Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Schulprojekte mit Erasmus+! Wie fange ich an?

Mo, 02. Juli 2018, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Für Austauschprojekte, Lehrerfortbildungen und Schulentwicklung bieten die Programme Erasmus+ und eTwinning vielfältige, einander ergänzende Möglichkeiten. Die Fortbildung bietet Orientierung.

Schulpartnerschaft und Fortbildung mit Erasmus+ und eTwinning

Für Austauschprojekte, Lehrerfortbildungen und Schulentwicklung bieten die Programme Erasmus+ und eTwinning vielfältige, einander ergänzende Möglichkeiten.

Das Programm Erasmus+ bietet großzügige Fördermöglichkeiten für Schüleraustauschprojekte mit Partnern aus den europäischen Ländern (Leitaktion 2) sowie Lehrerfortbildungen und Schulentwicklung (Leitaktion 1).

Mit eTwinning existiert zudem eine Online-Plattform für Projekte mit anderen europäischen Schulklassen. Hier lassen sich für alle Schulformen, -fächer und -stufen Partnerschaften realisieren - ob als eigenständiges Anliegen oder begleitend zu einem Erasmus+-Projekt.

In dieser Veranstaltung soll ein Überblick gegeben werden:

  • Was genau ist die Leitaktion 1 (Lehrerfortbildungen)? Wie kann die Teilnahme am Programm unsere Schule voranbringen?
  • Was ist bei der Leitaktion 2 zu berücksichtigen? Wie finde ich genau die Partner, die zu meinem Projektvorhaben passen? Wie und wo stelle ich den Antrag?
  • Wie kann ich eTwinning einsetzen?

Diese aufgezeigten Möglichkeiten für die eigene Schule zu nutzen ist zentrales Anliegen der Fortbildung. Die Fortbildung will Grundlagen schaffen für die Erarbeitung einer eigenen Antragstellung.

Anmeldeschluss

Do, 28. Juni 2018, 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schule an der Höh
Bonhoefferstraße 15
58511 Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen)

Ansprechperson

Wolfgang Janus
E-Mail schreiben
Detailprofil

Schulpartnerschaft und Fortbildung mit Erasmus+ und eTwinning

Für Austauschprojekte, Lehrerfortbildungen und Schulentwicklung bieten die Programme Erasmus+ und eTwinning vielfältige, einander ergänzende Möglichkeiten.

Das Programm Erasmus+ bietet großzügige Fördermöglichkeiten für Schüleraustauschprojekte mit Partnern aus den europäischen Ländern (Leitaktion 2) sowie Lehrerfortbildungen und Schulentwicklung (Leitaktion 1).

Mit eTwinning existiert zudem eine Online-Plattform für Projekte mit anderen europäischen Schulklassen. Hier lassen sich für alle Schulformen, -fächer und -stufen Partnerschaften realisieren - ob als eigenständiges Anliegen oder begleitend zu einem Erasmus+-Projekt.

In dieser Veranstaltung soll ein Überblick gegeben werden:

  • Was genau ist die Leitaktion 1 (Lehrerfortbildungen)? Wie kann die Teilnahme am Programm unsere Schule voranbringen?
  • Was ist bei der Leitaktion 2 zu berücksichtigen? Wie finde ich genau die Partner, die zu meinem Projektvorhaben passen? Wie und wo stelle ich den Antrag?
  • Wie kann ich eTwinning einsetzen?

Diese aufgezeigten Möglichkeiten für die eigene Schule zu nutzen ist zentrales Anliegen der Fortbildung. Die Fortbildung will Grundlagen schaffen für die Erarbeitung einer eigenen Antragstellung.

nach oben Seite drucken