Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Stepping up foreign language learning and teaching

Mo, 26. September 2022, 10:00 Uhr bis Di, 27. September 2022, 15:00 Uhr

Bauen Sie Ihren Fremdsprachenunterricht aus!

Klassenzimmer sind bunt und vielfältig geworden: Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen familiären und kulturellen Hintergründen lernen gemeinsam Sprachen und den Umgang miteinander. Mit der Corona-Pandemie sind zusätzliche Unterrichtsformate in den Schulalltag eingezogen, z.B. blended learning und digital learning. Wie die damit verbundenen Herausforderungen als Chancen genutzt werden können, möchte dieses internationale Training zeigen. Zusätzlich werden Möglichkeiten von nicht-traditionellen Lernumgebungen, wie Mobilitäten und internationale Kooperationen aufgezeigt.

Neben Workshops zu Beispielen aus der Praxis, kann dieses Training als Chance gesehen werden, ein gemeinsames Netzwerk mit europäischen Kolleginnen und Kollegen aufzubauen.

Das vorläufige Programm finden Sie hier.
Die Originalausschreibung finden Sie hier.

Zielgruppe:
Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Fremdsprachen sind herzlich eingeladen.

Seminarsprache: Englisch

Veranstaltungsort: Tallinn, Estland

Termine: Start: 26.09.2022, 10:00 Uhr; Ende: 27.09.2022, 15:00 Uhr

Teilnahmebedingungen:
Es stehen drei Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie am gesamten Seminar teilnehmen können.

Es entstehen keine Seminarkosten. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) die Fahrt- und Übernachtungskosten. Die Nationale Agentur Estland übernimmt alle Mahlzeiten.

Bewerbungsverfahren:
Der Bewerbungsvorgang findet über die Plattform SALTO Education and Training statt. Bitte nehmen Sie bei Interesse dort zwei Schritte vor.

  1. Registrieren Sie sich bitte zunächst, um sich dann für diese Veranstaltung zu bewerben. Bei der Registrierung geben Sie bitte als Nationale Agentur: "DE03 Nationale Agentur für EU Programme im Schulbereich im Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz" an.
  2. Wenn Sie bei SALTO registriert sind, können Sie die Veranstaltung unter dem Titel „Stepping up foreign language learning and teaching“ finden und sich direkt über den "Apply" Button am Ende der Seite bewerben.

Eine genauere Anleitung für die Anmeldung bei Salto finden Sie hier.

Bei Zusage wird sich die Nationale Agentur Estland mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.
Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

Dieses Seminar findet im Rahmen der Erasmus+ TCA (Transnational Cooperation Activity) statt. Auf SALTO ist es unter dem Titel „Stepping up foreign language learning and teaching“ zu finden.

Anmeldeschluss

Mi, 15. Juni 2022, 23:55 Uhr

Veranstaltungsort

- Tallinn

Ansprechperson

Anja Höhn
E-Mail: Anja.Hoehn@kmk.org
Tel: 0228 501 370

Klassenzimmer sind bunt und vielfältig geworden: Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen familiären und kulturellen Hintergründen lernen gemeinsam Sprachen und den Umgang miteinander. Mit der Corona-Pandemie sind zusätzliche Unterrichtsformate in den Schulalltag eingezogen, z.B. blended learning und digital learning. Wie die damit verbundenen Herausforderungen als Chancen genutzt werden können, möchte dieses internationale Training zeigen. Zusätzlich werden Möglichkeiten von nicht-traditionellen Lernumgebungen, wie Mobilitäten und internationale Kooperationen aufgezeigt.

Neben Workshops zu Beispielen aus der Praxis, kann dieses Training als Chance gesehen werden, ein gemeinsames Netzwerk mit europäischen Kolleginnen und Kollegen aufzubauen.

Das vorläufige Programm finden Sie hier.
Die Originalausschreibung finden Sie hier.

Zielgruppe:
Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte aus dem Bereich der Fremdsprachen sind herzlich eingeladen.

Seminarsprache: Englisch

Veranstaltungsort: Tallinn, Estland

Termine: Start: 26.09.2022, 10:00 Uhr; Ende: 27.09.2022, 15:00 Uhr

Teilnahmebedingungen:
Es stehen drei Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie am gesamten Seminar teilnehmen können.

Es entstehen keine Seminarkosten. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) die Fahrt- und Übernachtungskosten. Die Nationale Agentur Estland übernimmt alle Mahlzeiten.

Bewerbungsverfahren:
Der Bewerbungsvorgang findet über die Plattform SALTO Education and Training statt. Bitte nehmen Sie bei Interesse dort zwei Schritte vor.

  1. Registrieren Sie sich bitte zunächst, um sich dann für diese Veranstaltung zu bewerben. Bei der Registrierung geben Sie bitte als Nationale Agentur: "DE03 Nationale Agentur für EU Programme im Schulbereich im Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz" an.
  2. Wenn Sie bei SALTO registriert sind, können Sie die Veranstaltung unter dem Titel „Stepping up foreign language learning and teaching“ finden und sich direkt über den "Apply" Button am Ende der Seite bewerben.

Eine genauere Anleitung für die Anmeldung bei Salto finden Sie hier.

Bei Zusage wird sich die Nationale Agentur Estland mit weiteren Informationen bei Ihnen melden.
Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

Dieses Seminar findet im Rahmen der Erasmus+ TCA (Transnational Cooperation Activity) statt. Auf SALTO ist es unter dem Titel „Stepping up foreign language learning and teaching“ zu finden.

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

Austausch bildet

Lesen Sie unser Magazin zum internationalen Schulaustausch und abonnieren Sie es kostenlos.

nach oben Seite drucken