Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA „Schülermobilität in Erasmus+ KA1“

Mi, 27. Oktober 2021, 10:00 Uhr bis Do, 28. Oktober 2021, 14:30 Uhr

Bringen Sie Bewegung in Ihre Klassenräume!

Bild vom PAD

Wollen Ihre Schüler ins Ausland? Sind Sie an einem Projektpartner interessiert? Sie sind daran interessiert, den Schüleraustausch mit europäischen Partnerschulen zu stärken? Sie sind sich nicht sicher, wie Sie die Auslandsaufenthalte planen und organisieren sollen?

Im Fokus dieses Kontaktseminars steht die Mobilität von Schülerinnen und Schüler gemäß dem neuen Erasmus+ Programm.

Die Ziele des Kontaktseminars sind:

  • Förderung von Schülermobilitäten
  • Unterstützung bei der Implementierung von Schülermobilitäten in Erasmus Projekten
  • Tiefreichende Einblicke in Mobilitätsprojekte sowie deren qualitative Durchführung
  • Vernetzung mit potenziellen Partnern
  • Austausch auf europäischer Ebene zum Thema virtuelle und physische Mobilitäten
  • Förderung von Langzeitmobilitäten

Nach dem Seminar sollen die Teilnehmenden:

  • ein besseres Verständnis von Erasmus+  haben sowie mit dem Bewerbungsverfahren bei Erasmus+ vertraut sein.
  • Verstehen, wie der schuleigene Entwicklungsplan mit den Grundsätzen der EU in Verbindung stehen
  • neue Inspirationen aus Good practice -Projekten erhalten
  • Kenntnisse über die organisatorische Seite der Schülermobilität erlangen
  • potenzielle Projektpartner kennenlernen

Zielgruppe:

Das Online-Seminar richtet sich an Personen aus der Schulleitung, Projektkoordinatorinnen/ Projektkoordinatoren oder Lehrkräfte, die daran interessiert sind im Rahmen von Erasmus+  Schülermobilitäten durchführen wollen. Sowohl Programm-Neulinge als auch Erfahrene  sind willkommen. Vorrausetzung ist, dass sie Schülermobilitäten im Entwicklungsplan der Schule integrieren wollen.

Hier finden Sie das Programm zur Veranstaltung.

Informationen zur Akkreditierung finden Sie hier.

Seminarsprache: Englisch

Teilnahmebedingungen:
Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

Das Online- Seminar wird von der Nationalen Agentur Lettland durchgeführt und wird Ihnen bei Zusage weitere Veranstaltungsinformationen zukommen lassen. Das Seminar wird mit Zoom durchgeführt.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

Anmeldeschluss

Di, 28. September 2021, 10:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Seminar

Ansprechperson

Anja Höhn
Anja.Hoehn@kmk.org

Wollen Ihre Schüler ins Ausland? Sind Sie an einem Projektpartner interessiert? Sie sind daran interessiert, den Schüleraustausch mit europäischen Partnerschulen zu stärken? Sie sind sich nicht sicher, wie Sie die Auslandsaufenthalte planen und organisieren sollen?

Im Fokus dieses Kontaktseminars steht die Mobilität von Schülerinnen und Schüler gemäß dem neuen Erasmus+ Programm.

Die Ziele des Kontaktseminars sind:

  • Förderung von Schülermobilitäten
  • Unterstützung bei der Implementierung von Schülermobilitäten in Erasmus Projekten
  • Tiefreichende Einblicke in Mobilitätsprojekte sowie deren qualitative Durchführung
  • Vernetzung mit potenziellen Partnern
  • Austausch auf europäischer Ebene zum Thema virtuelle und physische Mobilitäten
  • Förderung von Langzeitmobilitäten

Nach dem Seminar sollen die Teilnehmenden:

  • ein besseres Verständnis von Erasmus+  haben sowie mit dem Bewerbungsverfahren bei Erasmus+ vertraut sein.
  • Verstehen, wie der schuleigene Entwicklungsplan mit den Grundsätzen der EU in Verbindung stehen
  • neue Inspirationen aus Good practice -Projekten erhalten
  • Kenntnisse über die organisatorische Seite der Schülermobilität erlangen
  • potenzielle Projektpartner kennenlernen

Zielgruppe:

Das Online-Seminar richtet sich an Personen aus der Schulleitung, Projektkoordinatorinnen/ Projektkoordinatoren oder Lehrkräfte, die daran interessiert sind im Rahmen von Erasmus+  Schülermobilitäten durchführen wollen. Sowohl Programm-Neulinge als auch Erfahrene  sind willkommen. Vorrausetzung ist, dass sie Schülermobilitäten im Entwicklungsplan der Schule integrieren wollen.

Hier finden Sie das Programm zur Veranstaltung.

Informationen zur Akkreditierung finden Sie hier.

Seminarsprache: Englisch

Teilnahmebedingungen:
Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

Das Online- Seminar wird von der Nationalen Agentur Lettland durchgeführt und wird Ihnen bei Zusage weitere Veranstaltungsinformationen zukommen lassen. Das Seminar wird mit Zoom durchgeführt.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken