Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Möglichkeiten für Erasmus+ Europa in der Grundschule /Förderschule?

Fr, 08. Juni 2018, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Was verbirgt sich hinter Leitaktion 1 (KA1) und Leitaktion 2 (KA2)? Die Veranstaltung informiert über das EU-Programm Erasmus+ und richtet sich an Grund- und Förderschulen, die noch keinen Antrag gestellt haben.

Die Fortbildung informiert über Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen in Europa.

Sie lernen die Programmstruktur kennen und erfahren, welche Möglichkeiten Erasmus+ für Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen in Europa bietet.

Was ist Erasmus+? Was sind Leitaktion 1 (KA 1) und Leitaktion 2 (KA 2)? Was ist eTwinning?

Die Veranstaltung informiert über die EU-Programm-Generation 2014-2020, Erasmus+, und richtet
sich an Teilnehmer, die noch keinen Antrag gestellt haben. Sie lernen die Programmstruktur kennen
und erfahren, welche Möglichkeiten Erasmus+ für Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen, insbesondere für Grundschulen und auch Förderschulen in Europa bietet.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

  •     Wo finde ich Informationen zu Erasmus+ ?
  •     Wie werden Lehrerfortbildungen in Europa gefördert Leitaktion 1 (KA1)?
  •     Wer kann den Antrag zur Leitaktion 1 (KA 1) stellen?
  •     Wie werden Schulpartnerschaften gefördert Leitaktion 2 (KA 2)?
  •     Welche Schritte sind notwendig von der Projektidee bis zur Antragsstellung?
  •     Was sind Konsortien, welche Vorteile hat die Zusammenarbeit mit mehreren Grundschulen?


Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen von Grundschulen/Förderschulen. Sie soll als Entscheidungshilfe bei der Frage dienen, welche Form der europäischen Zusammenarbeit für die betroffenen Lehrkräfte und ihre Schule gewählt wird, zur Antragstellung motivieren und bei ersten Schritten zur Formulierung des Antrags helfen. Die Internetplattform eTwinning, die von der EU als Kooperationsplattform für alle Programme empfohlen wird, wird kurz vorgestellt.

Parkplätze sind vorhanden

Öffnet externen Link in neuem FensterHinweis zur Anreise

Vom Hbf Köln: Mit der Straßenbahn Linie 18 (Richtung Klettenberg) zur Haltestelle Neumarkt, weiter mit Linie 1 (Oberhalb Richtung Weiden) bis Haltestelle Alter Militärring, der Straße Alter Militärring bis zum Ende folgen. Die Schule ist das letzte Gebäude auf der Straße, den Hinweisschildern Richtung Anna Freud Schule und Ernst Simons Realschule folgen. Fußweg ca. 15 Minuten.

Anmeldeschluss

Fr, 01. Juni 2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

LVR Anna Freud Schule
Alter Militärring 96
50933 Köln (Nordrhein-Westfalen)

Ansprechperson

Barbara Roeder
E-Mail schreiben
Detailprofil
anmelden

Die Fortbildung informiert über Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen in Europa.

Sie lernen die Programmstruktur kennen und erfahren, welche Möglichkeiten Erasmus+ für Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen in Europa bietet.

Was ist Erasmus+? Was sind Leitaktion 1 (KA 1) und Leitaktion 2 (KA 2)? Was ist eTwinning?

Die Veranstaltung informiert über die EU-Programm-Generation 2014-2020, Erasmus+, und richtet
sich an Teilnehmer, die noch keinen Antrag gestellt haben. Sie lernen die Programmstruktur kennen
und erfahren, welche Möglichkeiten Erasmus+ für Schulpartnerschaften und Lehrerfortbildungen, insbesondere für Grundschulen und auch Förderschulen in Europa bietet.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

  •     Wo finde ich Informationen zu Erasmus+ ?
  •     Wie werden Lehrerfortbildungen in Europa gefördert Leitaktion 1 (KA1)?
  •     Wer kann den Antrag zur Leitaktion 1 (KA 1) stellen?
  •     Wie werden Schulpartnerschaften gefördert Leitaktion 2 (KA 2)?
  •     Welche Schritte sind notwendig von der Projektidee bis zur Antragsstellung?
  •     Was sind Konsortien, welche Vorteile hat die Zusammenarbeit mit mehreren Grundschulen?


Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen von Grundschulen/Förderschulen. Sie soll als Entscheidungshilfe bei der Frage dienen, welche Form der europäischen Zusammenarbeit für die betroffenen Lehrkräfte und ihre Schule gewählt wird, zur Antragstellung motivieren und bei ersten Schritten zur Formulierung des Antrags helfen. Die Internetplattform eTwinning, die von der EU als Kooperationsplattform für alle Programme empfohlen wird, wird kurz vorgestellt.

Parkplätze sind vorhanden

Öffnet externen Link in neuem FensterHinweis zur Anreise

Vom Hbf Köln: Mit der Straßenbahn Linie 18 (Richtung Klettenberg) zur Haltestelle Neumarkt, weiter mit Linie 1 (Oberhalb Richtung Weiden) bis Haltestelle Alter Militärring, der Straße Alter Militärring bis zum Ende folgen. Die Schule ist das letzte Gebäude auf der Straße, den Hinweisschildern Richtung Anna Freud Schule und Ernst Simons Realschule folgen. Fußweg ca. 15 Minuten.

nach oben Seite drucken