Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Digital Storytelling mit Twine I - Digitales Lehren und Lernen nach dem SAMR-Modell von Puentedura: R wie Redefinition

Mi, 20. Oktober 2021, 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Die Veranstaltung kann einzeln oder zusammen mit der Veranstaltung am 01.11. gebucht werden. Erfahren Sie, wie Sie mit dem Web-Tool "Twine" sich verzweigende, nicht-lineare Geschichten gestalten können.

~ Die Veranstaltung kann einzeln oder zusammen mit der Veranstaltung am 01.11. gebucht werden. Teilnehmer aus Belgien (deutschsprachige Gemeinde), Luxemburg, Liechtenstein und Österreich können sich ebenfalls bewerben/anmelden.~

Das SAMR-Modell ist ein 2006 von Ruben Puentedura entwickeltes Schema, das den Fokus darauf legt, in welchem Maße sich mit dem Einsatz digitaler Werkzeuge der Unterricht verändert. Die von Puentedura definierten Stufen reichen dabei von Substitution über Augmentation und Modifikation bis zur höchsten Stufe der Veränderung, nämlich der Redefinition.

In dieser Online-Veranstaltung soll das R wie Redefinition aufgegriffen werden und anhand des kostenfreien Web-Tools Twine gezeigt werden, wie Sie auf einfache und intuitive Weise sich verzweigende, nicht-lineare Geschichten im Unterricht gestalten und mit nur wenigen Klicks mit der Partnerklasse ausgetauschen und von den Schüler*Innen weiterentwickeln lassen können. Twine bietet darüber hinaus viel Potential zur Gestaltung von Selbstlernmaterialien, Tutorials, zur Gestaltung von Spielen und Rätseln, kreativen Schreibaufgaben, u.v.m. 

Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Stadtführer, der gemeinsamer mit einer Partnerklasse im Rahmen eines eTwinning-Projektes mit dem Tool Twine entwickelt wurde: 

https://kiel-francais.glitch.me/

 Die Fortbildung ist als Workshop angelegt und soll einen ersten niederschwelligen Einstieg in die Browser-Version (mit Chrome) des Tools bieten. Es sind keine Vorfahrungen erforderlich. 

Inhalte: 

- Einsatzszenarien für die Projektarbeit mit eTwinning

- Erste Schritte mit Twine:

Ein Twine starten, eine Geschichte anlegen, Inhalte hinzufügen, die Textformatierung anpassen, ein Twine veröffentlichen bzw. zur Weiternutzung teilen

 

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:

 

Anmeldeschluss

Fr, 15. Oktober 2021, 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung (Schleswig-Holstein)

~ Die Veranstaltung kann einzeln oder zusammen mit der Veranstaltung am 01.11. gebucht werden. Teilnehmer aus Belgien (deutschsprachige Gemeinde), Luxemburg, Liechtenstein und Österreich können sich ebenfalls bewerben/anmelden.~

Das SAMR-Modell ist ein 2006 von Ruben Puentedura entwickeltes Schema, das den Fokus darauf legt, in welchem Maße sich mit dem Einsatz digitaler Werkzeuge der Unterricht verändert. Die von Puentedura definierten Stufen reichen dabei von Substitution über Augmentation und Modifikation bis zur höchsten Stufe der Veränderung, nämlich der Redefinition.

In dieser Online-Veranstaltung soll das R wie Redefinition aufgegriffen werden und anhand des kostenfreien Web-Tools Twine gezeigt werden, wie Sie auf einfache und intuitive Weise sich verzweigende, nicht-lineare Geschichten im Unterricht gestalten und mit nur wenigen Klicks mit der Partnerklasse ausgetauschen und von den Schüler*Innen weiterentwickeln lassen können. Twine bietet darüber hinaus viel Potential zur Gestaltung von Selbstlernmaterialien, Tutorials, zur Gestaltung von Spielen und Rätseln, kreativen Schreibaufgaben, u.v.m. 

Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Stadtführer, der gemeinsamer mit einer Partnerklasse im Rahmen eines eTwinning-Projektes mit dem Tool Twine entwickelt wurde: 

https://kiel-francais.glitch.me/

 Die Fortbildung ist als Workshop angelegt und soll einen ersten niederschwelligen Einstieg in die Browser-Version (mit Chrome) des Tools bieten. Es sind keine Vorfahrungen erforderlich. 

Inhalte: 

- Einsatzszenarien für die Projektarbeit mit eTwinning

- Erste Schritte mit Twine:

Ein Twine starten, eine Geschichte anlegen, Inhalte hinzufügen, die Textformatierung anpassen, ein Twine veröffentlichen bzw. zur Weiternutzung teilen

 

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:

 

eTwinning

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa. Sie finden mit eTwinning nicht nur Partnerschulen für gemeinsame Lernaktivitäten, sondern können auch mit Kolleginnen und Kollegen in fachlichen Austausch treten. Das umfangreiche Fortbildungsangebot umfasst Seminare im In- und Ausland sowie Onlinekurse. eTwinning unterstützt Sie auf dem Weg zu einer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Schule.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken