Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA "School development in view of inclusion"

Do, 27. Oktober 2016, 19:00 Uhr bis So, 30. Oktober 2016, 08:00 Uhr

Der Pädagogische Austauschdienst veranstaltet mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vom 27. bis 30.10.2016 ein internationales Kontaktseminar zur Anbahnung von Strategischen Schulpartnerschaften unter Erasmus+ (School-to-School-Partnerschaften).

"School development in view of inclusion" lautet das Thema des in Erfurt stattfindenden Kontaktseminars.

Gerade vor dem Hintergrund der zugewanderten Kinder und Jugendlichen stehen die Schulen  vor großen Herausforderungen. Wie kann Ausgrenzung im Klassenzimmer verhindert werden? Wie können Lernende mit besonderem Förderbedarf gezielt unterstützt und begleitet werden?

Das Kontaktseminar bietet Gelegenheit, sich über dieses Thema auszutauschen und Partnerschulen für Strategische Partnerschaften zu finden. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden wesentliche Informationen zur Leitaktion 2 von Erasmus + (Strategische Schulpartnerschaften) und zu eTwinning, das als sichere Kommunikationsplattform für die Netzwerkbildung und Projektarbeit genutzt werden kann.

Seminarbeschreibung

Seminarprogramm

Seminarsprache: Englisch

Teilnehmerkreis: Dieses Seminar richtet sich an Leiter/-innen und Lehrkräfte von Primar- und Sekundarschulen (Alter der Schüler: 6-16 Jahre).
 
Teilnahmebedingungen:
Um eine internationale Zusammensetzung des Seminars zu gewährleisten, sind ca. 10 Plätze für deutsche Teilnehmer/-innen vorgesehen. Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Anmeldeschluss

Fr, 19. August 2016, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel
Juri-Gagarin-Ring 127
99084 Erfurt (Thüringen)

Ansprechperson

Katharina Fahr
katharina.fahr@kmk.org

Der Pädagogische Austauschdienst veranstaltet mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport vom 27. bis 30.10.2016 ein internationales Kontaktseminar zur Anbahnung von Strategischen Schulpartnerschaften unter Erasmus+ (School-to-School-Partnerschaften).

"School development in view of inclusion" lautet das Thema des in Erfurt stattfindenden Kontaktseminars.

Gerade vor dem Hintergrund der zugewanderten Kinder und Jugendlichen stehen die Schulen  vor großen Herausforderungen. Wie kann Ausgrenzung im Klassenzimmer verhindert werden? Wie können Lernende mit besonderem Förderbedarf gezielt unterstützt und begleitet werden?

Das Kontaktseminar bietet Gelegenheit, sich über dieses Thema auszutauschen und Partnerschulen für Strategische Partnerschaften zu finden. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden wesentliche Informationen zur Leitaktion 2 von Erasmus + (Strategische Schulpartnerschaften) und zu eTwinning, das als sichere Kommunikationsplattform für die Netzwerkbildung und Projektarbeit genutzt werden kann.

Seminarbeschreibung

Seminarprogramm

Seminarsprache: Englisch

Teilnehmerkreis: Dieses Seminar richtet sich an Leiter/-innen und Lehrkräfte von Primar- und Sekundarschulen (Alter der Schüler: 6-16 Jahre).
 
Teilnahmebedingungen:
Um eine internationale Zusammensetzung des Seminars zu gewährleisten, sind ca. 10 Plätze für deutsche Teilnehmer/-innen vorgesehen. Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU erstattet. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung übernimmt der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Erasmus+ Schulbildung

Im Rahmen des EU-Programms für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Sie an Veranstaltungen teilnehmen, die über europäische Projektarbeit mit Erasmus+ oder eTwinning informieren. Außerdem finden im Rahmen von Erasmus+ und eTwinning (Kontakt-)Seminare, Fortbildungen und Online-Veranstaltungen statt.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken