Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Unterrichten mit eTwinning in ländlichen Regionen

Mi, 09. Juni 2021, 16:00 Uhr bis Fr, 18. Juni 2021, 18:00 Uhr

eTwinning ermöglicht es Schulen in abgelegenen Regionen, einfach und unkompliziert Europa ins Klassenzimmer zu holen. An dem Seminar nehmen Lehrkräfte aus Frankreich, Spanien und Deutschland teil. Ziel des Seminars ist es, Partner für gemeinsame Online-Projekte zu finden und erste Aktivitäten zu planen.

Thema: "Teaching with eTwinning in remote areas"

Lehrkräfte auf dem Land sind genauso qualifiziert wie in Städten. Und auch Schülerinnen und Schüler in ländlichen Regionen erreichen vergleichbare Kompetenzen und sind ebenso motiviert wie Gleichaltrige in Großstädten. Dennoch stehen Schulen in abgelegenen und ländlichen Regionen vor ganz anderen Herausforderungen als in Großstädten. Dort, wo die Infrastruktur schwach ist, müssen sie besonders kreativ und innovativ sein, um allen Kinder und Jugendlichen gerecht werden zu können. Wenn das gelingt, können Schulen allerdings auch in die Region ausstrahlen und diese attraktiver machen. Hier kann das Unterrichten mit eTwinning einen Beitrag leisten. Über eTwinning holen Lehrkräfte Europa ins Klassenzimmer und fördern gleichzeitig digitale, fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler.

Seminarsprache: Englisch

Beteiligte Länder: Frankreich, Spanien und Deutschland

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Fächer der Sekundarstufe I mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 10 bis 16 Jahren, die keine oder nur wenig eTwinning-Erfahrung haben. Lehrkräfte von Schulen in ländlichen Regionen werden bevorzugt berücksichtigt. Schulen in gut angebundenen Regionen und Städten, die gerne mit Schulen in ländlichen Regionen zusammenarbeiten möchten, können sich ebenfalls bewerben.

Teilnehmerzahl: Ca. 45

Teilnahmevoraussetzung: Registrierung auf www.eTwinning.net. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Bereitschaft erwartet, ein eTwinning-Projekt zu gründen oder in einem neu gegründeten Projekt mitzuarbeiten.
Es stehen 15 Plätze für deutsche Lehrkräfte zur Verfügung.

Inhalte:

  • Kennenlernen der eTwinning-Plattform und der Möglichkeiten für die Online-Zusammenarbeit
  • Präsentation erfolgreicher Beispiele aus der Praxis
  • Partnerfindung und Projektplanung

Vorläufiges Programm:
Das Seminar findet online an vier Nachmittagen statt.
TAG 1: Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:15-18:45 Uhr 
TAG 2: Freitag, 11. Juni 2021, 16:30-18:45 Uhr
TAG 3: Montag, 14. Juni 2021, 16:30-18:45 Uhr 
TAG 4: Freitag, 18. Juni 2021, 16:30-18:00 Uhr
Zeiten TBC

Vorläufiges Programm zum Download [113 KB]

Plattform: Microsoft Teams oder Webex
Bitte beachten Sie: Sie können jederzeit und auf jedem beliebigen Gerät an einer Teams- oder Webex-Besprechung teilnehmen, ganz gleich, ob Sie oder Ihre Schule über ein Konto verfügen oder nicht.

Bewerbungsfrist: Sonntag, 9. Mai 2021

Anmeldeschluss

So, 09. Mai 2021, 23:59 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Veranstaltung

Ansprechperson

Eva Müller
eva.mueller@kmk.org

Thema: "Teaching with eTwinning in remote areas"

Lehrkräfte auf dem Land sind genauso qualifiziert wie in Städten. Und auch Schülerinnen und Schüler in ländlichen Regionen erreichen vergleichbare Kompetenzen und sind ebenso motiviert wie Gleichaltrige in Großstädten. Dennoch stehen Schulen in abgelegenen und ländlichen Regionen vor ganz anderen Herausforderungen als in Großstädten. Dort, wo die Infrastruktur schwach ist, müssen sie besonders kreativ und innovativ sein, um allen Kinder und Jugendlichen gerecht werden zu können. Wenn das gelingt, können Schulen allerdings auch in die Region ausstrahlen und diese attraktiver machen. Hier kann das Unterrichten mit eTwinning einen Beitrag leisten. Über eTwinning holen Lehrkräfte Europa ins Klassenzimmer und fördern gleichzeitig digitale, fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler.

Seminarsprache: Englisch

Beteiligte Länder: Frankreich, Spanien und Deutschland

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Fächer der Sekundarstufe I mit Schülerinnen und Schülern im Alter von 10 bis 16 Jahren, die keine oder nur wenig eTwinning-Erfahrung haben. Lehrkräfte von Schulen in ländlichen Regionen werden bevorzugt berücksichtigt. Schulen in gut angebundenen Regionen und Städten, die gerne mit Schulen in ländlichen Regionen zusammenarbeiten möchten, können sich ebenfalls bewerben.

Teilnehmerzahl: Ca. 45

Teilnahmevoraussetzung: Registrierung auf www.eTwinning.net. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird die Bereitschaft erwartet, ein eTwinning-Projekt zu gründen oder in einem neu gegründeten Projekt mitzuarbeiten.
Es stehen 15 Plätze für deutsche Lehrkräfte zur Verfügung.

Inhalte:

  • Kennenlernen der eTwinning-Plattform und der Möglichkeiten für die Online-Zusammenarbeit
  • Präsentation erfolgreicher Beispiele aus der Praxis
  • Partnerfindung und Projektplanung

Vorläufiges Programm:
Das Seminar findet online an vier Nachmittagen statt.
TAG 1: Mittwoch, 9. Juni 2021, 16:15-18:45 Uhr 
TAG 2: Freitag, 11. Juni 2021, 16:30-18:45 Uhr
TAG 3: Montag, 14. Juni 2021, 16:30-18:45 Uhr 
TAG 4: Freitag, 18. Juni 2021, 16:30-18:00 Uhr
Zeiten TBC

Vorläufiges Programm zum Download [113 KB]

Plattform: Microsoft Teams oder Webex
Bitte beachten Sie: Sie können jederzeit und auf jedem beliebigen Gerät an einer Teams- oder Webex-Besprechung teilnehmen, ganz gleich, ob Sie oder Ihre Schule über ein Konto verfügen oder nicht.

Bewerbungsfrist: Sonntag, 9. Mai 2021

eTwinning

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen sowie vorschulische Einrichtungen in Europa. Sie finden mit eTwinning nicht nur Partnerschulen für gemeinsame Lernaktivitäten, sondern können auch mit Kolleginnen und Kollegen in fachlichen Austausch treten. Das umfangreiche Fortbildungsangebot umfasst Seminare im In- und Ausland sowie Onlinekurse. eTwinning unterstützt Sie auf dem Weg zu einer medienpädagogisch und europäisch ausgerichteten Schule.

Newsletter

Erfahren Sie rechtzeitig von Veranstaltungen zum internationalen Austausch im Schulbereich. Lassen Sie sich den Newsletter per Mail schicken

nach oben Seite drucken