Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Erasmus+ - Leitaktion 1 - Impulse für naturwissenschaftliche Lehrkräfte

Mo, 20. Januar 2020, 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Fragt man in Kollegien nach Möglichkeiten von Erasmus+, dann fühlen sich häufig die Sprachenlehrer angesprochen. Doch auch für naturwissenschaftliche Lehrkräfte ist einiges geboten...

  • Im Rahmen der Leitaktion 1 bietet Erasmus+ die Möglichkeit, zur Förderung der Schulentwicklung Fortbildungen im europäischen Ausland zu besuchen, an einer Partnereinrichtung zu unterrichten oder Job-Shadowing zu betreiben.

"Die Leitaktion 1 bietet Schulen und vorschulischen Einrichtungen ein strategisches Instrument für die Weiterentwicklung und Internationalisierung der eigenen Einrichtung. Sie fordert Schulen und vorschulische Einrichtungen auf, Themenfelder zu identifizieren, in denen sie sich weiterentwickeln möchten, und unterstützt diesen Prozess durch die finanzielle Förderung von internationalen Fortbildungsaktivitäten wie der Teilnahme an europäischen Fortbildungskursen, Hospitationen bei europäischen Partnerschulen bzw. eigenes Unterrichten an diesen Schulen." (vgl. Homepage des PAD)

Inhalte der Fortbildung sind:

    • Überblick über die Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal)
    • Aufzeigen von Ideen und Möglichkeiten für naturwissenschaftliche Lehrkräfte im Rahmen von Erasmus+Leitaktion 1
    • Projektideen und Unterrichtsideen aus ganz Europa für die Fächer Chemie und Biologie

Die Fortbildung richtet sich vor allem naturwissenschaftliche Lehrkräfte und Schulleitungen.

In dieser Fortbildungsveranstaltung soll die Leitaktion 1 des Erasmus+ Programmes vorgestellt werden und anschließend soll am Beispiel gezeigt werden, welche tollen naturwissenschaftlichen Ideen aus Europa begeistern können.

Anmeldeschluss

Fr, 10. Januar 2020, 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Friedrich-Koenig-Gymnasium
Friedrichstraße 22
97082 Würzburg (Bayern)

Ansprechperson

Christoph Bauer
bauer@erasmusplus-schulbildung.de
Detailprofil
  • Im Rahmen der Leitaktion 1 bietet Erasmus+ die Möglichkeit, zur Förderung der Schulentwicklung Fortbildungen im europäischen Ausland zu besuchen, an einer Partnereinrichtung zu unterrichten oder Job-Shadowing zu betreiben.

"Die Leitaktion 1 bietet Schulen und vorschulischen Einrichtungen ein strategisches Instrument für die Weiterentwicklung und Internationalisierung der eigenen Einrichtung. Sie fordert Schulen und vorschulische Einrichtungen auf, Themenfelder zu identifizieren, in denen sie sich weiterentwickeln möchten, und unterstützt diesen Prozess durch die finanzielle Förderung von internationalen Fortbildungsaktivitäten wie der Teilnahme an europäischen Fortbildungskursen, Hospitationen bei europäischen Partnerschulen bzw. eigenes Unterrichten an diesen Schulen." (vgl. Homepage des PAD)

Inhalte der Fortbildung sind:

    • Überblick über die Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal)
    • Aufzeigen von Ideen und Möglichkeiten für naturwissenschaftliche Lehrkräfte im Rahmen von Erasmus+Leitaktion 1
    • Projektideen und Unterrichtsideen aus ganz Europa für die Fächer Chemie und Biologie

Die Fortbildung richtet sich vor allem naturwissenschaftliche Lehrkräfte und Schulleitungen.

In dieser Fortbildungsveranstaltung soll die Leitaktion 1 des Erasmus+ Programmes vorgestellt werden und anschließend soll am Beispiel gezeigt werden, welche tollen naturwissenschaftlichen Ideen aus Europa begeistern können.

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken