Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Erasmus+ für die Grundschule

Mo, 03. Juni 2019, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Möglichkeiten für Lehrkräfte des Primarbereichs, sich in Europa fortzubilden und "Europa" ins Klassenzimmer zu holen

Diese Veranstaltung richtet sich an Rektoren und Rektorinnen sowie Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe, die bislang keine Erfahrungen mit dem europäischen Förderprogramm "Erasmus+" für Lehrerfortbildungen und schulische Projektarbeit gemacht haben.


Wir möchten den Teilnehmern einen Überblick über die einzigartigen Möglichkeiten geben, die Erasmus+ bietet und die finanziell gefördert werden:

  • mehrere Personen Ihrer Schule können an Lehrerfortbildungen im europäischen Ausland teilnehmen (Leitaktion 1).
  • Ihre Schule geht eine Schulpartnerschaft mit anderen Grundschulen in Europa ein und arbeitet gemeinsam an einem Projekt (Leitaktion 2).
  • Sie holen Europa ins Klassenzimmer (ohne irgendwohin zu reisen) und erarbeiten mit einer anderen Grundschulklasse in Europa ein Projekt mit Hilfe der eTwinning-Plattform.

 

Abgesehen von den besonderen Erfahrungen für Lehrer und Schüler lässt sich das eigene Schulprofil exzellent stärken und weiterentwickeln.

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung für Erasmus+ anstecken, nehmen Sie an der Informationsveranstaltung teil und erkunden Sie selbst, welche (Förder-)Möglichkeiten Sie nutzen können!

Wir freuen uns auf Sie! (Britta Neefischer und Kerstin Auer)

(Bitte beachten Sie, dass Fahrtkosten nicht erstattet werden können.)

Anmeldeschluss

Fr, 24. Mai 2019, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Gymnasium Carolinum
Reuterstr. 9
91522 Ansbach (Bayern)
anmelden

Diese Veranstaltung richtet sich an Rektoren und Rektorinnen sowie Lehrerinnen und Lehrer der Primarstufe, die bislang keine Erfahrungen mit dem europäischen Förderprogramm "Erasmus+" für Lehrerfortbildungen und schulische Projektarbeit gemacht haben.


Wir möchten den Teilnehmern einen Überblick über die einzigartigen Möglichkeiten geben, die Erasmus+ bietet und die finanziell gefördert werden:

  • mehrere Personen Ihrer Schule können an Lehrerfortbildungen im europäischen Ausland teilnehmen (Leitaktion 1).
  • Ihre Schule geht eine Schulpartnerschaft mit anderen Grundschulen in Europa ein und arbeitet gemeinsam an einem Projekt (Leitaktion 2).
  • Sie holen Europa ins Klassenzimmer (ohne irgendwohin zu reisen) und erarbeiten mit einer anderen Grundschulklasse in Europa ein Projekt mit Hilfe der eTwinning-Plattform.

 

Abgesehen von den besonderen Erfahrungen für Lehrer und Schüler lässt sich das eigene Schulprofil exzellent stärken und weiterentwickeln.

Lassen Sie sich von unserer Begeisterung für Erasmus+ anstecken, nehmen Sie an der Informationsveranstaltung teil und erkunden Sie selbst, welche (Förder-)Möglichkeiten Sie nutzen können!

Wir freuen uns auf Sie! (Britta Neefischer und Kerstin Auer)

(Bitte beachten Sie, dass Fahrtkosten nicht erstattet werden können.)

nach oben Seite drucken