Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA “Creating an Inclusive classroom“

Sa, 18. Mai 2019, 12:30 Uhr bis Do, 23. Mai 2019, 12:30 Uhr

Schlüsselkompetenzen entwickeln für den Umgang mit Kindern mit besonderem Förderbedarf im Klassenraum

© netartmedia

Im Fokus des Seminars steht die Förderung der Schlüsselkompetenzen und Entwicklung von Fähigkeiten im Umgang mit Inklusionsklassen. Durch den Austausch von Erfahrungen und Expertisen zwischen den Teilnehmenden und verschiedenen Organisationen wird ein besseres Verständnis für Chancengleichheit im Bildungsumfeld und für die Integrationspädagogik entwickelt. Zudem sollen die Teilnehmenden Kompetenzen entwickeln, um im Unterricht auf die Schülerschaft  mit besonderem und unterschiedlichem Förderbedarf individuell eingehen zu können.

Informationen zum Seminar finden Sie hier.  [462 KB]

Nähere Informationen zur Leitaktion 2 finden Sie hier.

 

Zielgruppe:

Lehrkräfte und pädagogisches Schulpersonal von Vorschulen, Primar- und Sekundarschulen sowie Förderschulen, Mitarbeiter/Innen von NRO sowie alle, die sich für eine Erasmus+ Schulpartnerschaft (Leitaktion 2)  interessieren.

Seminarsprache:

Englisch

Teilnahmebedingungen:

Das Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Bulgarien durchgeführt. Der Zielflughafen ist Sofia Airport. Es wird darum gebeten, dass die Teilnehmenden spätestens am 18. Mai um 18 Uhr eintreffen. Die Abreise erfolgt am 23. Mai individuell.


Es stehen bis zu 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags

Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.

 

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

 

Anmeldeschluss

Do, 04. April 2019, 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

- Sofia, Bulgarien

Ansprechperson

Ly Huong Nguyen
Lyhuong.nguyen@kmk.org

Im Fokus des Seminars steht die Förderung der Schlüsselkompetenzen und Entwicklung von Fähigkeiten im Umgang mit Inklusionsklassen. Durch den Austausch von Erfahrungen und Expertisen zwischen den Teilnehmenden und verschiedenen Organisationen wird ein besseres Verständnis für Chancengleichheit im Bildungsumfeld und für die Integrationspädagogik entwickelt. Zudem sollen die Teilnehmenden Kompetenzen entwickeln, um im Unterricht auf die Schülerschaft  mit besonderem und unterschiedlichem Förderbedarf individuell eingehen zu können.

Informationen zum Seminar finden Sie hier.  [462 KB]

Nähere Informationen zur Leitaktion 2 finden Sie hier.

 

Zielgruppe:

Lehrkräfte und pädagogisches Schulpersonal von Vorschulen, Primar- und Sekundarschulen sowie Förderschulen, Mitarbeiter/Innen von NRO sowie alle, die sich für eine Erasmus+ Schulpartnerschaft (Leitaktion 2)  interessieren.

Seminarsprache:

Englisch

Teilnahmebedingungen:

Das Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Bulgarien durchgeführt. Der Zielflughafen ist Sofia Airport. Es wird darum gebeten, dass die Teilnehmenden spätestens am 18. Mai um 18 Uhr eintreffen. Die Abreise erfolgt am 23. Mai individuell.


Es stehen bis zu 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags

Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.

 

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

 

nach oben Seite drucken