Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

"Diversity in U.S.-Education"

Ein Weiterbildungsprogramm in den USA für Lehrerinnen und Lehrer aus Deutschland

Die Fulbright-Kommission möchte mit diesem jährlich neu ausgeschriebenen Weiterbildungsangebot auf die sich wandelnden Strukturen und Bedürfnisse deutscher Schulen und ihrer Lehrkräfte reagieren. Ein Schwerpunkt soll dabei auf den Umgang mit "Diversity" gelegt werden.

Visa & Sicherheit

Das Opens external link in new windowAuswärtige Amt informiert über Visafragen, Sicherheit und Adressen der Deutschen Auslandsvertretungen.

  • Ziele

    Welche Ziele hat das Programm?

    • In Deutschland verstärkt sich zunehmend das Bewusstsein, dass wir das Potential der Vielfalt unserer Gesellschaft noch nicht optimal nutzen und fördern. Hinzu kommt, dass immer heterogener werdenden Klassen noch viel zu selten auch heterogene Lehrerzimmer gegenüber stehen. Die Fulbright-Kommission möchte mit diesem neuen Weiterbildungsangebot auf die sich wandelnden Strukturen und Bedürfnisse deutscher Schulen und ihrer Lehrkräfte reagieren. Ein Schwerpunkt soll dabei auf den Umgang mit „Diversity“ gelegt werden.
    • Eine intensivere Befassung mit der amerikanischen Kultur und Gesellschaft ermöglicht neue Sichtweisen und, durch direkte Vergleiche mit dem anderen System, neue Einsichten in die pädagogische Arbeit.
    • Die durch die Programmteilnahme erworbenen Kenntnisse sollen den eigenen Unterricht der Teilnehmenden bereichern (z.B. durch die gezielte Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Methoden) und eine verstärkte persönliche Motivation für den transatlantischen Bildungsdialog schaffen.
        • Zielgruppe

          An wen richtet sich das Programm?

          • Berücksichtigt werden können Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer, also auch der naturwissenschaftlichen und künstlerischen Fächer, die in der Primar- bis Sekundarstufe I und/oder II und dabei vorrangig an Schulen mit einer überdurchschnittlich hohen Anzahl an Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund tätig sind. Sie sollten über eine mindestens dreijährige Erfahrung im aktiven Schuldienst nach dem 2. Staatsexamen oder einem äquivalenten Studienabschluss verfügen und in den letzten fünf Jahren kein Stipendium der Fulbright-Kommission erhalten haben.
          • Die deutschen Teilnehmenden müssen über gute Englischkenntnisse verfügen, an transatlantischen Beziehungen interessiert sein und bisher wenig einschlägige USA-Erfahrung haben.
          • Das Seminar richtet sich besonders an Lehrerinnen und Lehrer mit eigenem Migrationshintergrund, um den Bereich Migration und Integration in der Schule verstärkt zu thematisieren.
        • Programm 2018

          Woraus besteht das Programm der Weiterbildung 2018?

          Das Seminar für deutsche Lehrerinnen und Lehrer besteht aus einem zweiwöchigen Modul.

          • Es beginnt mit einem Gruppenflug von Frankfurt (Main) nach Boston am 25. März 2018 und endet am 8. April 2018 mit der Ankunft in Deutschland.
          • Das Modul besteht aus Vorträgen und Diskussionen zur Schul- und Bildungspolitik, zu gesellschaftlichen und demographischen Fragen, sowie zu aktuellen Entwicklungen im wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Bereich an der University of Connecticut in Storrs, Neuengland.
          • Diese theoretische Phase wird ergänzt durch schulpraktische Erfahrungen an Schulen in der Nachbarschaft der Hochschule und durch persönliche Begegnungsmöglichkeiten mit amerikanischen Kolleginnen und Kollegen. Sie dient dem Kennenlernen des Schulalltags in einer Stadt mit historischen, demographischen und regionalen Besonderheiten. Die Teilnahme am Unterricht soll die Situation der amerikanischen Lehrer, Schüler und Schuladministratoren verdeutlichen und den Programmteilnehmenden ermöglichen, auch über Deutschland und das eigene Unterrichtsfach zu informieren.
          • Zusätzlich wird ein Vorbereitungstreffen am 26. Januar 2018 durchgeführt.

          Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Seminarinformation, die wir bei den Downloads bereitstellen.

        • Bewerbung
        nach oben Seite drucken