Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA "Aufbau von Kompetenzen im Bereich Projektmanagement und -planung für Beschäftigte in der frühkindlichen Erziehung"

Di, 20. April 2021, 15:00 Uhr bis Fr, 30. April 2021, 18:00 Uhr

Vorschuleinrichtungen in internationalen Projekten

Bild:_ePhotographAustralia_v.Pixabay

Inhalt und Ziel des Seminars ist es, Vertreterinnen und Vertreter von Vorschuleinrichtungen so weit fortzubilden, dass sie internationale Kooperationsprojekte an ihren Einrichtungen im Rahmen des Erasmus+ Programmes und seinen Leitgedanken durchführen können. Teilnehmende können während der Seminartage gemeinsam Projektideen entwickeln, die ihren Bedürfnissen entsprechen und werden hierbei von Expertinnen und Experten unterstützt. Insgesamt wird mit dieser TCA beabsichtigt, die Anzahl an im Erasmus+ Programm beteiligten Vorschuleinrichtungen zu erhöhen.

Spezifische Ziele des Trainings:

  • Wissensaufbau im Bereich Projektmanagement und -planung,
  • Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene und Nutzen von Synergien,
  • Netzwerk-Aktivitäten und die Möglichkeit, Kooperationspartner für künftige Projekte zu finden,
  • Entwickeln von Projektideen in kleinen Arbeitsgruppen mit direktem Feedback durch die anwesenden Experten und Expertinnen.

Zielgruppe:

Das Onlineseminar richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Vorschuleinrichtungen, die interessiert an den Möglichkeiten der Key Action 2 des Erasmus+ Programms sind.
Programm-Newcomer sind ausdrücklich erwünscht, eine Vorerfahrung im Erasmus+ Programm ist keine notwendige Teilnahmebedingung.

Seminarsprache: Englisch

Termine: 20., 23., 27., 29. und 30. April 2021. Die Uhrzeiten und inhaltliche Schwerpunkte pro Tag entnehmen Sie bitte beigefügtem Programm.

Teilnahmebedingungen:

Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.
Für einen störungsfreien Ablauf empfehlen wir, dass die Teilnehmenden das verwendete Konferenztools herunterladen und ein Headset verwenden. Weitere Informationen wird Ihnen die durchführende Nationale Agentur zukommen lassen.

Nähere Informationen zur Erasmus+ Akkreditierung finden Sie hier.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt und Sie an allen Terminen teilnehmen können!

Anmeldeschluss

Mo, 05. April 2021, 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung (Deutschland)

Ansprechperson

Anja Höhn
Anja.Hoehn@kmk.org

Inhalt und Ziel des Seminars ist es, Vertreterinnen und Vertreter von Vorschuleinrichtungen so weit fortzubilden, dass sie internationale Kooperationsprojekte an ihren Einrichtungen im Rahmen des Erasmus+ Programmes und seinen Leitgedanken durchführen können. Teilnehmende können während der Seminartage gemeinsam Projektideen entwickeln, die ihren Bedürfnissen entsprechen und werden hierbei von Expertinnen und Experten unterstützt. Insgesamt wird mit dieser TCA beabsichtigt, die Anzahl an im Erasmus+ Programm beteiligten Vorschuleinrichtungen zu erhöhen.

Spezifische Ziele des Trainings:

  • Wissensaufbau im Bereich Projektmanagement und -planung,
  • Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene und Nutzen von Synergien,
  • Netzwerk-Aktivitäten und die Möglichkeit, Kooperationspartner für künftige Projekte zu finden,
  • Entwickeln von Projektideen in kleinen Arbeitsgruppen mit direktem Feedback durch die anwesenden Experten und Expertinnen.

Zielgruppe:

Das Onlineseminar richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Vorschuleinrichtungen, die interessiert an den Möglichkeiten der Key Action 2 des Erasmus+ Programms sind.
Programm-Newcomer sind ausdrücklich erwünscht, eine Vorerfahrung im Erasmus+ Programm ist keine notwendige Teilnahmebedingung.

Seminarsprache: Englisch

Termine: 20., 23., 27., 29. und 30. April 2021. Die Uhrzeiten und inhaltliche Schwerpunkte pro Tag entnehmen Sie bitte beigefügtem Programm.

Teilnahmebedingungen:

Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal eine Person teilnehmen. Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.
Für einen störungsfreien Ablauf empfehlen wir, dass die Teilnehmenden das verwendete Konferenztools herunterladen und ein Headset verwenden. Weitere Informationen wird Ihnen die durchführende Nationale Agentur zukommen lassen.

Nähere Informationen zur Erasmus+ Akkreditierung finden Sie hier.

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt und Sie an allen Terminen teilnehmen können!

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken