Logo des pädagogischen Austauschdienst

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
ausgebucht

Workshop: Erasmus+ - wie schreibe ich einen Antrag, der Aussicht auf Erfolg hat?

Do, 21. Februar 2019, 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Wir arbeiten konkret an unseren aktuellen Anträgen für Erasmus+ Schulpartnerschaften (KA 2)

In diesem eintägigen Workshop möchten wir, die beiden Moderatorinnen Christiane Brieger und Uta Steinel-Schrenk den TeilnehmerInnen Informationen zu Neuerungen, aber insbesondere konkrete Hilfestellung für die Antragstellung geben. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an TeilnehmerInnen, die an einem Antrag arbeiten, aber auch an diejenigen, die sich vorstellen können noch einen Antrag zu stellen und Überlegungen/Ideen haben.

Wir werden vor Ort am PC in Gruppen (Leitaktion KA2) mit dem Antragsformular arbeiten und Ihre Vorlagen/Entwürfe besprechen. Bringen Sie daher bitte ihre Ideen und Anträge sowohl in Papierversion als auch auf USB-Stick mit.

Wir möchten zeigen, worauf Sie bei der Antragstellung achten und was Sie berücksichtigen müssen.

Inhalte der Fortbildung sind daher:

1. Präsentation, falls gewünscht:

  • Vorstellung organisatorischer Aspekte (Antragsverfahren, Antragsformular)
  • Inhaltliche Prioritäten für 2019
  • Struktur des Antragsformulars

2. ICT Tools zur Arbeit in Erasmus+ Projekten

3. Workshop: Arbeit am Antrag für ein Erasmus-Projekt

  • Relevanz des Projektes
  • Projektdesign und Projektdurchführung
  • Projektauswirkung und Verbreitung der Projektergebnisse

Da wir an Computern und mit den Programmen arbeiten, ist es nötig, sich vorab bei eTwinning zu registrieren und einen USB Stick, sowie nach Möglichkeit den eigenen Laptop mitzubringen.

An der Schule sind Parkplätze kaum vorhanden. Doch das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ist vom Bonner Hauptbahnhof sehr gut zu erreichen: 10 Min. zu Fuß oder 4 Min. mit dem Bus (Linien 604, 605, 606, 607) Bushaltestelle: Haydnstraße.

Anfahrt: Bitte klicken Sie hier, um den Routenplaner von GoogleMap zu öffnen.

Es gibt die Möglichkeit in der Schulmensa zu essen.

 

Anmeldeschluss

Di, 19. Februar 2019, 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium der Stadt Bonn
Endenicher Allee 1
53115 Bonn (Nordrhein-Westfalen)

In diesem eintägigen Workshop möchten wir, die beiden Moderatorinnen Christiane Brieger und Uta Steinel-Schrenk den TeilnehmerInnen Informationen zu Neuerungen, aber insbesondere konkrete Hilfestellung für die Antragstellung geben. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an TeilnehmerInnen, die an einem Antrag arbeiten, aber auch an diejenigen, die sich vorstellen können noch einen Antrag zu stellen und Überlegungen/Ideen haben.

Wir werden vor Ort am PC in Gruppen (Leitaktion KA2) mit dem Antragsformular arbeiten und Ihre Vorlagen/Entwürfe besprechen. Bringen Sie daher bitte ihre Ideen und Anträge sowohl in Papierversion als auch auf USB-Stick mit.

Wir möchten zeigen, worauf Sie bei der Antragstellung achten und was Sie berücksichtigen müssen.

Inhalte der Fortbildung sind daher:

1. Präsentation, falls gewünscht:

  • Vorstellung organisatorischer Aspekte (Antragsverfahren, Antragsformular)
  • Inhaltliche Prioritäten für 2019
  • Struktur des Antragsformulars

2. ICT Tools zur Arbeit in Erasmus+ Projekten

3. Workshop: Arbeit am Antrag für ein Erasmus-Projekt

  • Relevanz des Projektes
  • Projektdesign und Projektdurchführung
  • Projektauswirkung und Verbreitung der Projektergebnisse

Da wir an Computern und mit den Programmen arbeiten, ist es nötig, sich vorab bei eTwinning zu registrieren und einen USB Stick, sowie nach Möglichkeit den eigenen Laptop mitzubringen.

An der Schule sind Parkplätze kaum vorhanden. Doch das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium ist vom Bonner Hauptbahnhof sehr gut zu erreichen: 10 Min. zu Fuß oder 4 Min. mit dem Bus (Linien 604, 605, 606, 607) Bushaltestelle: Haydnstraße.

Anfahrt: Bitte klicken Sie hier, um den Routenplaner von GoogleMap zu öffnen.

Es gibt die Möglichkeit in der Schulmensa zu essen.

 

nach oben Seite drucken