Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Informationsveranstaltung Erasmus+

Di, 30. Oktober 2018, 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Überblick über Leitaktion 1 und Leitaktion 2 des Erasmus + Programms sowie über eTwinning

Teilnehmerkreis: Lehrkräfte aller Schularten

In der Informationsveranstaltung werden die Teilnehmer in einem Überblick über Leitaktion 1 und Leitaktion 2 des Erasmus+ Programms sowie über eTwinning informiert.

  • In Leitaktion 1 wird erläutert, welche Ansprüche an ein Fortbildungsprojekt gestellt werden. Außerdem werden Auszüge aus Beispielansträgen vorgestellt und die Antragsformulare werden besprochen.
  • In Leitaktion 2 steht im Mittelpunkt, wie ein Schulprojekt aussehen könnte und welche Prioritäten dabei zu erfüllen sind. Es wird an Auszügen aus Beispielanträgen gearbeitet. Die Antragsformulare werden besprochen und die Modalitäten der Begutachtung.
  • Die Teilnehmer erhalten Einblick in eTwinning. Dabei wird vorgestellt, welche Möglichkeiten der europäischen Zusammenarbeit eTwinning bietet und wie man sich registriert. Erfolgreiche eTwinning-Projekte werden einbezogen. Außerdem werden die Teilnehmer darauf hingewiesen, welche Hilfe eTwinning bei der Suche nach Partnern oder auch Fortbildungsangeboten leisten kann.

Da es wesentliche Vereinfachungen hinsichtlich der Beantragung von Mobilitäten und Neuerungen, z.B. bei der Aufenthaltsdauer gibt, stellt die Veranstaltung diese Veränderungen in den Mittelpunkt.

Anmeldeschluss

Sa, 27. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Sächsische Bildungsagentur Chemnitz
Annaberger Str. 119
09120 Chemnitz (Sachsen)

Ansprechperson

Ines Buske
E-Mail schreiben
Detailprofil
anmelden

In der Informationsveranstaltung werden die Teilnehmer in einem Überblick über Leitaktion 1 und Leitaktion 2 des Erasmus+ Programms sowie über eTwinning informiert.

  • In Leitaktion 1 wird erläutert, welche Ansprüche an ein Fortbildungsprojekt gestellt werden. Außerdem werden Auszüge aus Beispielansträgen vorgestellt und die Antragsformulare werden besprochen.
  • In Leitaktion 2 steht im Mittelpunkt, wie ein Schulprojekt aussehen könnte und welche Prioritäten dabei zu erfüllen sind. Es wird an Auszügen aus Beispielanträgen gearbeitet. Die Antragsformulare werden besprochen und die Modalitäten der Begutachtung.
  • Die Teilnehmer erhalten Einblick in eTwinning. Dabei wird vorgestellt, welche Möglichkeiten der europäischen Zusammenarbeit eTwinning bietet und wie man sich registriert. Erfolgreiche eTwinning-Projekte werden einbezogen. Außerdem werden die Teilnehmer darauf hingewiesen, welche Hilfe eTwinning bei der Suche nach Partnern oder auch Fortbildungsangeboten leisten kann.

Da es wesentliche Vereinfachungen hinsichtlich der Beantragung von Mobilitäten und Neuerungen, z.B. bei der Aufenthaltsdauer gibt, stellt die Veranstaltung diese Veränderungen in den Mittelpunkt.

nach oben Seite drucken