Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Erasmus+ – wie stelle ich einen Antrag, der Aussicht auf Erfolg hat?

Mo, 22. Januar 2018, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

In diesem eintägigen Workshop erhalten die TeilnehmerInnen Informationen zu Neuerungen, sowie konkrete Hilfestellung für die Antragstellung.

Die Veranstaltung, die von den Moderatorinnen Christiane Brieger und Uta Steinel-Schrenk durchgeführt wird, richtet sich vor allem an TeilnehmerInnen, die an einem Antrag arbeiten, aber auch an diejenigen, die sich vorstellen können einen Antrag zu stellen und konkrete Überlegungen/Ideen haben.

Wir werden vor Ort am PC in Gruppen (Leitaktion KA1 und Leitaktion KA2) mit dem Antragsformular arbeiten und Ihre Vorlagen/Entwürfe besprechen. Bringen Sie daher bitte Ihre Ideen und Anträge sowohl in Papierversion als auch auf USB-Stick mit. 

Wir möchten zeigen, worauf Sie bei der Antragstellung achten und was Sie berücksichtigen müssen.

Inhalte der Fortbildung sind daher:

Präsentation (kurz):

  • Vorstellung organisatorischer Aspekte (Antragsverfahren, Antragsformular)
  • Inhaltliche Prioritäten für 2018
  • Struktur des Antragsformulars
  • ICT Tools zur Arbeit in Erasmus+ Projekten

Workshop: Arbeit am Antrag für ein Erasmus-Projekt

  • Relevanz des Projektes
  • Projektdesign und Projektdurchführung
  • Projektauswirkung und Verbreitung der Projektergebnisse

Da wir an Computern und mit den Programmen arbeiten, ist es nötig, sich vorab bei eTwinning zu registrieren und einen USB-Stick, sowie nach Möglichkeit den eigenen Laptop mitzubringen.

An der Schule sind Parkplätze kaum vorhanden. Doch das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ist vom Bonner Hauptbahnhof sehr gut zu erreichen: 10 Min. zu Fuß oder 4 Min. mit dem Bus (Linien 604, 605, 606, 607) Bushaltestelle: Haydnstraße.

Anfahrt: Bitte klicken Sie hier , um den Routenplaner von GoogleMap zu öffnen.

Es gibt die Möglichkeit in der Schulmensa zu essen.

Anmeldeschluss

Do, 18. Januar 2018, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium der Stadt Bonn
Endenicher Allee 1
53115 Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Ansprechperson

Uta Steinel-Schrenk
E-Mail schreiben
Detailprofil

Die Veranstaltung, die von den Moderatorinnen Christiane Brieger und Uta Steinel-Schrenk durchgeführt wird, richtet sich vor allem an TeilnehmerInnen, die an einem Antrag arbeiten, aber auch an diejenigen, die sich vorstellen können einen Antrag zu stellen und konkrete Überlegungen/Ideen haben.

Wir werden vor Ort am PC in Gruppen (Leitaktion KA1 und Leitaktion KA2) mit dem Antragsformular arbeiten und Ihre Vorlagen/Entwürfe besprechen. Bringen Sie daher bitte Ihre Ideen und Anträge sowohl in Papierversion als auch auf USB-Stick mit. 

Wir möchten zeigen, worauf Sie bei der Antragstellung achten und was Sie berücksichtigen müssen.

Inhalte der Fortbildung sind daher:

Präsentation (kurz):

  • Vorstellung organisatorischer Aspekte (Antragsverfahren, Antragsformular)
  • Inhaltliche Prioritäten für 2018
  • Struktur des Antragsformulars
  • ICT Tools zur Arbeit in Erasmus+ Projekten

Workshop: Arbeit am Antrag für ein Erasmus-Projekt

  • Relevanz des Projektes
  • Projektdesign und Projektdurchführung
  • Projektauswirkung und Verbreitung der Projektergebnisse

Da wir an Computern und mit den Programmen arbeiten, ist es nötig, sich vorab bei eTwinning zu registrieren und einen USB-Stick, sowie nach Möglichkeit den eigenen Laptop mitzubringen.

An der Schule sind Parkplätze kaum vorhanden. Doch das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ist vom Bonner Hauptbahnhof sehr gut zu erreichen: 10 Min. zu Fuß oder 4 Min. mit dem Bus (Linien 604, 605, 606, 607) Bushaltestelle: Haydnstraße.

Anfahrt: Bitte klicken Sie hier , um den Routenplaner von GoogleMap zu öffnen.

Es gibt die Möglichkeit in der Schulmensa zu essen.

nach oben Seite drucken