Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

"Pestalozzi"-Fortbildungsprogramm des Europarates

Das Pestalozzi-Programm des Europarates bietet Lehrerinnen und Lehrern in allen Teilnehmerstaaten die Möglichkeit, sich über Fragen der Erziehung zur demokratischen Teilhabe, der Achtung der Menschenrechte und der interkulturellen Begegnung auszutauschen. Die Fortbildungsseminare finden in den verschiedenen Mitgliedsstaaten des Europarates statt.

  • Kursangebote

    Welche Kursangebote gibt es?

    Die drei- bis fünftägigen Fortbildungskurse finden ganzjährig zu unterschiedlichen Terminen statt. Eine Übersicht zu den Kursangeboten wird vom Europarat im Internet unter "Pestalozzi", Training Programme for education professionals veröffentlicht und ist dort abrufbar.

    "Summer School" in Bad Wildbad

    Seit 2013 bietet der Europarat in Zusammenarbeit mit der baden-württembergischen Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen die "Summer School" an.
    Die "Summer School" dauert insgesamt acht Tage, sie schließt Pflicht- und Wahlveranstaltungen ein und bietet auch die Möglichkeit zu Diskussionen mit der (Fach-)Öffentlichkeit.
    60 – 80 Teilnehmer/Teilnehmerinnen können sich aus einer Reihe von Angeboten zur Fortbildung ihr eigenes Lernprogramm zusammenstellen.

    Das Thema der Summer School 2017 lautet: „Competences for a democratic culture: from onlookers to engaged and active citizens" und findet vom 25. Juni bis 2. Juli 2017 statt.

    Bewerbungsschluss ist am:   27 März 2017 .

    Nähere Informationen sowie Bewerbungsmodalitäten finden Sie auf der Website des Europarates zum Pestalozzi-Programm.

  • Ziele

    Welche Ziele und Besonderheiten hat das Programm?

    • Das Pestalozzi-Programm des Europarates bietet die Möglichkeit, an Fortbildungsseminaren in allen Teilnehmerstaaten des Europarates teilzunehmen, um den Erfahrungshorizont zu erweitern und Informationen und Materialien mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Staaten auszutauschen.
    • Der Europarat will damit Möglichkeiten schaffen, dass Fachkräfte der schulischen Bildung sich zu Fragen der Erziehung zur demokratischen Teilhabe, der Achtung der Menschenrechte und der interkulturellen Begegnung austauschen können.
    • Zielgruppe

      Wer kann teilnehmen?

      Teilnehmen können Lehrkräfte, Fachkräfte der Lehrerbildung, Schulleiterinnen und Schulleiter und Schulaufsichtspersonal aus den Mitgliedstaaten des Europarates.

    • Zuschüsse

      Welche Zuschüsse sind möglich?

      • Kurs- und Aufenthaltskosten werden von den Veranstaltern getragen.
      • Reisekosten werden i.d.R. nach Abschluss des Kurses durch den Europarat erstattet.
    • Bewerbung

      Wie können Bewerber/-innen aus Deutschland einen Antrag stellen?

      Deutsche Bewerber/-innen für Kurse im Ausland sowie für die "Summer School" in Baden-Württemberg wenden sich an den Opens external link in new windowEuroparat.

      Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website Opens external link in new window"Pestalozzi", Training Programme for education professionals.

       

      Wie können Bewerber/-innen aus dem Ausland einen Antrag stellen?

      Ausländische Bewerber/-innen für Kurse in Deutschland wenden sich über das National Liaison Office ihres Landes an den PAD. Die Kontaktadressen finden Sie auf der Opens external link in new windowWebsite des Europarates.

      Die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Website Opens external link in new window"Pestalozzi", Training Programme for education professionals.

    Kontakt

    Frau Judith Weber
    +49 228 501-355
    +49 228 501-259
    judith.weber(at)kmk.org

    Pestalozzi

    Kurskatalog und Anmeldung für pädagogische Fachkräfte: Jetzt direkt bei Pestalozzi informieren.

    nach oben Seite drucken