Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Erasmus+ neue Wege zur europäischen Zusammenarbeit an Schulen

Di, 21. November 2017, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Einführung und Hilfestellung zur Beantragung von Erasmus+-Projekten in Schulen, von Einzelmobilitäten, Job-Shadowing und Schülermobilitäten in Leitaktion 1 und 2

Informationsveranstaltung für Schulen, die sich für die Durchführung eines Erasmus+ Projektes interessieren.

Die Veranstaltung bietet Informationen zur Antragstellung für Erasmus+

  • Leitaktion 1: Lehrerfortbildung Schulentwicklung (job shadowing, Kurse, Bildungsangebote etc.)
  • 
Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften (vormals COMENIUS)
  • sowie zu eTwinning, dem europäischen Netzwerk für Schulen

Sie möchten gerne mit ihren Schülerinnen und Schülern mit europäischen Partnern zusammenarbeiten und ihnen Kompetenzen vermitteln, die über den Schulalltag hinausgehen? In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie sich europäische Schulpartnerschaften mit den Programmen Erasmus+ und eTwinning gestalten lassen. Beide Aktionen sind Teil des EU-Bildungsprogramms Erasmus+. In dieser Veranstaltung werden wir uns um die folgenden Fragen kümmern:


Erfahrungsaustausch

Information über das COMENIUS-Nachfolgeprogramm Erasmus+

Leitaktion 1: Lehrerfortbildung. Wie kann ich als Lehrkraft Angebote innerhalb der EU zur Schulentwicklung nutzen (job shadowing, Kurse, Bildungsangebote etc.)?

Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften (COMENIUS!). Welche Möglichkeiten einer schulischen Kooperation innerhalb der EU gibt es?

  • Was wird gefördert? 
  • Welche Staaten sind beteiligt?
  • eTwinning - Wie finde ich Projektpartner? Wie kann ich ein Projekt vorbereiten? 
  • Berichte über abgeschlossene und laufende Projekte - Projektideen und deren Verwirklichung

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter/-innen aller Schulformen. Über eine rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen. Kristina Schreckenberg-Mühring

 

 

Anmeldeschluss

So, 19. November 2017, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Gesamtschule Lohmar
Donrather Dreieck 8
53797 Lohmar (Nordrhein-Westfalen)

Ansprechperson

Kristina Schreckenberg-Mühring
E-Mail schreiben
Detailprofil

Informationsveranstaltung für Schulen, die sich für die Durchführung eines Erasmus+ Projektes interessieren.

Die Veranstaltung bietet Informationen zur Antragstellung für Erasmus+

  • Leitaktion 1: Lehrerfortbildung Schulentwicklung (job shadowing, Kurse, Bildungsangebote etc.)
  • 
Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften (vormals COMENIUS)
  • sowie zu eTwinning, dem europäischen Netzwerk für Schulen

Sie möchten gerne mit ihren Schülerinnen und Schülern mit europäischen Partnern zusammenarbeiten und ihnen Kompetenzen vermitteln, die über den Schulalltag hinausgehen? In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie sich europäische Schulpartnerschaften mit den Programmen Erasmus+ und eTwinning gestalten lassen. Beide Aktionen sind Teil des EU-Bildungsprogramms Erasmus+. In dieser Veranstaltung werden wir uns um die folgenden Fragen kümmern:


Erfahrungsaustausch

Information über das COMENIUS-Nachfolgeprogramm Erasmus+

Leitaktion 1: Lehrerfortbildung. Wie kann ich als Lehrkraft Angebote innerhalb der EU zur Schulentwicklung nutzen (job shadowing, Kurse, Bildungsangebote etc.)?

Leitaktion 2: Strategische Partnerschaften (COMENIUS!). Welche Möglichkeiten einer schulischen Kooperation innerhalb der EU gibt es?

  • Was wird gefördert? 
  • Welche Staaten sind beteiligt?
  • eTwinning - Wie finde ich Projektpartner? Wie kann ich ein Projekt vorbereiten? 
  • Berichte über abgeschlossene und laufende Projekte - Projektideen und deren Verwirklichung

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter/-innen aller Schulformen. Über eine rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen. Kristina Schreckenberg-Mühring

 

 

nach oben Seite drucken