Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

KA2 Erasmus+ Schulprojekte: Fortbildung zum Erfahrungsaustausch

Do, 18. Oktober 2018, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit für Projekterfahrene und Projektneulinge, sich auszutauschen und zu informieren.

Der Workshop richtet sich sowohl an die Kolleginnen und Kollegen aller Schularten, die bereits an einem KA2 Erasmus+ Projekt arbeiten, als auch an diejenigen, die erst im März 2018 einen Antrag auf strategische Schulpartnerschaft gestellt haben und in diesem Schuljahr mit der Projektarbeit beginnen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Erfahrungsaustausch bei folgenden Punkten:

  • Durchführung der Mobilitäten
  • Organisation der Projektarbeit an der Schule
  • Verwaltung des Budgets
  • Methoden der Evaluation
  • Verfassen des Abschlussberichts

Die Teilnehmer können sich über ihre Erfahrungen und eventuelle Probleme austauschen und ihre Fragen zur Weiterführung bzw. Führung des Projekts stellen. Kollegen, die bereits mehrere Projekte erfolgreich durchgeführt haben, werden Ihnen ihre Tipps dazu mitteilen.

Diese wird von Nicole Imbert-Buckenmaier, Erasmus+ Moderatorin, geleitet.

Anmeldeschluss

Mi, 17. Oktober 2018, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

GS Keilberth
Keilberthstr. 6
80939 München (Bayern)

Ansprechperson

Nicole Imbert-Buckenmaier
E-Mail schreiben
Detailprofil

Der Workshop richtet sich sowohl an die Kolleginnen und Kollegen aller Schularten, die bereits an einem KA2 Erasmus+ Projekt arbeiten, als auch an diejenigen, die erst im März 2018 einen Antrag auf strategische Schulpartnerschaft gestellt haben und in diesem Schuljahr mit der Projektarbeit beginnen. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Erfahrungsaustausch bei folgenden Punkten:

  • Durchführung der Mobilitäten
  • Organisation der Projektarbeit an der Schule
  • Verwaltung des Budgets
  • Methoden der Evaluation
  • Verfassen des Abschlussberichts

Die Teilnehmer können sich über ihre Erfahrungen und eventuelle Probleme austauschen und ihre Fragen zur Weiterführung bzw. Führung des Projekts stellen. Kollegen, die bereits mehrere Projekte erfolgreich durchgeführt haben, werden Ihnen ihre Tipps dazu mitteilen.

Diese wird von Nicole Imbert-Buckenmaier, Erasmus+ Moderatorin, geleitet.

nach oben Seite drucken