Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Studienbesuch “The role of school leaders in the professional development of teachers”

Di, 14. Mai 2019, 12:00 Uhr bis Do, 16. Mai 2019, 12:00 Uhr

Die Rolle der Schulleitung in der Lehrerausbildung.

Bei diesem Studienbesuch werden diverse Schulen und Organisationen in Schweden besucht. Dabei wird die verpflichtende Schulleiterausbildung für alle Schulleiter/-Innen in Schweden vorgestellt.

Im Rahmen dessen werden Themen wie demokratisches Denken, Unternehmergeist, die Attraktivität des Lehrerberufs und die Professionalisierung der Lehrenden angesprochen. Ziel des Besuchs ist daher auch der Austausch von Erfahrungen und Anregungen zur qualitativen Ausbildung von Lehrkräften.

Informationen zum Studienbesuch finden Sie hier.  [274KB]

Des Weiteren sollen Netzwerke geknüpft werden mit dem Ziel Projekte im Bereich der Leitaktion 1 und 2 Erasmus+ zu begründen.

Hier finden Sie nähere Informationen zur Leitaktion 1 und zur Leitaktion 2.


Seminarsprache: 

Englisch


Teilnahmebedingungen:

Das Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Schweden durchgeführt.

Es stehen 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Pro Einrichtung kann maximal eine Teilnehmer/-in teilnehmen. Die Endauswahl der Teilnehmer/-innen trifft die schwedische Nationale Agentur.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

Die Endauswahl der Teilnehmer/-innen fällt die schwedische Nationale Agentur.

 

ACHTUNG: Aufgrund der hohen Bewerberzahl wird die Bewerbungsfrist auf den 13. März vorgezogen!

 

Anmeldeschluss

Mi, 13. März 2019, 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Stockholm, Schweden

Ansprechperson

Ly Huong Nguyen
LyHuong.Nguyen@kmk.org

Bei diesem Studienbesuch werden diverse Schulen und Organisationen in Schweden besucht. Dabei wird die verpflichtende Schulleiterausbildung für alle Schulleiter/-Innen in Schweden vorgestellt.

Im Rahmen dessen werden Themen wie demokratisches Denken, Unternehmergeist, die Attraktivität des Lehrerberufs und die Professionalisierung der Lehrenden angesprochen. Ziel des Besuchs ist daher auch der Austausch von Erfahrungen und Anregungen zur qualitativen Ausbildung von Lehrkräften.

Informationen zum Studienbesuch finden Sie hier.  [274KB]

Des Weiteren sollen Netzwerke geknüpft werden mit dem Ziel Projekte im Bereich der Leitaktion 1 und 2 Erasmus+ zu begründen.

Hier finden Sie nähere Informationen zur Leitaktion 1 und zur Leitaktion 2.


Seminarsprache: 

Englisch


Teilnahmebedingungen:

Das Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Schweden durchgeführt.

Es stehen 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Pro Einrichtung kann maximal eine Teilnehmer/-in teilnehmen. Die Endauswahl der Teilnehmer/-innen trifft die schwedische Nationale Agentur.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

Die Endauswahl der Teilnehmer/-innen fällt die schwedische Nationale Agentur.

 

ACHTUNG: Aufgrund der hohen Bewerberzahl wird die Bewerbungsfrist auf den 13. März vorgezogen!

 

nach oben Seite drucken