlung des vollständigen Online-Meldebogens an den PAD

Mai

Weiterleitung der Meldebögen vom PAD an die Kultusministerien und Senatsverwaltungen der Länder zur Genehmigung.

Benachrichtigung der Bewerberinnen und Bewerber durch den PAD, ob der Antrag durch die Kultusbehörden genehmigt wurde.

7. Juni

Registrierungsfrist für französische Lehrkräfte bei FEI (France Education International)

Juni bis September

Matching der französischen Lehrkräfte mit den deutschen Schulen und Mitteilung an die teilnehmenden Schulen mit Information zur Gastlehrkraft

Anschließend Kontaktaufnahme zwischen Lehrkräften und Schulen zum gegenseitigen Kennenlernen und Festlegung des Hospitationszeitraums

September

Zu- oder Absage zur Programmteilnahme nach Abschluss aller Vermittlungen

Weitere passende Angebote

Beratung

Sie würden gerne Lehrkräfte aus Frankreich an Ihre Schule zu einer Hospitation einladen? Wir beraten Sie gerne.