Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Mach doch mal Erasmus+ in 2019!

Do, 10. Januar 2019, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Sie möchten gerne in diesem Jahr mit Ihrer Schule auf europäischer Ebene aktiv werden, wissen aber nicht wie? Dann erhalten Sie in dieser Veranstaltung grundlegende Informationen und Tipps, wie Sie ganz konkret die Projektarbeit  Ihrer eigenen Schule und gemeinsam mit anderen europäischen Schulen beginnen können und auch, wie Sie Partner finden. Da die Chancen, eine Förderung zu erhalten, zur Zeit in Deutschland ganz ausgezeichnet sind und auch die Anträge vereinfacht wurden, sollten Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Es muss ja nicht immer ein großes Projekt mit vielen Partnern sein. Auch kleine Partnerschaften aller vorschulischen oder schulischen Bildungseinrichtungen mit oder ohne Schülermobilitäten werden gefördert. 

Erfahren Sie mehr zu Lehrerfortbildungen im europäischen Ausland (Leitaktion 1), europäischen Schulpartnerschaften (Leitaktion 2) und eTwinning, der europäischen Projekt- und Bildungsplattform und fühlen sich gut vorbereitet für die nächsten Antragstermine im Februar bzw. März 2019.


Sollten Sie unsicher sein, ob die Veranstaltung Ihren Bedürfnissen entspricht oder einfach nur weitere Fragen haben, so nehmen Sie gerne per Mail Kontakt zu mir auf.

Anmeldeschluss

So, 06. Januar 2019, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort

Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers
Römerstr. 522
47443 Moers (Nordrhein-Westfalen)
anmelden

Sie möchten gerne in diesem Jahr mit Ihrer Schule auf europäischer Ebene aktiv werden, wissen aber nicht wie? Dann erhalten Sie in dieser Veranstaltung grundlegende Informationen und Tipps, wie Sie ganz konkret die Projektarbeit  Ihrer eigenen Schule und gemeinsam mit anderen europäischen Schulen beginnen können und auch, wie Sie Partner finden. Da die Chancen, eine Förderung zu erhalten, zur Zeit in Deutschland ganz ausgezeichnet sind und auch die Anträge vereinfacht wurden, sollten Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Es muss ja nicht immer ein großes Projekt mit vielen Partnern sein. Auch kleine Partnerschaften aller vorschulischen oder schulischen Bildungseinrichtungen mit oder ohne Schülermobilitäten werden gefördert. 

Erfahren Sie mehr zu Lehrerfortbildungen im europäischen Ausland (Leitaktion 1), europäischen Schulpartnerschaften (Leitaktion 2) und eTwinning, der europäischen Projekt- und Bildungsplattform und fühlen sich gut vorbereitet für die nächsten Antragstermine im Februar bzw. März 2019.


Sollten Sie unsicher sein, ob die Veranstaltung Ihren Bedürfnissen entspricht oder einfach nur weitere Fragen haben, so nehmen Sie gerne per Mail Kontakt zu mir auf.

nach oben Seite drucken