Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen

Partnervermittlung für Unterrichtsprojekte zur Erinnerungsarbeit über den Holocaust - Convoi77

Mi, 13. November 2019, 18:00 Uhr bis Mi, 27. November 2019, 19:30 Uhr

Möchten Sie, dass Ihre Schülerinnen und Schüler die Geschichte des Holocaust aus einem anderen Blickwinkel betrachten und aktiv an einem europäischen Erinnerungsprojekt mitarbeiten? Dann bewerben Sie sich für dieses Webinar zur Vermittlung von Projektpartnern für Convoi77!

Foto: Alexey Soucho / Unsplash.com

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Thema, das Sie mit Ihren Schüler/-innen erkunden können, oder nach einem interdisziplinären Ansatz für den Fremdsprachenunterricht? Möchten Sie sie in ein europäisches Erinnerungsprojekt einbeziehen und sie schriftlich dazu forschen lassen? In diesem Projekt können Ihre Schülerinnen und Schüler die Geschichte des Holocaust aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Convoi77 ist ein laufendes Projekt zur Rekonstruktion der Biographien der 1310 Menschen aus über 30 Ländern, die im Konvoi 77 von Drancy nach Auschwitz deportiert wurden. Viele der Opfer kamen aus Polen, der Ukraine, Rumänien, Deutschland und Frankreich. Die Lebenswege, die Deportierte mit verschiedenen Ländern verbinden, spiegeln sich nun in den Ländern wider, die an eTwinning teilnehmen, und bieten eine einzigartige Gelegenheit für die Zusammenarbeit zwischen den Klassen.

Zielgruppe: Lehrkräfte aus Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und der Ukraine, die eTwinning-Projekte (Sek I und II) auf der Grundlage des Biographieprojekts Convoi77 organisieren möchten. Offen für alle Fächer, besonders geeignet für Geschichts-, Französisch- und Deutschlehrkräfte.

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Gestaltung eines Projekts sowie die Teilnahme an beiden Online-Terminen.

Seminarsprache: Englisch (die Projekte können in jeder beliebigen Sprache durchgeführt werden)

 

Themen Inhalte:

In Teil 1 (13. November 2019, 18:00-19:30 Uhr) 

  • lernen Sie die Initiative Convoi77 kennen, die u.a. Archivdokumente zur Verfügung stellt.
  • erhalten Sie Ideen, wie Partnerklassen gemeinsam die Geschichte der Deportierten bewahren und an der Erinnerung an den Holocaust mitwirken können 
  • haben Sie Gelegenheit, sich gezielt mit potentiellen Projektpartnern auszutauschen und erste Schritte zu planen

In Teil 2 (27. November 2019, 18:00-19:30 Uhr)

  • lernen Sie den geschützten Projektraum TwinSpace für die Kommunikation und Zusammenarbeit der Projektteilnehmer/-innen kennen. 
  • erfahren Sie, wie Sie zusätzliche Tools (Zeitleisten, digitale Magazine, etc.) verwenden können.

Ziele: Die Teilnehmenden 

  • finden Partnerschulen für gemeinsame Projekte, die das Andenken an die Deportierten bewahren. 
  • lernen, ein eTwinning-Projekt zu planen
  • können einen gemeinsamen Projektraum (TwinSpace) einrichten

Weitere Informationen zu Möglichkeiten von eTwinning im Projekt Convoi77

Anmeldeschluss: 10. November 2019

Maximale Plätze: 20

Veranstaltungsort: Den Link zum Webinar-Raum werden wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zusenden.

Voraussetzungen
Sie benötigen einen Computer beziehungsweise ein mobiles Endgerät mit Internet-Anschluss/WLAN. Ideal ist ein Headset, aber nicht unbedingt notwendig. Spezielle Computerkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte planen Sie im Vorfeld Zeit für eine kurze Prüfung Ihrer (Audio-)Verbindung ein. Hinweise dazu erhalten Sie ebenfalls mit der Anmeldebestätigung.

Hier können Sie sich anmelden
 

Anmeldeschluss

So, 10. November 2019, 23:59 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung (Deutschland)

Ansprechperson

Ellen Kammertöns
ellen.kammertoens@kmk.org

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Thema, das Sie mit Ihren Schüler/-innen erkunden können, oder nach einem interdisziplinären Ansatz für den Fremdsprachenunterricht? Möchten Sie sie in ein europäisches Erinnerungsprojekt einbeziehen und sie schriftlich dazu forschen lassen? In diesem Projekt können Ihre Schülerinnen und Schüler die Geschichte des Holocaust aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

Convoi77 ist ein laufendes Projekt zur Rekonstruktion der Biographien der 1310 Menschen aus über 30 Ländern, die im Konvoi 77 von Drancy nach Auschwitz deportiert wurden. Viele der Opfer kamen aus Polen, der Ukraine, Rumänien, Deutschland und Frankreich. Die Lebenswege, die Deportierte mit verschiedenen Ländern verbinden, spiegeln sich nun in den Ländern wider, die an eTwinning teilnehmen, und bieten eine einzigartige Gelegenheit für die Zusammenarbeit zwischen den Klassen.

Zielgruppe: Lehrkräfte aus Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und der Ukraine, die eTwinning-Projekte (Sek I und II) auf der Grundlage des Biographieprojekts Convoi77 organisieren möchten. Offen für alle Fächer, besonders geeignet für Geschichts-, Französisch- und Deutschlehrkräfte.

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Gestaltung eines Projekts sowie die Teilnahme an beiden Online-Terminen.

Seminarsprache: Englisch (die Projekte können in jeder beliebigen Sprache durchgeführt werden)

 

Themen Inhalte:

In Teil 1 (13. November 2019, 18:00-19:30 Uhr) 

  • lernen Sie die Initiative Convoi77 kennen, die u.a. Archivdokumente zur Verfügung stellt.
  • erhalten Sie Ideen, wie Partnerklassen gemeinsam die Geschichte der Deportierten bewahren und an der Erinnerung an den Holocaust mitwirken können 
  • haben Sie Gelegenheit, sich gezielt mit potentiellen Projektpartnern auszutauschen und erste Schritte zu planen

In Teil 2 (27. November 2019, 18:00-19:30 Uhr)

  • lernen Sie den geschützten Projektraum TwinSpace für die Kommunikation und Zusammenarbeit der Projektteilnehmer/-innen kennen. 
  • erfahren Sie, wie Sie zusätzliche Tools (Zeitleisten, digitale Magazine, etc.) verwenden können.

Ziele: Die Teilnehmenden 

  • finden Partnerschulen für gemeinsame Projekte, die das Andenken an die Deportierten bewahren. 
  • lernen, ein eTwinning-Projekt zu planen
  • können einen gemeinsamen Projektraum (TwinSpace) einrichten

Weitere Informationen zu Möglichkeiten von eTwinning im Projekt Convoi77

Anmeldeschluss: 10. November 2019

Maximale Plätze: 20

Veranstaltungsort: Den Link zum Webinar-Raum werden wir Ihnen mit der Anmeldebestätigung zusenden.

Voraussetzungen
Sie benötigen einen Computer beziehungsweise ein mobiles Endgerät mit Internet-Anschluss/WLAN. Ideal ist ein Headset, aber nicht unbedingt notwendig. Spezielle Computerkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte planen Sie im Vorfeld Zeit für eine kurze Prüfung Ihrer (Audio-)Verbindung ein. Hinweise dazu erhalten Sie ebenfalls mit der Anmeldebestätigung.

Hier können Sie sich anmelden
 

nach oben Seite drucken