Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

TCA “Thematic Seminar - Social Inclusion and Diversity"

So, 23. Juni 2019, 17:00 Uhr bis Di, 25. Juni 2019, 14:00 Uhr

© Gerd Altmann

Das Thema des Kontaktseminars ist Inklusive Bildung. Den Seminarteilnehmern/-innen soll Werkzeug an die Hand gegeben werden, mit dem sie Schülerinnen und Schülern helfen können, ihr volles Potential auszuschöpfen. Es werden verschiedenste Ansätze und Projektbeispiele vorgestellt, mit denen gezeigt wird, wie mit Diversität im Klassenzimmer umgegangen werden kann. Das Ziel des Kontaktseminars ist sektorübergreifendes Lernen und das Entstehen von neuen Netzwerken sowie Schulpartnerschaften.

 

Seminarinformationen finden Sie hier [269 KB]

Nähere Informationen zur Leitaktion 1 und Leitaktion 2 finden Sie hier

Seminarsprache: Englisch

Teilnehmerkreis:

Zur Zielgruppe gehören Bewerber/innen aus dem Schulbereich (wie z.B. Schulleitungen und Lehrpersonal), die aktuell ein Erasmus+ Projekt durchführen, bereits durchgeführt haben oder zukünftig durchführen möchten. Willkommen sind daher Erasmus+ Koordinatoren und Personal, das nach Wegen sucht, mit Diversität im Klassenzimmer umzugehen.

Teilnahmebedingungen:

Das sektorübergreifende Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Niederlande durchgeführt.

Es stehen 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU getragen. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.

Das Kontaktseminar beginnt mit einem Abendessen am Sonntag, 23.06. und endet am 25.06. mit einem Mittagessen.

 

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

Anmeldeschluss

Mi, 03. April 2019, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Wageningen (Niederlande)

Ansprechperson

Daniela Meisenheimer
daniela.meisenheimer@kmk.org

Das Thema des Kontaktseminars ist Inklusive Bildung. Den Seminarteilnehmern/-innen soll Werkzeug an die Hand gegeben werden, mit dem sie Schülerinnen und Schülern helfen können, ihr volles Potential auszuschöpfen. Es werden verschiedenste Ansätze und Projektbeispiele vorgestellt, mit denen gezeigt wird, wie mit Diversität im Klassenzimmer umgegangen werden kann. Das Ziel des Kontaktseminars ist sektorübergreifendes Lernen und das Entstehen von neuen Netzwerken sowie Schulpartnerschaften.

 

Seminarinformationen finden Sie hier [269 KB]

Nähere Informationen zur Leitaktion 1 und Leitaktion 2 finden Sie hier

Seminarsprache: Englisch

Teilnehmerkreis:

Zur Zielgruppe gehören Bewerber/innen aus dem Schulbereich (wie z.B. Schulleitungen und Lehrpersonal), die aktuell ein Erasmus+ Projekt durchführen, bereits durchgeführt haben oder zukünftig durchführen möchten. Willkommen sind daher Erasmus+ Koordinatoren und Personal, das nach Wegen sucht, mit Diversität im Klassenzimmer umzugehen.

Teilnahmebedingungen:

Das sektorübergreifende Kontaktseminar wird von der Nationalen Agentur Niederlande durchgeführt.

Es stehen 3 Plätze zur Verfügung. Die Kosten für die Seminarteilnahme (Übernachtung, Verpflegung, Rahmenprogramm) werden aus Mitteln der EU getragen. Der Eigenbeitrag liegt bei 50 € pro Teilnehmer. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Kontaktseminar und Erhalt der Berichterstattung erstattet der PAD die Fahrtkosten abzüglich des Eigenbeitrags.

Pro Einrichtung kann maximal ein(e) Teilnehmer(-in) teilnehmen.

Das Kontaktseminar beginnt mit einem Abendessen am Sonntag, 23.06. und endet am 25.06. mit einem Mittagessen.

 

Bitte stellen Sie sicher, dass die Leitung bzw. der Träger Ihrer Einrichtung Ihren Antrag unterstützt!

 

nach oben Seite drucken