Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA “Innovation with CLIL - Experiencing CLIL with Erasmus+"

Mi, 18. März 2020, 18:00 Uhr bis Fr, 20. März 2020, 14:00 Uhr

Bild von Istvan Peter Kis auf Pixabay

Leider findet das Seminar wegen der Gefährdung durch das Corona-Virus nicht statt. 

Sowohl CLIL*-Newcomer als auch CLIL- erfahrende Lehrkräfte sollen bei diesem thematischen Seminar ihre Expertise und ihre Erfahrungen miteinander teilen und good practices aus Europa vorstellen. Im Fokus steht die Erweiterung der Kompetenzen in der Anwendung von CLIL.

*Content and Language Integrated Learning


Ziele des thematischen Seminars sind:

  •   Die Fertigkeit in CLIL im Klassenzimmer zu verfeinern;
  •   Austausch von good practice;
  •   Reichweite von Erasmus+-Projekten mit dem Fokus auf CLIL vergrößern;
  •   Projektpartner für künftige Erasmus+ Schulpartnerschaft finden.

 

Zielgruppe::  Lehrkräfte aus der Primar- oder Sekundarstufe, an deren Schule CLIL angewendet wird und die ein Erasmus+-Projekt mit dem Schwerpunkt CLIL am Laufen haben; Die Teilnehmenden können Koordinator/-in oder Partner/-in in einem KA2-Projekt mit Fokus auf CLIL sein.

Die angewendete Sprache im CLIL-Konzept der Schule ist für dieses Seminar nicht von Bedeutung.

Seminarinformationen finden Sie hier.

Nähere Informationen zur Leitaktion 1 und Leitaktion 2 finden Sie hier.

Seminarsprache: Englisch

Teilnahmebedingungen:
Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.
Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Rücksprache mit der zuständigen Landesstelle per E-Mail benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU übernommen. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten.

Das Seminar beginnt am 11. März mit dem Abendessen und endet am 13. März mit dem Mittagessen.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

Bitte beachten Sie: Die neue Bewerbungsfrist endet am 13. Januar 2020 09.00 Uhr!

 

Anmeldeschluss

Mo, 13. Januar 2020, 09:00 Uhr

Veranstaltungsort

Bratislava (Slowakei)

Ansprechperson

Ly Huong Nguyen
LyHuong.Nguyen@kmk.org

Leider findet das Seminar wegen der Gefährdung durch das Corona-Virus nicht statt. 

Sowohl CLIL*-Newcomer als auch CLIL- erfahrende Lehrkräfte sollen bei diesem thematischen Seminar ihre Expertise und ihre Erfahrungen miteinander teilen und good practices aus Europa vorstellen. Im Fokus steht die Erweiterung der Kompetenzen in der Anwendung von CLIL.

*Content and Language Integrated Learning


Ziele des thematischen Seminars sind:

  •   Die Fertigkeit in CLIL im Klassenzimmer zu verfeinern;
  •   Austausch von good practice;
  •   Reichweite von Erasmus+-Projekten mit dem Fokus auf CLIL vergrößern;
  •   Projektpartner für künftige Erasmus+ Schulpartnerschaft finden.

 

Zielgruppe::  Lehrkräfte aus der Primar- oder Sekundarstufe, an deren Schule CLIL angewendet wird und die ein Erasmus+-Projekt mit dem Schwerpunkt CLIL am Laufen haben; Die Teilnehmenden können Koordinator/-in oder Partner/-in in einem KA2-Projekt mit Fokus auf CLIL sein.

Die angewendete Sprache im CLIL-Konzept der Schule ist für dieses Seminar nicht von Bedeutung.

Seminarinformationen finden Sie hier.

Nähere Informationen zur Leitaktion 1 und Leitaktion 2 finden Sie hier.

Seminarsprache: Englisch

Teilnahmebedingungen:
Bewerbungen werden hinsichtlich der Übereinstimmung mit der Zielgruppe überprüft. Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.
Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Ablauf der Bewerbungsfrist und Rücksprache mit der zuständigen Landesstelle per E-Mail benachrichtigt, ob eine Teilnahme möglich ist oder nicht.

Es stehen voraussichtlich 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU übernommen. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten.

Das Seminar beginnt am 11. März mit dem Abendessen und endet am 13. März mit dem Mittagessen.


Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

Bitte beachten Sie: Die neue Bewerbungsfrist endet am 13. Januar 2020 09.00 Uhr!

 

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken