Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

2018: Jahresplaner des PAD

Wandkalender für das Lehrerzimmer oder den Klassenraum im Format DIN A1 mit informativen Hinweisen auf Aktions- und Jahrestage, die im internationalen Austausch genutzt werden können.

Austausch bildet – Dezember 2017

 Schwerpunkt: Von COMENIUS zu Erasmus+

Ob COMENIUS, Erasmus+ Schulbildung oder eTwinning, die europäische Projektarbeit ist an vielen Schulen fest verankert. Zum 30. Erasmus-Jubiläum stellt das Magazin engagierte Schulen und beispielhafte Projekte vor. 

Weitere Beiträge lassen Menschen zu Wort kommen, die sich zum Beispiel als "kulturweit"-Freiwillige, als "Young voices" der Initiative "UK-German Connection" oder in verschiedenen anderen Austauschprogrammen engagiert haben.

Startet einen DateidownloadMagazin "Austausch bildet" – Dezember 2017 [pdf, 6 MB]

Tipps für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ein Leitfaden – nicht nur – für "Strategische Schulpartnerschaften" der Leitaktion 2 des Programms Erasmus+ Schulbildung.

Startet einen DateidownloadBroschüre als PDF abrufen [1,3 MB]

Europäische Projekte an der Lessingschule Leipzig

Erasmus+ Schulbildung und eTwinning an einer Grundschule

Europäische Projekte sind an der Lessingschule Leipzig fest im Schulprogramm verankert. Austausch, Toleranz und Neugier auf andere Kulturen gehören zum Schulleben. Die 12-seitige Broschüre beschreibt, wie die Schule europäische Austauschprogramme und Fortbildungen nutzt, um den Alltag der Lehrkräfte, Schülerinnen, Schüler und auch Eltern zu bereichern.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Schulbildung | 4"

Startet einen DateidownloadBroschüre als PDF-Datei abrufen [850 KB]

Austausch bildet – Juni 2016

Schwerpunkt: Austausch mit den USA

In dieser Ausgabe lesen Sie im Schwerpunkt mehr zu den Erfahrungen, die Schüler/-innen, Lehrkräfte und Studierende in deutsch-amerikanischen Austauschprogrammen des PAD machen konnten. Weitere Themen sind u. a. eine Lehrerfortbildung in Yad Vashem, europäische Projektarbeit gegen Schulabbruch und ein neues Forum zur Integration junger Flüchtlinge.

Magazin "Austausch bildet" – Juni 2016 [pdf, 7,7 KB]

Europäische Impulse für die Mörikeschule Backnang

Zum Job-Shadowing nach Malmö

Die Mörikeschule Backnang initiierte ein europäisches Mobilitätsprojekt, um den Anforderungen bei der Umwandlung zur Gemeinschaftsschule besser gewachsen zu sein. Mit Schulbesuchen (Job-Shadowing) und Fortbildungen in Finnland und Schweden lernten die Lehrkräfte mehr über digitale Lernplattformen, den Einsatz von Kompetenzrastern und Themen wie Schulentwicklung und Unterrichtsqualität. Die 20-seitige Broschüre des PAD beschreibt die Anforderungen und Aktivitäten, die mit einem Förderantrag zu Leitaktion 1 im EU-Programm Erasmus+ verbunden sind.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal | 1"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [700 KB]

Plakat Erasmus+ Leitaktion 2

Plakat im Format DIN A1, gefaltet auf A4.

Zur Werbung für das EU-Programm Erasmus+, Leitaktion 2 (Partnerschaften).

Text: "Zusammen mit Schülern aus anderen Staaten forschen wir über erneuerbare Energien und entwickeln neuartige Lernmaterialien. Damit schaffen wir etwas, was die einzelne Schule niemals erreichen könnte."

Programme im Überblick – für Fachberater und DSD-Schulen im Ausland

Informationen für Schulleiter/-innen an DSD-Schulen und Fachberater/-innen im Ausland

Die Broschüre gibt einen Überblick über alle Programme des PAD, die für Schulen und Lehrkräfte an ausländischen Schulen mit Deutschschwerpunkt interessant sind. 

12-seitige Broschüre (DIN A4).

Broschüre als Datei abrufbar [pdf, 1 MB ]

Austausch bildet – Juni 2015

Schwerpunkt: Europa plus

Das neue halbjährlich erscheinende Magazin des PAD löst "PAD aktuell" ab. In der Ausgabe Juni 2015 lesen Sie im Schwerpunkt "Europa plus" Beiträge über Partnerschaftsprojekte mit Schulen in Osteuropa und Anrainern am Mittelmeer. Weitere Themen sind Erfahrungen mit Erasmus+, mit dem deutsch-französischen Freiwilligendienst, mit dem German American Partnership Program (GAPP) und dem Austausch von Fremdsprachenassistenten.

Magazin "Austausch bildet" – Juni 2015 [pdf, 2,6 mb]

Due libri nel tandem

Ein deutsch-italienisches eTwinning-Projekt

Die Italienischlehrerin im Schiller-Gymnasium Hof hätte mit ihrem Oberstufenkurs gerne eine Studienreise nach Süditalien durchgeführt – aber die erwies sich als zu teuer. Dann entdeckte die Lehrerin eTwinning und machte sich mit ihren Schülerinnen und Schülern digital auf den Weg, um die italienische Kultur zu entdecken.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 3"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,1 mb]

Erasmus+ – Schule in Europa gestalten

Das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ Schulbildung mit Grundinformationen zu den Leitaktionen, eTwinning und den Serviceangeboten der Nationalen Agentur im PAD. Praxisbeispiele zu Leitaktion 1 und 2 sowie zu eTwinning.

Broschüre, DIN-A 4, geheftet, 24 Seiten

Broschüre als PDF abrufen [3,7 MB]

Programme im Überblick

Informationen für Schulen, Lehrkräfte und Lehramtsstudierende

Die Broschüre gibt einen Überblick über alle Programme des PAD zum internationalen Austausch im Schulbereich.

15-seitige Broschüre (DIN A4).

Broschüre als Datei abrufbar [pdf, 1 MB]

Anstoß für Auslandspraktika

Verbesserung des Fremdsprachen- und fremdsprachlichen Fachunterrichts

Die Berufsbildenden Schulen Buxtehude (Niedersachsen) überarbeiten ihr Leitbild und wollen Europäisierung und Internationalisierung fester verankern. Im Rahmen der Leitaktion 1 (Erasmus+ Schulbildung) hat die Schule ein Mobilitätsprojekt mit Lehrkräften durchgeführt. Bei Fortbildungen in Großbritannien, Spanien und auf Malta haben sie neue Lehrmethoden kennengelernt, die Impulse für einen zeitgemäßen Fremdsprachenunterricht geben. Lesen Sie in der Broschüre mehr über die motivierende Wirkung von Projekten der Leitaktion 1.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal | 9"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 mb]

Austausch bildet – Dezember 2016

Schwerpunkt: Schule gestaltet Vielfalt – Migration und Integration

Das Magazin stellt Projekte vor, die durch europäischen Austausch einen wichtigen Beitrag zur Bildungsintegration leisten. Studienaufenthalte von Schülern als "Migrationsexperiment", Sport und Spiel als Integrationserleichterung oder die Förderung von Elternteilhabe stehen beispielhaft für das Engagement von Lehrerinnen und Lehrern, die sich für Vielfalt an Schulen einsetzen.

Weitere Beiträge widmen sich der Aktion "Europa macht Schule", stellen engagierte Deutschlerner aus Afrika vor und berichten über Austauscherfahrungen in ihrer Bedeutung für den eigenen Berufs- und Lebensweg. Neuigkeiten zu aktuellen Förderprogrammen, mit denen der PAD internationalen Austausch unterstützt, runden das Heft ab. Als Beilage zum Heft gibt es den Jahresplaner 2017 des PAD – solange der Vorrat reicht.

Magazin "Austausch bildet" – Dezember 2016 [pdf, 5 MB]

Erasmus+ – Europa stärken, Schule entwickeln

Chancen nutzen. Anträge 2018 stellen

Erasmus+ Antragsrunde 2018 – machen Sie mit. Das Faltblatt informiert über Antragsmöglichkeiten für Schulpartnerschaften und europäische Lehrerfortbildung. Erfahrene Lehrkräfte sagen, warum sich Erasmus+ für ihre Schule gelohnt hat.

Faltblatt als Datei abrufen [PDF, 5 mb]

Plakat Fremdsprachenassistentenprogramm

Plakat im Format DIN A1, gefaltet auf A4.

Zur Werbung für das Fremdsprachenassistentenprogramm.

Text: "Alles drin: Unterrichtspraxis, Interkulturelles Lernen, Prägende Auslandserfahrung, Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse, 13 Staaten weltweit"

Schulpartnerschaften im Netzwerk der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH)

Informieren Sie sich über das Netzwerk der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH), dem weltweit 1.800 Schulen angehören, an denen Deutsch unterrichtet wird. Erfahren Sie mehr, wie der PAD Schulpartnerschaften im Rahmen der PASCH-Initiative fördert und wie Sie mit Hilfe von PASCH eine Partnerschule finden.

Informationsblatt als Datei abrufen [pdf, 718 KB]

Alte Sprache neu entdeckt

Innovativer Lateinunterricht mit eTwinning

Der Unterricht in klassischen Sprachen lässt sich durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen in Europa motivierender gestalten. Das Neue Gymnasium Wilhelmshaven nutzt die eTwinning-Plattform mit ihren vielfältigen Werkzeugen im Lateinunterricht.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 8"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,6 mb]

Austausch bildet – Dezember 2015

Schwerpunkt: Austausch mit Afrika

In der zweiten Ausgabe 2015 lesen Sie im Schwerpunkt "Austausch mit Afrika" Beiträge über Erfahrungen aus der Bildungszusammenarbeit mit afrikanischen Staaten. Weitere Themen sind u. a. der Schüleraustausch über Erasmus+, ökonomische Bildung mit eTwinning und der interkulturelle Austausch mit China.

Magazin "Austausch bildet" – Oktober 2015 [pdf, 4 mb]

Erasmus+ – Ein praktischer Leitfaden für Schulleiter

Der Leitfaden der EU-Kommission erläutert auf anschauliche Weise, wie über Erasmus+ Lehr- und Lernprozesse an Schulen verbessert werden können und welche Schritte hierzu erforderlich sind. Der Leitfaden wurde für leitende Lehrkräfte (Schulleitung, Teamleitung, Koordinatorinnen und Koordinatoren usw.) verfasst, die wissen möchten, was das Erasmus+ Programm auf dem Gebiet der Grund-, Haupt- und Sekundarschulbildung anzubieten hat.

Broschüre als PDF abrufen [813 kb]

Internationales Preisträgerprogramm

Das Internationale Preisträgerprogramm fördert die deutsche Sprache im Ausland, indem Stipendien an herausragende Schülerinnen und Schüler vergeben werden. Sie alle haben sich im Fach "Deutsch als Fremdsprache" in nationalen Wettbewerben ausgezeichnet.

Information für Gastfamilien und Begegnungsschüler/-innen.

Faltblatt als Datei abrufen [pdf, 700 kb]

Jahresbericht 2015: Unterwegs in die Zukunft

Der Jahresbericht 2015 bietet auf 24 Seiten einen guten Überblick über die Programme des PAD. Ergänzt wird er von einem Beihefter "Austausch in Zahlen" zur Statistik des internationalen Austauschs im Schulbereich. Der Jahresbericht informiert auch über neue Impulse der Länder für den deutsch-israelischen Austausch im Schulbereich und über die Initiativen der Kultusministerkonferenz, das EU-Bildungsprogramm Erasmus+ für Schulen in Deutschland attraktiver zu gestalten. Ein weiterer Beitrag gibt einen Überblick über Aktivitäten des PAD zum Jahresschwerpunkt "Die internationale Dimension in der Lehrerbildung".

Broschüre als PDF abrufbar [pdf, 3,2 MB]

Beihefter "Austausch in Zahlen 2015" [pdf, 300 KB]

Ältere Jahresberichte finden Sie in unserem Archiv.

Mercator Schulpartnerschaftsfonds Deutschland – China

Der Mercator Schulpartnerschaftsfonds Deutschland – China ist ein Projekt der Stiftung Mercator und des Pädagogischen Austauschdienstes zur Förderung deutsch-chinesischer Schulpartnerschaften. Das Faltblatt informiert über die verschiedenen Möglichkeiten der Unterstützung.

Informationsblatt als PDF-Datei abrufen [754 kb]

Plakat Fremdsprachenassistenten in Frankreich

Plakat im Format DIN A1, gefaltet auf A4.

Zur Werbung für das Fremdsprachenassistentenprogramm mit Frankreich.

Text: "Nach meiner Assistenzzeit an einer Schule in Paris fühle ich mich für alles gewappnet, was zukünftig im Unterricht kommen mag. An schwierigen Situationen bin ich gewachsen und souveräner geworden."

Achtung, hier kommen wir!

Ein deutsch-polnisches eTwinning-Projekt

Zwei Lehrerinnen eines Berufskollegs in Wuppertal und eines Gymnasiums im polnischen Jazowsko erzielen wichtige Lernerfolge bei ihren Schülerinnen und Schülern, indem sie das europäische Schulnetzwerk eTwinning in ihrem Unterrichtsalltag nutzen. In ihrem preisgekrönten deutsch-polnischen Projekt kooperierten 16- bis 23-jährige Schüler, um mehr über digitale Kommunikation und Programmierung zu lernen.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 2"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [2 mb]

Deutsche Fremdsprachenassistenzkräfte an Schulen im Ausland

Informationen für Bewerberinnen und Bewerber im Austauschjahr 2018/19

12-seitige Broschüre im Format DIN A6

Broschüre als Datei abrufen [pdf, 774 KB]

Deutschland Plus

Das Programm "Deutschland Plus" fördert die deutsche Sprache im Ausland, indem herausragende Schülerinnen und Schüler, die sich im Fach Deutsch als Fremdsprache ausgezeichnet haben, eingeladen werden.

Informationen für interessierte Schulen und Gastfamilien, die die Stipendiatinnen und Stipendiaten während des zwei- bis dreiwöchigen Aufenthalts in Deutschland aufnehmen.

Faltblatt als Datei abrufen [pdf, 1 mb]

Freiwilligendienst kulturweit

Informationen für Schulen

Was ist kulturweit? Welche Schulen können teilnehmen? Wie können Freiwillige eingesetzt werden? Fragen rund um den internationalen Freiwilligendienst in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik beantwortet dieses Faltblatt.

Faltblatt als PDF-Datei abrufen [333 KB]

German-American Partnership Program (GAPP)

Das zweisprachige Informationsblatt zum deutsch-amerikanischen Schüleraustausch- und Schulpartnerschaftsprogramm können Sie hier bestellen oder als PDF-Dokument abrufen.

Informationsblatt als Datei [pdf, 390 kb] abrufen

+ Success Stories 2016 +

Erasmus+ ermöglicht Schulen europäische Projektarbeit und Fortbildung in Europa. Elf europäische Erfolgsgeschichten zeigen, wie wertvoll europäische Erfahrungen für Schulen sind. Der PAD porträtiert in dieser Broschüre die im Mai 2017 ausgezeichneten Projekte zur Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal) und Leitaktion 2 (Strategische Schulpartnerschaften).

Broschüre als PDF abrufen [2,5 MB]

Austausch bildet – Juni 2017

Schwerpunkt: Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung erhält durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen im Ausland neue Impulse. Der PAD stellt Projekte vor, die beispielhaft zeigen, wie thematische Arbeit den Schüleraustausch beflügelt.

Weitere Beiträge des Heftes widmen sich der Zukunft des europäischen Bildungsprogramms Erasmus+. Erfolgreiche Schulpartnerschaften mit Schulen in Mittel- und Osteuropa sowie preisgekrönte Online-Projekte werden vorgestellt und Alumni berichten von ihren Erfahrungen aus dem Internationalen Preisträgerprogramm.

Magazin "Austausch bildet" – Juni 2017 [pdf, 4 MB]

Austausch bildet – Informationsbroschüre

Der Pädagogische Austauschdienst des Sekretariats der Kultusministerkonferenz im Überblick

Informationen zu den Programmen des PAD. Heft im Format DIN A 5, 20 Seiten.

Broschüre als PDF abrufbar [1,2 mb]

Deutsch im Gepäck

Unterwegs mit dem Prämienprogramm

Mit dem Prämienprogramm ermöglicht der PAD Deutsch lernenden Schülerinnen und Schülern aus dem Ausland einen Lernaufenthalt in Deutschland. Die 40-seitige Broschüre lässt ehemalige Preisträger ebenso zu Wort kommen, wie Reiseleiter, Lehrkräfte und Gasteltern.

Broschüre als Datei abrufen [pdf, 8 MB]

Deutsch vermitteln – Frankreich entdecken

Informationsfaltblatt zu Fremdsprachenassistenzzeiten in Frankreich

Lehramtsstudierende aller Fächer – auch solche, die kein Französisch studieren, können 6 Monate als Fremdsprachenassistent/-in im Deutschunterricht an einer Schule in Frankreich mitwirken. Bewerbungstermin ist der 1. Dezember 2017. 

Broschüre als Datei abrufen [pdf, 250 KB]

Young Children as Active LEarners exploring the/ir World (YALE)

Ein deutsch-polnisches Projekt zu Methoden aktiven Lernens in der frühkindlichen Bildung

Bi-nationale Expertenteams entwickelten und implementierten innovative Methoden zur Projektarbeit mit Kindern in Kindergärten. Kinder sollten zu "aktiv Lernenden" werden und sich Fähigkeiten und Schlüsselkompetenzen aneignen, die für ihre Zukunft unentbehrlich sind. Die COMENIUS-Regio-Partnerschaft der Bildungsbehörden in Berlin und Pozna? wurde zwischen 2013 und 2015 im Vorläuferprogramm von Erasmus+ von der Europäischen Union gefördert.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | COMENIUS-Regio-Partnerschaften | 11"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 mb]

Deutscher eTwinning-Preis 2016

Die ausgezeichneten Schulen im Überblick

Die 28-seitige Broschüre im Format DIN A4 informiert über den Deutschen eTwinning-Preis. Alle Preisträger 2016 werden vorgestellt.

Startet einen DateidownloadBroschüre als PDF abrufen [3,9 MB]

eTwinning: Das Handbuch

Der TwinSpace

Lernen Sie für Ihre mediengestützte Projektarbeit mit Partnerklassen in Europa den TwinSpace kennen. Unser 100 Seiten starkes Handbuch erläutert, wie Sie Ihren TwinSpace gestalten, darin zusammenarbeiten, Mitglieder integrieren und sich austauschen. Sie erfahren auch, wie Sie ein Projekt starten und zu guter Letzt die Lorbeeren ernten.

Startet einen DateidownloadBroschüre als PDF-Datei abrufen [3,9 MB]

The colorful face of Europe

Ein eTwinning-Projekt zum Thema "Migration"

Schülerinnen und Schüler aus Berlin haben mit Partnern aus Polen, Frankreich und der Ukraine ihre Familiengeschichten und Migrationserfahrungen verglichen und die Hintergründe erforscht. So erkannten die 14- bis 16-Jährigen, dass Zuwanderung ein selbstverständlicher Bestandteil europäischer Identität ist.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 10"

Startet einen DateidownloadBroschüre als PDF-Datei abrufen [660 KB]

Web We Want – Handbuch für Pädagogen

Das "Web We Want"-Handbuch für Lehrkräfte wurde von European Schoolnet in Kooperation mit dem Insafe-Netzwerk und der Initiative klicksafe.de entwickelt und von Google und Liberty Global unterstützt. Das Handbuch enthält Unterrichtseinheiten, die von Lehrkräften aus verschiedenen europäischen Ländern für Pädagoginnen und Pädagogen entwickelt wurden. Sie erhalten darin Anregungen in Bezug auf Online-Aktivitäten von Jugendlichen, die sie adaptiert im Unterricht einsetzen können.

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,7 MB]

Schülerkompetenzen mit eTwinning fördern

Wie funktioniert kompetenzorientierter Unterricht und wie lassen sich Schlüsselkompetenzen mithilfe von eTwinning entwickeln? Zahlreiche Projektbeispiele aus der Praxis zeigen anschaulich, welche Kompetenzen im konkreten Fall geschult wurden.

Das eTwinning-Buch ist in 25 Sprachen verfügbar. 

Sprachenlernen für alle

Die Broschüre will motivieren, Fremdsprachen zu lernen. Auf 38 Seiten finden Sie Argumente für das Sprachenlernen in der Europäischen Union und Anregungen für das Sprachenlernen im Alltag. Informationsbroschüre der Europäischen Union, 2010.

Sie können die Broschüre kostenlos bestellen oder als Datei abrufen.

Broschüre als Datei abrufen [pdf, 2 mb]

Projektkit "The Colourful Face of Europe"

eTwinning-Projektanleitung

Schülerinnen und Schüler erfahren Migration als selbstverständlichen Teil europäischer Geschichte, indem sie sich mit familiären Lebensgeschichten auseinandersetzen. Schritt-für-Schritt-Anleitung zu einem eTwinning-Projekt, das Fremdsprachenkompetenz ebenso wie bürgerschaftliche und digitale Kompetenz bei Jugendlichen ab 14 Jahren fördert.

Dazu gibt es die Projektbeschreibung als Faltblatt aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 10" mit gleichlautendem Titel.

Projektkit als PDF-Datei abrufen [270 KB]

Sich – andere – Schule führen

Im Schulleiter/-innen-Alltag hilfreiche Führungsstrukturen für sich und andere schaffen

Wie funktioniert professionelles Führen? Das wollten 19 Schulleiter/-innen in einem Projekt der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, Außenstelle Schulaufsicht Neustadt an der Weinstraße, und des Landesschulrates für Salzburg (Österreich) wissen. Ihre Erkenntnis: Es geht auch unkonventionell.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | COMENIUS-Regio-Partnerschaften | 13"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,1 mb]

Projektkit "Technik trifft Sprache"

eTwinning-Projektanleitung

Heterogene Lerngruppen profitieren in diesem eTwinning-Projekt voneinander. Das Kit "Technik trifft Sprache" beschreibt, wie das gemeinsame Interesse am Umgang mit dem Computer in einem deutsch-polnischen Schulprojekt das interkulturelle Lernen und das Fremdsprachenlernen unterstützt.

Projektkit als PDF-Datei abrufen [244 KB]

Schwierige Schüler und Elternarbeit in Schule, Haus und in der Inklusion

Ein Fortbildungsprojekt mit Erasmus+ Leitaktion 1

Die Fritz-Felsenstein-Schule in Königsbrunn (Bayern) ist ein Förderzentrum für schwer erkrankte und schwerstbetroffene Kinder und Jugendliche. Um neue Konzepte für die Elternarbeit und den Umgang mit schwierigen Kindern zu entwickeln, hospitierten vier Lehrkräfte an der Strathmore School in London (Großbritannien).

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Mobilitätsprojekte für Schulpersonal | 7"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,9 MB]

Projektkit "Mach mich zu einem Europäer"

eTwinning-Projektanleitung

Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe 12 bis 18 Jahre entwickeln in diesem Projekt ein Verständnis dafür, wie jeder der Mitgliedsstaaten etwas Besonderes zur Europäischen Gemeinschaft beitragen kann. Sie beschäftigen sich mit ihrer kulturellen Identität, lernen andere Europäer kennen und erfahren die Bedeutung europäischer Identität. Der Projektvorschlag eignet sich für den Unterricht in Fremdsprachen, Gesellschaftskunde oder Kunst.

Projektkit als PDF-Datei abrufen [193 KB]

Schulerfolg sichern in Leipzig und Riga (SeLeRi)

Eine COMENIUS-Regio-Partnerschaft

Stadtverwaltungen, Schulen und Hochschulen in Leipzig und Riga kooperierten zwei Jahre lang, um Angebote zur Vermeidung von Schulabbrüchen zu entwickeln. Ihre Ergebnisse haben sie dokumentiert und dabei besonderes Augenmerk auf die Aspekte Leseförderung, Elternarbeit und Berufsorientierung gelegt.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | COMENIUS-Regio-Partnerschaften | 14

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1,4 MB]

Project on Research on Integration and Migration in Europe (PRIME)

Strategische Schulpartnerschaft zum Thema Migration und Integration

Im Projekt PRIME der Kaufmännischen Schule Göppingen (Baden-Württemberg) mit vier europäischen Partnerschulen haben nationale und internationale Arbeitsgruppen unter der Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie assoziierten Partnern die Motive für Migration untersucht und dabei Herausforderungen für eine gelingende Integration analysiert und Lösungsansätze in den einzelnen Regionen verglichen.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Strategische Schulpartnerschaft | 6"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 MB]

Projektkit "Grammunication"

eTwinning-Projektanleitung

Der Grammatikunterricht im Fach Englisch wird mit eTwinning zu einem kreativen Schreibprojekt. Das Kit "Grammunication" beschreibt, wie Fotostorys im Austausch mit einer europäischen Partnerklasse eingesetzt werden können, um Grammatikregeln einzuüben  und Schülerinnen und Schüler für den Fremdsprachenunterricht zu begeistern.

Projektkit als PDF-Datei abrufen [189 KB]

Minds on MINT

Deutsch-israelisches Wissenschaftscamp für Schülerinnen und Schüler

Die Broschüre gibt einen umfassenden Einblick in die gemeinsamen Experimente der jungen Forscher/-innen im Herbst 2015 in den Forschungseinrichtungen des renommierten Weizmann-Instituts in Rehovot nahe Tel Aviv.

Projektkit "Digital Positive News Magazine"

eTwinning-Projektanleitung

Wie Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 10 im Englischunterricht mit europäischen Partnern ein Online-Magazin schreiben, erläutert anschaulich diese Anregung für den Englischunterricht. Auch als fächerübergreifendes Projekt einsetzbar. Für eTwinning-Anfänger geeignet.

Projektkit als PDF-Datei abrufen [750 KB]

Inklusive Bildung im kommunalen Raum

Eine deutsch-norwegische Regio-Partnerschaft

Für die erfolgreiche Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf muss nicht nur die Einstellung der Pädagoginnen und Pädagogen stimmen. Auch die Zusammenarbeit der verschiedenen Einrichtungen im Bildungsweg der Kinder und die gelungene Gestaltung der Bildungsübergänge sind von Bedeutung. Zwei Jahre haben das Amt für Bildung der Stadtverwaltung Erfurt (Thüringen) und das Amt für Bildung der Stadt Fjell in Norwegen in einem von der EU geförderten COMENIUS-Regio-Projekt kooperiert und einen Austausch mit Hospitationen und Fortbildungsangeboten initiiert.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | COMENIUS-Regio-Partnerschaften | 12

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 mb]

Plakat eTwinning

Plakat im Format DIN A1, gefaltet auf A4.

Zur Werbung für das EU-Programm eTwinning.

Text: "Mit unseren Partnerklassen in Frankreich und Spanien haben wir Shakespeare in die Gegenwart geholt und Macbeth zu einer neuen Identität verholfen."

Explore Quality Improvement in Primary Education (EQUIPE)

Ein deutsch-niederländisches Projekt zur Qualität der Primarbildung

Der Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule stellt für Kinder eine große Änderung in ihrer Bildungsbiografie dar. Umso wichtiger ist es, dass dieser Wechsel gelingt. Welchen Herausforderungen sich Grundschulen und Kindertagesstätten dabei in Zukunft stellen müssen und wie gute Bildung im Primarbereich aussehen kann, damit befassten sich die Teilnehmer/-innen des deutsch-niederländischen Projekts »Explore Quality Improvement in Primary Education« (EQUIPE).

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | COMENIUS-Regio-Partnerschaften | 10

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 mb]

European Challenges in Sustainable Energy Production by Biotechnology

Strategische Schulpartnerschaft zur Biotechnologie

Mit Erasmus+ wird eine Aula in Pforzheim zum europäischen Chemielabor. Die Johanna-Wittum-Schule in Pforzheim ist eine berufsbildende Schule in Baden-Württemberg. In der Zusammenarbeit mit Schulen in acht europäischen Ländern und einer Schule in Hamburg entstehen zahlreiche Unterrichtsmodule und Schüleranleitungen sowie ein System von Schüler-Mentoren.

Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | Erasmus+ Strategische Schulpartnerschaft | 5"

Broschüre als PDF-Datei abrufen [1 MB]

Heranwachsende digitale Bürger

Aktives Bürgertum durch eTwinning entwickeln.

Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sind Voraussetzung für aktive Bürgerschaft? Wie können durch eTwinning aktives Engagement und Teilhabe in Europa gefördert werden? Das 60-seitige eTwinning-Buch 2016 stellt beispielhafte Projekte aus ganz Europa vor, die sich über eTwinning mit Themen wie Werteerziehung, Frieden, Demokratie und Migration befasst haben. Lassen Sie sich inspirieren!

Buch als PDF-Datei abrufen [2,5 MB]

Generation eTwinning

Nach zehn Jahren eTwinning war es Zeit für eine Bestandsaufnahme. Lesen Sie Erfahrungsberichte von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Studierenden, die in den letzten Jahren bei eTwinning mitwirkten. Dieses Buch belegt die vielfältigen Auswirkungen, die eTwinning auf das Leben vieler hatte.

Buch als PDF-Datei abrufen [3,5 MB]

eTwinning-Schulteams

Wie das Zusammenwirken in Schulteams gelingen kann: Die Studie "eTwinning-Schulteams. Fallstudien zur Kooperation unter eTwinning-Lehrpersonen" gibt einen Überblick über verschiedene Strategien zur Bildung von Schulteams und zeigt Erfolgsfaktoren auf. Lesen Sie an Beispielen aus der Praxis, wie Lehrkräfte es geschafft haben, Kolleginnen und Kollegen in eTwinning-Aktivitäten einzubeziehen und Teams aufzubauen.

Broschüre als PDF-Datei abrufen [5 MB]

eTwinning-Auszeichnungen

Informationen für die Bewerbung

Das Faltblatt informiert über eTwinning-Auszeichnungen wie das eTwinning-Qualitätssiegel, den Deutschen eTwinning-Preis und den Europäischen eTwinning-Preis. Das Faltblatt ist gleichzeitig ein Plakat im Format DIN A3.

Faltblatt als PDF-Datei abrufen [1,5 MB]

eTwinning – Das Netzwerk für Schulen in Europa

Informationsblatt mit Grundinformationen zu eTwinning und seinen Angeboten.

DIN A4, gefaltet

Flyer als PDF-Datei abrufen [492 KB]

Eine eTwinning-Reise

In vier Kapiteln gibt die Publikation einen Überblick zu den Angeboten von eTwinning und wie sich Lehrkräfte aus ganz Europa daran beteiligen können. Die 80-seitige Broschüre im Format DIN A5 ist nur noch als PDF-Dokument verfügbar.

Broschüre als PDF-Datei abrufen [pdf, 1,4 MB].

Deutscher eTwinning-Preis 2015

Die ausgezeichneten Schulen im Überblick

Die 28-seitige Broschüre im Format DIN A4 informiert über den Deutschen eTwinning-Preis. Alle Preisträger 2015 werden vorgestellt.

Broschüre als PDF-Datei abrufen [4,6 MB]

10 gute Gründe für eTwinning

Holen Sie mit eTwinning Europa ins Klassenzimmer. Die Teilnahme ist kostenlos und unbürokratisch. Profitieren Sie von der lebendigen Wissensgemeinschaft und den vielfältigen Fortbildungsangeboten.

Das Faltblatt nennt 10 Gründe für Lehrkräfte und Schulen, warum sich das Mitmachen bei eTwinning lohnt.

Flyer als PDF-Datei abrufen [498 KB]

 

 

nach oben Seite drucken