Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Europäische eTwinning-Konferenz in Cannes

Do, 24. Oktober 2019, 15:30 Uhr bis Sa, 26. Oktober 2019, 13:15 Uhr

Die Europäische eTwinning-Konferenz bietet mit Workshops, Impulsvorträgen und Networking-Aktivitäten die Möglichkeit, digitale Unterrichtswerkzeuge kennenzulernen und sich mit Lehrkräften aus über 40 europäischen Staaten auszutauschen. 

© Pixabay

Die Europäische Konferenz ist mit rund 600 Teilnehmenden die größte der europäischen eTwinning-Veranstaltungen. Aus allen Programmstaaten reisen engagierte Lehrkräfte und Vertreter/-innen der Koordinierungsstellen an, tauschen sich aus und vernetzen sich. Das Programm bietet eine Mischung aus spannenden Keynotes und vielfältigen Workshops zu aktuellen bildungspolitischen Themen.

 

Hauptthema der Konferenz 2019: Democratic Participation

Sprache: Englisch

Zielgruppe: Schulleitungen und Lehrkräfte aller Schulformen, -fächer und Altersstufen.

Teilnahmevoraussetzung: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen bei eTwinning registriert sein.

Programm: Das Programm für 2019 steht uns noch nicht zur Verfügung. Einen ersten Zeitplan finden Sie hier.

Kostenübernahme: Die Kosten für zwei Übernachtungen vom 24. bis 26. Oktober 2019 sowie für die Verpflegung werden aus Mitteln der EU erstattet. Anfallende Reisekosten werden bis zu einem festgelegten Maximalbetrag bezuschusst.

Vergabe der Plätze: Für die Europäische Konferenz stehen 18 Plätze für Lehrkräfte aus Deutschland zur Verfügung. Bewerbungen von Lehrkräften, die noch nie an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, werden bevorzugt. Die Teilnahme an mehreren internationalen Veranstaltungen im Schuljahr ist nicht möglich. Eine Teilnahme auf eigene Kosten ist nicht gestattet. Zugelassene Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Bei internationalen eTwinning-Veranstaltungen gilt grundsätzlich: Bewerbungen von Interessenten, die bereits an einer beliebigen internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, können erst im übernächsten Kalenderjahr wieder berücksichtigt werden. Beispiel: Teilnehmende einer eTwinning-Veranstaltung, die im Jahr 2018 in einem beliebigen europäischen Land stattgefunden hat, können erst im Jahr 2020 wieder an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilnehmen.

Bericht über die Europäische Konferenz 2018 in Warschau

Video zur Europäischen Konferenz 2016 in Athen

Anmeldeschluss

Mo, 05. August 2019, 23:59 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Pullman Cannes Mandelieu Royal Casino
605 Avenue du Général de Gaulle
06210 Mandelieu-la-Napoule (Frankreich)

Ansprechperson

Ulrich Heedt
ulrich.heedt@kmk.org
anmelden

Die Europäische Konferenz ist mit rund 600 Teilnehmenden die größte der europäischen eTwinning-Veranstaltungen. Aus allen Programmstaaten reisen engagierte Lehrkräfte und Vertreter/-innen der Koordinierungsstellen an, tauschen sich aus und vernetzen sich. Das Programm bietet eine Mischung aus spannenden Keynotes und vielfältigen Workshops zu aktuellen bildungspolitischen Themen.

 

Hauptthema der Konferenz 2019: Democratic Participation

Sprache: Englisch

Zielgruppe: Schulleitungen und Lehrkräfte aller Schulformen, -fächer und Altersstufen.

Teilnahmevoraussetzung: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen bei eTwinning registriert sein.

Programm: Das Programm für 2019 steht uns noch nicht zur Verfügung. Einen ersten Zeitplan finden Sie hier.

Kostenübernahme: Die Kosten für zwei Übernachtungen vom 24. bis 26. Oktober 2019 sowie für die Verpflegung werden aus Mitteln der EU erstattet. Anfallende Reisekosten werden bis zu einem festgelegten Maximalbetrag bezuschusst.

Vergabe der Plätze: Für die Europäische Konferenz stehen 18 Plätze für Lehrkräfte aus Deutschland zur Verfügung. Bewerbungen von Lehrkräften, die noch nie an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, werden bevorzugt. Die Teilnahme an mehreren internationalen Veranstaltungen im Schuljahr ist nicht möglich. Eine Teilnahme auf eigene Kosten ist nicht gestattet. Zugelassene Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Bei internationalen eTwinning-Veranstaltungen gilt grundsätzlich: Bewerbungen von Interessenten, die bereits an einer beliebigen internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, können erst im übernächsten Kalenderjahr wieder berücksichtigt werden. Beispiel: Teilnehmende einer eTwinning-Veranstaltung, die im Jahr 2018 in einem beliebigen europäischen Land stattgefunden hat, können erst im Jahr 2020 wieder an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilnehmen.

Bericht über die Europäische Konferenz 2018 in Warschau

Video zur Europäischen Konferenz 2016 in Athen

nach oben Seite drucken