Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Europäischer eTwinning-Workshop für Grundschullehrkräfte in Zypern

Do, 16. Mai 2019, 14:00 Uhr bis Sa, 18. Mai 2019, 13:00 Uhr

Der Workshop in englischer Sprache für Grundschullehrkräfte befasst sich mit dem Thema "Changing school culture - Towards a democratic school".

©pixabay

Europäische eTwinning-Workshops sind Fortbildungen für Lehrkräfte zu spezifischen eTwinning-Themen. Während der Fortbildung erfahren Lehrkräfte, wie sie pädagogische Modelle und Medien gewinnbringend im Unterricht einsetzen können. Darüber hinaus können mit anderen Partnerschulen neue eTwinning-Projekte entwickelt werden. Die Teilnehmerzahl liegt bei 80-120 Personen.

Sprache: Englisch

Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen, die sich für das Thema demokratische Schule interessieren.
Da viele Foren und Übungen auf der eTwinning-Plattform stattfinden, ist die Registrierung bei eTwinning Voraussetzung für dieTeilnahme.

Thema: "Changing school culture - Towards a democratic school"

Hauptziele des Seminars:

  • Neue Lehrmethoden kennenlernen
  • Erfahren, wie eine demokratische Schulkultur entwickelt werden kann
  • Finden von Partnerschulen und Entwickeln gemeinsamer Projekte

Es stehen 5 Plätze für Lehrkräfte aus Deutschland zur Verfügung.

Programm:

Beginn: Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:00 Uhr
Ende: Samstag, 18. Mai 2018, 13:00 Uhr

Das vorläufige Programm zum Download. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass der erwähnte Package Price vollständig von uns übernommen wird.

Warum sich die Teilnahme lohnt: Hören Sie, was Lehrkräfte aus Deutschland, Schweden und Schottland von einem europäischen Kontaktseminar berichten. Sie lernten sich kennen und entwickelten Ideen für gemeinsame europäische Schülerprojekte. Link zum Video.

Kostenübernahme: Die Kosten für zwei Übernachtung sowie für die Seminarverpflegung werden aus Mitteln der EU erstattet. Anfallende Reisekosten werden bis zu einem festgelegten Maximalbetrag bezuschusst.

Vergabe der Plätze: Für eTwinning-Veranstaltungen steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Teilnehmende aus Deutschland zur Verfügung. Hier finden Sie die Kriterien für die Bewerberauswahl.
Die Teilnahme an mehreren internationalen Veranstaltungen im Schuljahr ist nicht möglich. Eine Teilnahme auf eigene Kosten ist nicht gestattet. Zugelassene Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Bei internationalen eTwinning-Veranstaltungen gilt grundsätzlich: Bewerbungen von Interessenten, die bereits an einer beliebigen internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, können erst im übernächsten Kalenderjahr wieder berücksichtigt werden. Beispiel: Teilnehmende einer eTwinning-Veranstaltung, die im Jahr 2018 in einem beliebigen europäischen Land stattgefunden hat, können erst im Jahr 2020 wieder an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilnehmen.

Anmeldeschluss

So, 17. März 2019, 23:59 Uhr

Veranstaltungsort

St. Raphael Resort & Marina Hotel
502 Leoforos Amathountos
4534 Pyrgos, Limassol (Zypern)

Ansprechperson

Ulrich Heedt
ulrich.heedt@kmk.org

Europäische eTwinning-Workshops sind Fortbildungen für Lehrkräfte zu spezifischen eTwinning-Themen. Während der Fortbildung erfahren Lehrkräfte, wie sie pädagogische Modelle und Medien gewinnbringend im Unterricht einsetzen können. Darüber hinaus können mit anderen Partnerschulen neue eTwinning-Projekte entwickelt werden. Die Teilnehmerzahl liegt bei 80-120 Personen.

Sprache: Englisch

Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen, die sich für das Thema demokratische Schule interessieren.
Da viele Foren und Übungen auf der eTwinning-Plattform stattfinden, ist die Registrierung bei eTwinning Voraussetzung für dieTeilnahme.

Thema: "Changing school culture - Towards a democratic school"

Hauptziele des Seminars:

  • Neue Lehrmethoden kennenlernen
  • Erfahren, wie eine demokratische Schulkultur entwickelt werden kann
  • Finden von Partnerschulen und Entwickeln gemeinsamer Projekte

Es stehen 5 Plätze für Lehrkräfte aus Deutschland zur Verfügung.

Programm:

Beginn: Donnerstag, 16. Mai 2019, 14:00 Uhr
Ende: Samstag, 18. Mai 2018, 13:00 Uhr

Das vorläufige Programm zum Download. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass der erwähnte Package Price vollständig von uns übernommen wird.

Warum sich die Teilnahme lohnt: Hören Sie, was Lehrkräfte aus Deutschland, Schweden und Schottland von einem europäischen Kontaktseminar berichten. Sie lernten sich kennen und entwickelten Ideen für gemeinsame europäische Schülerprojekte. Link zum Video.

Kostenübernahme: Die Kosten für zwei Übernachtung sowie für die Seminarverpflegung werden aus Mitteln der EU erstattet. Anfallende Reisekosten werden bis zu einem festgelegten Maximalbetrag bezuschusst.

Vergabe der Plätze: Für eTwinning-Veranstaltungen steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Teilnehmende aus Deutschland zur Verfügung. Hier finden Sie die Kriterien für die Bewerberauswahl.
Die Teilnahme an mehreren internationalen Veranstaltungen im Schuljahr ist nicht möglich. Eine Teilnahme auf eigene Kosten ist nicht gestattet. Zugelassene Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist per E-Mail benachrichtigt.

Bei internationalen eTwinning-Veranstaltungen gilt grundsätzlich: Bewerbungen von Interessenten, die bereits an einer beliebigen internationalen eTwinning-Veranstaltung teilgenommen haben, können erst im übernächsten Kalenderjahr wieder berücksichtigt werden. Beispiel: Teilnehmende einer eTwinning-Veranstaltung, die im Jahr 2018 in einem beliebigen europäischen Land stattgefunden hat, können erst im Jahr 2020 wieder an einer internationalen eTwinning-Veranstaltung teilnehmen.

nach oben Seite drucken