Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Europa erleben: Schulprojekte und Lehrerfortbildungen mit Erasmus+

Mi, 19. September 2018, 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Sie möchten mit ihren Schülern Projekte mit europäische Partnern durchführen oder sich selbst in Europa weiterbilden? Im Rahmen dieser Fortbildung lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten, die sich im europäischen Raum international betätigen möchten.

Das Programm Erasmus+ Bereich Schulbildung (Comenius) bietet Schulen und Lehrkräften eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten, u.a. Lehrerfortbildungen im Ausland und internationale Schulprojekte.
Im Rahmen dieser ganztägigen Veranstaltung vermitteln die Erasmus+Moderatorinnen Christine Deiser und Marlis Hanauer alle notwendigen Informationen, um einen Antrag zu einem der nächsten Termine stellen zu können. Sie lernen Leitaktion 1 (Fortbildung , Job-Shadowing, Konferenzteilnahme in Europa) und Leitaktion 2 (Schulprojekte, früher: Comeniusprojekte) sowie das elektronische Netzwerk eTwinning als eigenständige Projektvariante, aber auch als Austauschmedium und Disseminationsmöglichkeit kennen. Daneben erhalten die Teilnehmer Tipps zur erfolgreichen Antragstellung; erfolgreiche Projekte werden vorgestellt.

 

Anmeldeschluss

So, 16. September 2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Staatliche Wirtschaftsschule Neuburg an der Donau
Pestalozzistr.2
86633 Neuburg an der Donau (Bayern)

Ansprechperson

Christine Deiser
E-Mail schreiben
Detailprofil

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schularten, die sich im europäischen Raum international betätigen möchten.

Das Programm Erasmus+ Bereich Schulbildung (Comenius) bietet Schulen und Lehrkräften eine Vielzahl an interessanten Möglichkeiten, u.a. Lehrerfortbildungen im Ausland und internationale Schulprojekte.
Im Rahmen dieser ganztägigen Veranstaltung vermitteln die Erasmus+Moderatorinnen Christine Deiser und Marlis Hanauer alle notwendigen Informationen, um einen Antrag zu einem der nächsten Termine stellen zu können. Sie lernen Leitaktion 1 (Fortbildung , Job-Shadowing, Konferenzteilnahme in Europa) und Leitaktion 2 (Schulprojekte, früher: Comeniusprojekte) sowie das elektronische Netzwerk eTwinning als eigenständige Projektvariante, aber auch als Austauschmedium und Disseminationsmöglichkeit kennen. Daneben erhalten die Teilnehmer Tipps zur erfolgreichen Antragstellung; erfolgreiche Projekte werden vorgestellt.

 

nach oben Seite drucken